Kellenschnitt Garage/ Haus ausreichend ?

  • Servus,


    kurze Frage schnelle Antwort:)


    Gegeben: Unterkellertes Haus aus t7 Ziegel grenzt an gemauerte Garage ("schwere" Ziegel)
    Ist es hier ausreichend das Bauwerk mittels Kellenschnitt zu "trennen" oder ist ein ordentliches Dehnungsprofil [definition=13,0]a.R.d.T[/definition]. ?

  • Ist die Garage auch unterkellert?
    Grundsätzlich sollte da ein Profil hin, das Bewegung zulässt, ganz besonders bei unterschiedlichen Gründungsebenen, wobei die Garage am Haus eigentlich auf dem selben Gründungsniveau sein sollte, sonst steht sie da auf der Baugrubenverfüllung.

    Grüsse Peter

  • Servus und danke für die Antwort.


    Die Garage ist nicht unterkellert und liegt auch nur 2 - 3m am Haus an. Der Mauerer hat ordentlich gearbeitet und das auch richtig abgefangen.
    Die Garage hat eine eigene Mauer und ist mittels Syrodurplatte vom Haus entkoppelt und der Rohbau steht nun seit einem Jahr.
    Mir geht es in der ersten Linie um den Putz/ Dehnungsprofil, da der Putzer nicht den besten EIndruck hinterlassen hat. Gesehen habe ich beide Lösungen schon häufiger.

  • Das Styrodur ( Eigentlich hätten hier eher Trennwandplatten hin gehört) kann nur mit einem Profil überdeckt werden, das kann nicht überputzt werden. Somit hat sich der Kellenschnitt erledigt.

    Grüsse Peter