Umbau und laufende Betriebserlaubnis

  • Aloha Folks!


    In Baurechtsfragen bin ich nicht der große Crack. Nun wird es in den nächsten paar Jahren zu einem größeren Umbau bei einem Veranstalter kommen. Ein Teil wird abgerissen und das was in dem Teil drin ist, kommt in den vorhandenen Teil (WC Teil). Nun ist in dem Gebäude ein Veranstalter, der der Veranstaltungsverordnung unterliegt. Der Laden ist schon seit 20 Jahren drin und entspricht nicht mehr den neuesten Vorschriften, weil seit dem nichts verändert wurde. Soweit ich weiß, kommt so was auf den Prüfstand sobald sich an der Bausubstanz einiges ändert. Meiner Meinung nach, muss dann der Laden auf den neuesten Stand gebracht werden, um weiterhin bestehen bleiben zu können, weil es als ganzes neu abgenommen wird. Ist das so? Oder wird nur der umgebaute Teil abgenommen?

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • Also wenn die Versammlungsstättenverordnung gilt, dann muss m.W. die Umnutzung ja auf dem Fluchtweg und Bestuhlungsplan neu eingereicht und genehmigt werden. Somit ist von der Seite auch der Altbau auf den Stand zu bringen.
    Die neueste Version der VStV hat da einiges an Betreibervorschriften drinne. Ist jetzt aber alles aus dem Gedächtnis. Ohne Gewehr :P

    Gruß Manni

  • Das kommt insgesamt unter die Räder.
    Bestandsschutz ist mit aktueller Gefährdungslage abzuwägen. Da die Anforderungen deutlich gestiegen sind wegen Schadensereignissen.
    Wenn das Gebäude deutlich unter die VStättV fällt, dürfte auch ein Brandschutzkonzept einzureichen sein.

    Nachdenken kostet extra!

  • Wir haben vor einigen Jahren alle bekannten Versammlungsstätten im Landkreis kontrolliert und - wo nötig - eine Anpassung an die aktuelle VStättV veranlasst. Das heißt es mussten Brandschutznachweise erstellt werden und dann gab es Anordnungen, was zu tun ist. Einige große Gaststättensäle mussten sogar ganz gesperrt werden - mancher für immer.


    In dem Moment, in dem irgend etwas geändert wird, ist sowieso eine Anpassung erforderlich. Wenn die Hütte alt ist und bisher nie angepasst wurde, kommst Du nicht darum herum, einen Brandschutznachweis für das gesamte Gebäude aufzustellen.

    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

  • Genau so habe ich es mir auch vorgestellt. Habe mich eh gewundert, dass in der Zeit nie genauer kontrolliert wurde. Das gibt jetzt Arbeit...

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • Genau so habe ich es mir auch vorgestellt. Habe mich eh gewundert, dass in der Zeit nie genauer kontrolliert wurde. Das gibt jetzt Arbeit...

    Wohl dem der Arbeit hat in diesen schwierigen Zeiten :D

  • Naja, dort ist es etwas ganz spezielles. Darf man gar nicht erzählen, sonst fällt jeder vom Glauben ab... :D

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...