Ersatzleuchtmittel gesucht

  • Für eine (atypisch genutzte) Treppenbeleuchtung mit 10 engen, etwas kleineren, Verwandten dieser Leuchte wird nach Ausfall mehreren Leuchten Ersatzleuchtmittel oder einfache Umbaumöglichkeiten gesucht. Es gibt den Nachfolger mittlerweile mit LED-Ausstattung, welcher zu der Nutzungsintensität (s.u.) eher passen dürfte. Der komplette Ersatz soll aus Kostengründen und wegen teilweise eingeschränkter Zugänglichkeit vermieden werden. Die Leuchten sind in 2 Gruppen geschaltet, die kleinere Gruppe wird ca. 10 - 20 x täglich für 3 - 20 Minuten genutzt und ist weitgehend geschädigt, ie größere Gruppe wird ca. 1 x wöchentlich für wenige Minuten geschaltet und ist noch fit.


    Gefunden habe ich bisher dieses Leuchtmittel. Weiß jemand einen besseren Ersatz, bevorzugt mit einem Abstrahlwinkel und die 150 - 170°. Sonst würde ich den verlinkten Ersatz ausprobieren. Verstehe ich richtig, dass das EVG dann überbrückt werden kann?

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Es gibt den Nachfolger mittlerweile mit LED-Ausstattung, welcher zu der Nutzungsintensität (s.u.) eher passen dürfte.

    Dann waere meine erste Idee, den zustaendigen ADM des Herstellers mal zu befragen, ob die LED-Platinen samt Konverter auch als Umruestsatz angeboten werden. Wenn nein, dann koennte man mal die Umruestsaetze von anderen Herstellern genauer anschauen. Ein Hersteller aus Bamberg bietet
    fuer seine "Kniescheibe"-Leuchten separate Umruestsaetze (Platine mit Konverter als Einheit) an. Bauform der Leuchten sind ja sehr aehnlich, geringe Abweichungen bei Durchmesser, Befestigung der Platine kann man evtl ausgleichen.

    die kleinere Gruppe wird ca. 10 - 20 x täglich für 3 - 20 Minuten genutzt und ist weitgehend geschädigt

    Ausfall Leuchtmittel oder VVG/EVG? Bei vorhandenen Warmstart-EVG sollte diese Schalthaeufigkeit eigentlich im Rahmen der ueblichen Nutzung liegen. Kaltstart-EVG oder VVG koennten ein Grund fuer die Ausfaelle sein.


    Verstehe ich richtig, dass das EVG dann überbrückt werden kann?

    Ich wuerde den Einsatz dieses Ersatzleuchtmittels als allerletztes in Betracht ziehen. Die Lichttechnik der Leuchte ist fuer Leuchtmittel mit 360 Grad Abstrahlwinkel ausgelegt, das Ersatzleuchtmittel bringt es wohl nur auf 120 Grad, wie das (und die andere Sockelgroesse) optisch wirken, kann man nur ausprobieren. Anderer Knackpunkt (im wahrsten Sinne) kann die Fassung der Leuchtmittel sein. Diese ist ja fuer das Gewicht der TC-L spezifiziert, die Ersatzleuchtmittel koennen aber auch deutlich schwerer sein. Schlussendlich sollte man noch erwaehnen, das eine LED-Leuchte dieser Bauform bei Markenhersteller aus D zweiter Reihe fuer Preise um die 35-50 Euro zu finden ist.