Gelbe Flecken auf Tapete = Schimmel? Ursachen? Lösungsansätze?

  • Hallo zusammen,


    wir haben vor einem Jahr unsere neue Wohnung bezogen.
    Dabei wurde auch frisch tapeziert.
    Nun hat unsere weisse Tapete hässliche gelbe Flecken bekommen.
    Allerdings nur im Flur an besagten Stellen.
    Sonst sieht es gut aus in der Wohnung.


    Hier ein paar Impressionen:


    1.jpg
    Ausgangslage, Problem links unten und oben


    2.jpg
    Problem links unten


    3.jpg
    Problem links oben


    4.jpg
    Abstand, Schuhschrank <-> Wand


    5.jpg
    Aussenansicht


    Der Schuhschrank steht schon immer etwa 10 cm von der Wand entfernt.
    Ich denke auch nicht dass es am Lüften liegt (das tun wir nämlich).
    Kann es sein dass die Feuchtigkeit von Aussen kommt?
    Hier sind Gasbetonsteine verbaut.
    Das Vordach aussen ist mit Schrauben angebracht.
    Kann es sein dass das Wasser von draussen reinkommt, im inneren der Steine herunterfliesst und dann unten sich sammelt und die gelben Flecken erzeugt?


    Ist es wirklich Schimmel? (Gelb anstatt schwarz?)
    Fallen Euch noch andere Ursachen ausser Lüften oder "kommt vom Vordach" ein?
    Wie kann ich das Problem in den Griff bekommen?


    Danke im Voraus
    Bastian Pronzius
      ^^ :D

  • Um vernünftig antworten zu können fehlen noch Informationen:


    1. Fotos wären aussagekräftiger, wenn die hier gegebenen Hinweise zumindest teilweise umgesetzt wären. Im konkreten Fall würde es besonders helfen, wenn zusätzlich auf allen Bildern die selbe weiße Vergleichfläche (weiße Pappe) zu sehen wäre.


    2. Welche Wände sind betroffen, nur die Außenwände, einzelne Wände oder alle?


    3. In welcher Höhe treten die Flecken auf?


    Für mich sieht es bis jetzt überhaupt nicht nach Schimmel aus, sondern nach Verfärbungen, die aus aus dem Untergrund kommen.

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Wie alt ist die Wohnung?
    Wurde fachgerecht saniert?
    Was für ein Untergrund?
    Mit was wurde saniert (Aufbau)?


    Die Maler und Lackierer hier kennen vermutlich schon die Ursache :D


    Ich kann sie mir nur denken, will aber nix falsches schreiben.

  • Hallo Skeptiker, bzgl (1) tut mir leid | bzgl (2) nur die besagte wand ist betroffen | bzgl (3) oben und unten in den Ecken, links, Höhe von PVC bis zur Decke 255 cm


    Hallo Alfred, das Haus ist Baujahr 2000, gleiches gilt für die Aussentreppe und für die Wohnung an sich. Vor unserem Einzug hatten wir die alten Tapeten der Vorgängerfamilie entfernt und die neuen Tapeten wurden durch eine Firma aufgebracht (+ die Decke neu verspachtelt). Den Untergrund wurde ich Amateur als "verputzten Hohlblockstein" bezeichnen.

  • Ok, dann hoffe ich, dass die Fraktion der wirklichen Maler/Lackiererexperten etwas dazu sagen, denn ich hätte komplett daneben gelegen. Ich entferne mich und lese nur noch mit.. :(


    @sarkas????

  • Hallo Skeptiker, bzgl (1) tut mir leid | bzgl (2) nur die besagte wand ist betroffen

    Bessere Fotos kannst Du ja morgen vielleicht noch machen? Welche Wand betroffen ist, habe ich trotz wiederholten Lesens leider immer noch nicht verstanden. Welche ist es denn nun, die Außenwand?

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Hallo Skeptiker, nur eine Wand ist betroffen und zwar das kleine Stück Wand unseres Flurs (Erdgeschoss), welches in Richtung der Aussentreppe verläuft. Sonst ist die gesamte Wohnung in Ordnung. Gelb ist die linke untere und die linke obere Ecke unseres Flurs, d.h. in Höhe der obersten Treppenstufe aussen (-> linke untere Ecke) und in Höhe der Aussendachmontage (-> linke obere Ecke).

  • Hallo Skeptiker, Außenwand: Wand, die den Außenraum vom Innenraum trennt. Innenwand: Eine im Gebäude liegende Wand. Bild 1, ein Fenster. Bild 5, Aussenseite. = Außenwand, hurra :-)



    Hallo Pincho, ja ich denke auch dass die gelbe Stelle in der oberen Ecke von der Überdachung kommen kann. Hab mal nachgemessen. Die obere gelbe Ecke ist wirklich ungefähr dort wo die äußerste Schraube (andere Seite der Wand, links) des Vordaches eingeschraubt ist. Damit wäre zumindest eine Erklärung für die obere gelbe Stelle da. Wie kann ich das beheben? Silikon ins Bohrloch aussen und innen das Gelbe überstreichen?


    Die untere gelbe Stelle; woher kommt die nur?

  • Off-Topic:

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Hallo Ralf, tut mir sehr leid. Das mit den Gasbetonsteinen ist Quatsch gewesen. ;-) Es sind Hohlblocksteine. Die Vorbesitzer waren Nichtraucher. Ich habe leider kein Messgerät und konnte nur mit der Hand und einem Taschentuch prüfen, ob es "nass" ist -> Fehlanzeige, fühlt sich "normal" an.


    Hallo Kalle, entschuldige bitte. Ich werde alle zukünftigen Bilder wie von Dir angesprochen einbinden.

  • Ist auf den Hohlblocksteinen außen eine Wärmedämmung aufgebracht?


    Bist Du bei Baujahr 2000 wirklich sicher, dass es Hohlblocksteine sind? Die waren damals als Wandbildner für beheizte Räume schon ziemlich aus der Mode gekommen.

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Hallo Skeptiker, ich habe mich nochmal erkundigt. Das Haus wurde 2000 gebaut (kein Fertighaus). Es sind Hohlblocksteine aus Beton (Beispielbild siehe Anhang). Warum man sich damals für diese Steine entschieden hat kann ich nicht beurteilen.


    Anbei noch ein paar Bilder aus dem Keller (gleiche Stelle genau eine Etage tiefer). Dort sind auch ein paar "Ausblühungen".
    Zusätzlich habe ich noch Fotos von der Außentreppe gemacht.


    Danke an Alle die hier mitwirken :-)


    ---------- 26. August 2017, 13:00 ----------


    Das Aussen eine Wärmedämmung aufgebracht wurde, ist mir nicht bekannt. Gehe daher nicht davon aus. Hab auch nix davon gesehen


    ---------- 27. August 2017, 14:24 ----------


    Wie kann ich das Problem in den Griff bekommen? Jemand Ideen?

  • Wie kann ich das Problem in den Griff bekommen? Jemand Ideen?

    da noch niemand das problem benennen kann , dürfte es schwierig sein , eine wirksame lösung aufzuzeigen .


    und
    deine schippigkeit ist nicht unbeding zielführend

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • Bei so wenig Angaben ist es mehr als schwierig, auch eine Ahnung zur Ursache zu haben.


    Ich denke, das ist einer der Fälle, wo nichts um eine örtliche Besichtigung herumführt.

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Hallo Skeptiker, ich habe mich nochmal erkundigt. Das Haus wurde 2000 gebaut (kein Fertighaus). Es sind Hohlblocksteine aus Beton (Beispielbild siehe Anhang). Warum man sich damals für diese Steine entschieden hat kann ich nicht beurteilen.

    :eek:
    Hast du einen Energieausweis oder sowas?