Innentür Öffnungswinkel auf ca. 90-95 Grad beschränken?

  • Hallo,


    wir haben an einigen Stellen im Haus Innentüren geplant, welche, wenn mehr als ca. 90-95 Grad geöffnet, auf Wände, Schränke, Glasteile oder Handtuchheizkörper treffen würden. Gibt es hier direkt konstruktive Maßnahmen um den Öffnungswinkel zu begrenzen also d.h. Maßnahmen, welche z.B. die Bänder betreffen oder anderweitig direkt wirken? Es sind halt immer z.B. 70 cm Abstand geplant und dann kommt dort ein Schrank mit 60 cm hin oder ca. 20 cm Abstand und es muss aber noch ein Handtuchheizkörper (8 cm inkl. HHK und Wandabstand) dort hin.


    Wir würden eigentlich "normale" gefälzte Türen nehmen, aber wenn ungefälzte Türen mit speziellen Bändern hier gerade vorteilhaft wären, dann eben diese.


    Wir selbst würden ja auch so darauf achten, aber die Kinder... :-)

  • Google Tür Öffnungsbegrenzer, evtl. ist da etwas dabei. Die Optik mit Schiene oder Gestänge ist aber nicht jedermanns Sache.


    Man könnte auch nachträglich einen Anschlag an der Zarge befestigen,das wäre aber nicht mein Fall.


    Hast Du schon einmal bei einem Beschlaghandel gefragt? Oder einem Türhersteller?

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Es gibt tatsächlich spezielle (nein, kein Witz) "Öffnungsbegrenzer", auch für Türen. Aber mehrere Hersteller weisen darauf hin, dass diese für ungünstige Fälle zusätzlich mit einem Turstopper zu ergänzen sind.

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Hallo


    hinter unserer Badezimmer-Tür ist die Glasscheibe der Dusche. Die Tür öffnet mit 90° aber wir haben zur Sicherheit einfach auf die Fliesen einen Türstopper geklebt. Hält seit dem Einzug 2009, gab's glaube ich bei Feinkost Albrecht, und wir haben auch 2 Kinder (6 + 3) Jahre.


    Viele Grüße


    M.

  • [...] Aber mehrere Hersteller weisen darauf hin, dass diese für ungünstige Fälle zusätzlich mit einem Turstopper zu ergänzen sind.

    Gute Idee, da die Öffnungsbegrenzer an den Bändern / in der Näher der Bänder aufgrund des großen Hebels durch das Türblatt großen Kräften ausgesetzt sind.


    Wenn kein Türstopper auf die Fliesen und durch die Abdichtung im Fußboden geschraubt werden soll, können auch wandmontierte Türstopper am oberen Ende der Tür zum Einsatz kommen - wenn es optisch vertretbar ist.

    Gruß
    Holger
    --
    Früher, da war vieles gut. Heute ist alles besser.
    Manchmal wäre ich froh, es wäre wieder gut.
    (Andreas Marti; Schweizer)

  • Moin Tinu
    Ich habe bei mir im Schlafzimmer ein Bummsinchen auf den Boden geklebt, hält schon eine gefühlte Ewigkeit
    es gibt auch etwas für den Türdrücker ,zum aufstecken, in transparent

    Die wahre Macht der Online-Information offenbart sich nicht demjenigen der in Google nach Worten suchen kann,sondern jenem,der sucht,liest und verschiedene Informationen miteinander verknüpfen kann.

  • Hey, vielen Dank für die Antworten. Ich sehe schon, es läuft vielleicht doch eher auf Türstopper hinaus. Lassen die sich problemlos und restlos auch wieder entfernen? Wir werden Vinyl verlegen lassen. Diese Klebelösung ließt sich ja ok. Oder macht verschrauben oder einfach nur hinstellen mehr Sinn? Nur fürchte ich, dass einfach hingestellt diese einfach von den Kindern verschleppt werden.

  • Hallo


    hinter unserer Badezimmer-Tür ist die Glasscheibe der Dusche. Die Tür öffnet mit 90° aber wir haben zur Sicherheit einfach auf die Fliesen einen Türstopper geklebt. Hält seit dem Einzug 2009, gab's glaube ich bei Feinkost Albrecht, und wir haben auch 2 Kinder (6 + 3) Jahre.


    Viele Grüße





    Du kannst zu 100% davon ausgehen; ein loser Türstopper ein tolles Spielzeug abgibt.

  • Du kannst zu 100% davon ausgehen; ein loser Türstopper ein tolles Spielzeug abgibt.

    Das hängt auch vom Alter Kinder ab. Unsere damals 5jährige hat den Türstopper vor ihrem Schrank mit Spiegeltür noch nie verrückt, weil wir ihr anfangs einmal eindringlich klargemacht haben, das sonst der Schrank kaputtgehen würde, wenn die Türklinke dagegenknallt.
    Hat funktioniert. Aber bei einer Glasdusche steht natürlich auch etwas mehr Geld auf dem Spiel.