Umbau einer Eigentumswohnung - Kosten & Möglichkeiten

  • Hallo Community,


    ich stehe aktuell vor der Entscheidung zum Kauf einer Eigentumswohnung (Baujahr 1999), die mir soweit ganz gut gefällt, aber ein paar "Kleinigkeiten" würde ich gern ändern und suche Rat hinsichtlich einer Kostenabschätzung, Ideen (wie man es noch machen könnte) und Sammlung von Punkten, an die ich noch nicht gedacht habe.


    Was gefällt mir nicht:
    - die Küche ist zu klein (sind nur knapp 3m Küchenzeile)
    - in der kompletten Wohnung ist Laminat verlegt


    grobe Idee zur Änderung:
    - die Wand in der Küche zum Arbeitszimmer wird um 60-100cm versetzt, damit an diese Seite innerhalb der Küche noch eine komplette Küchenzeile kann
    - die aktuelle Tür zur Küche wird geschlossen, um ebenfalls den Platz für Küchenzeile zu nutzen
    - der neue Zugang zur Küche soll näher am Wohnzimmer sein und daher soll ein Durchbruch nahe des Wohnzimmers erfolgen
    - neue Tür zur Küche soll eine Schiebetür werden (entweder auf die Wand aufgesetzt oder in der Wand versteckt
    - in der kompletten Wohnung wird das Laminat durch Parkett ersetzt - in der Küche vermutlich eher Fliesen


    meine konkreten Fragen:
    - ist der Umbau der Wände prinzipiell überhaupt möglich? (siehe Bild "Wohnung_neu")
    - könnte die rote eingerahmte Ecke eventuell auch noch weg?
    - muss ich den Umbau der Wände genehmigen/prüfen lassen (Eigentümerversammlung, Baugutachter/Architekt oder ???)
    - würdet ihr es auch so machen oder habt ihr Ideen, was man anders machen könnte oder sollte?
    - habe ich bei der folgenden Auflistung an Arbeitsschritten etwas vergessen?
    - könnt ihr mir bitte bei der Schätzung der Kosten helfen?



    nötige Arbeitsschritte und geschätze Kosten
    (ich gehe zunächst vom worst case aus, sprich ich lasse alles durch entsprechende Firmen erledigen)

    • Küche - Elektrik:
      • Elektrik an zu entfernenden Wänden (oder komplett) zurückbauen
      • neue Steckdosen verlegen
      • Lichtschalter umlegen
      • ggf. Lichtdeckenanschluss umlegen
      • Kosten: ???


    • Küche - Wände
      • alle Fliesen (ca 20qm) entfernen und entsorgen - 20€/qm ???
      • ca. 4m Wand einreisen und entsorgen
      • ca. 4m Wand neu aufbauen
      • alte Tür entfernen und Wand schließen
      • Küchenboden (ca 16qm) fliesen - 30€/qm + Fliesenkosten ???
      • (optional: Küchenwand fliesen - ca 10qm) - 30€/qm + Fliesenkosten ???
      • Tapezieren - 10€/qm + Tapetenkosten ???


      • Kosten: ???


    • Flur/Wohnung
      • Parkett neu verlegen (ca 60qm) - 35€/qm + Parkettkosten ???
      • teilweise tapezieren - 10€/qm + Tapetenkosten ???


    • Sonstiges??
      • ??

    Anlagen:
    - Grundriss der aktuellen Wohnung (ca. 80qm Gesamtfläche)
    - meine Idee des Grundriss nach Abschluss der Arbeiten


    Vielen Dank für eure Unterstützung!

  • Ist der Wandaufbau bekannt, gibt es in der derzeitigen Kueche eine TB-Vorsatzwand fuer die Geraeteanschluesse, gibt es abgehaengte Decken?


    Die Wand zum KiZi zu versetzen, scheint nicht unmoeglich zu sein, den Gedanke mit den Ecken entfernen wuerde ich schnell wieder aufgeben.


    Was noch interessant waere in deinen Vorbetrachtungen, sind die Punkte Heizung und Lueftung/Abluft in Kueche.

  • Erste Frage muss lauten: Was sagt das WEG und die Teilungserklärung zum Sonder- und Gemeinschaftseigentum?




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Die Massivwand im roten Kasten dürfte tragend sein, der Rest vermutlich kein Problem, wenn die WEG im erforderlichen Maß zustimmt.


    Vermutlich wird es relativ aufwändig, nach dem Umbau wieder eben und ansatzlos durchlaufende Estriche und Deckenuntersichten herzustellen. Oft ist es sinnvoll, die Elektrik gleich ganz zu erneuern. Das müsste man vor Ort anschauen.


    Eine Kostenschätzung kostet Zeit und damit Geld. Wieviel darf es denn der gesamte Umbau kosten?

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Vielen Dank für das Feedback.


    Wenn die WEG da noch zustimmen muss, kann ich das vermutlich direkt vergessen :/. Vermutlich ist es wohl das Schlauste einfach weiter zu suchen, bis eine passende Wohnung dabei ist.

  • Ob die WEG überhaupt zustimmen muss und wenn ja, wozu, geht nur aus der jeweiligen Teilungserklärung hervor und lässt sich deshalb nicht allgemein beantworten.


    Typischerweise sind aber nur Veränderungen am Gemeinschaftseigentum zustimmungspflichtig. Das sind meist vor allem die tragenden Bauteile und die Gebäudehülle. Beides wäre von Deinen Umbauwünschen außer dem roten Rechteck nicht betroffen.

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.