Abwasserleitung mit Knick

  • Wenn eine Abwasserleitung vom Dach über OG in das EG geht, darf diese dann Knicks darin haben? Es geht 'nur' um den Kondensatablauf der Gastherme und einen eventuellen Notablauf für den Warmwasserspeicher, aber richtig gemacht werden sollte es ja. Ich bin mir auch nicht 100% sicher, dass es so geplant ist. Wir haben gerade die Werkplanung da und versuchen diese Stück für Stück zu verstehen, damit wir dann nächste Woche unsere Fragen beim nächsten Treffen stellen können.


    Wenn ich die Pläne also richtig interpretiere, dann läuft die Leitung zunächst vom Dach durch die Betondecke in Richtung OG-Fußboden. Auf dem OG-Fußboden wird dann noch mal um ca. 1,00 bis 1,50 Meter verzogen und dann geht es durch die nächste Betondecke ab in den [definition=34,0]HWR[/definition], dann unter die Bodenplatte und auf kürzestem Weg nach draußen.


    Kann das so gemacht werden und ist das fachgerecht? Falls es Mist ist, bitte nicht schlagen. Evtl. haben wir auch die Werkplanung falsch gelesen.