Vandalensichere Toilettensitze

  • Mahlzeit zusammen


    Es geht um eine Toilette in einem Gemeindehaus. Jede Woche mehrere hundert Klogänge, ausländische Mitbürger benutzen sie als Hockklo (Nicht diskutierbar, ist als Fakt hinzunehmen), stellen sich also auf die Klobrille etc.
    Das Problem ist, das die Brillen reihenweise sich erst mal ständig lockern und dann auch regelmäßig kaputt gehen.
    Gibt es da richtig stabile gewerbliche Brillen? Oder muß man dann die Klos austauschen gegen andere Modelle?


    Ich komme bei Google nicht weiter weil mir die Suchworte fehlen...


    Gruß Holger

  • Klobrille einfach weglassen? Ist vermutlich auch keine Alternative.


    Ich würde mir mal die Toiletten an den großen Autoraststätten anschauen. Die sind stabil und mit dem Schlauch abwaschbar. Alles Niro-Stahl.

    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

  • Das mit den Autobahnraststätten hatte ich auch schon im Kopp aber leider sind die oft Videoüberwacht. Da fällt es auf wenn man die Brillen rausschleppt und Markennamen fand ich da nicht ;)

  • ??? Es ging doch um die Ausführung. Und die ist bei den Raststätten sehr stabil. Ich glaube auch nicht, dass da jemand Klobrillen klaut.
    Mit Herstellernamen kann ich da nicht dienen - aber vielleicht einfach mal bei so einem großen Raststättenbetreiber fragen?

    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

  • Rose das war nicht ganz ernst gemeint mit dem Rausschleppen. Ich habe da aber keine Markennamen gefunden. Hier sind doch Sanitär-Profis im Forum, die könnten ja mal in ihren Katalogen stöbern und schauen was die Industrie dafür anbietet

  • Ähm das bedeutet also, dass man hier keinen Austausch bekommt?


    Offensichtlich darf man hier ja keine Produktempfehlung im Thread rausgeben werden. Stattdessen gechieht dass dann als PN?


    So werden also immer wieder die selben Fragen gestellt weil ich jetzt z.B. nicht weiß was ihr empfehlt und einen eigenen Faden aufmachen muss um die selben PN´s zu bekommen?


    Ich dachte man kann hier etwas lernen und Erfahrungen austauschen :( Das ist ja doof. Diese Regelung muss ich nicht verstehen, oder?

  • Hersteller sollen hier weder lobend noch abwertend genannt werden.
    Das hast Du bei der Anmeldung abgenickt.


    Auf HPF's Frage kann ich auch nur Edelstahl empfehlen. An den Raststätten braucht man sich nicht zu orientieren. Da sind die Toiletten beaufsichtigt.
    Mal auf ein Parkplatz-WC an der Autobahn gehen. Da hängen unkaputtbare Zylinder aus V4A von dem Hersteller, der nach dem unteren Teil des Beines unseres Hauptmilchlieferanten benannt ist.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Ja, das ist eben so. Aber mit ein bisschen gockeln findet man die Toiletten aus V4A - vandalensicher -
    doch selbst ganz schnell.

    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

  • ...Nur mal so als Gedankenanstoß.

    Mann, oder besser Frau: Wie genau soll ichs denn noch auf dem Silbertablett präsentieren?


    Mach Dir keine Sorgen um unseren Austausch. Der findet ausreichend statt, auch ohne Schleichwerbung.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Diese Regelung habe ich schon im alten Forum für falsch gehalten, ich halte sie auch heute für kein bisschen sinnvoller...
    Aber das ist eine andere Baustelle...


    Habt ihr mal eine stabile Klobrille? Mal eben für 10.000 Euro Klos kaufen steht nicht zur Debatte, da kann man mal eben rund 1000 Klobrillen für kaufen und anschrauben, das hält dann für die nächsten Jahre...
    Aber alle 2 - 4 Wochen einen Klositz ersetzen und zwischendurch ein paar Mal nachschrauben ist halt sehr lästig, gibt es da nix was stabil da bleibt wo es auch hingehört? Problem sind immer die Verschraubungen hinten, die lösen sich oder brechen...


    ---------- 22. Juli 2017, 17:09 ----------


    Mann, oder besser Frau: Wie genau soll ichs denn noch auf dem Silbertablett präsentieren?

    Artikelnummer oder Bestellnummer, funktioniert in allen anderen Foren in denen ich mich rumtreibe völlig problemlos seit teilweise über 10 Jahren....
    Da ist es völlig normal das in Klartext geredet wird und nicht tausend Kurven drumherum und man dann auch noch Google anwerfen muß.
    Hier wurde eine klare Frage gestellt, wieso ist es nicht möglich da auch eine klare Antwort drauf zu geben?
    Diese Regelung und gewisse Antwortarten (der Thread ist ja noch harmlos...) ist sehr bremsend für einen sinnvollen schnellen Austausch

  • WC's wechseln, gegen welche mit abnehmbarem Sitz. Gibt's von allen Herstellern. Ist auch besser zu reinigen ;)

  • das wird keine schleichwerbung sein, googel dich mal
    bei HEINZE rein.


    unkaputtbare hersteller für WC`s gibt es zu genüge.


    das ändert aber auch nichts an der "problematik", dass
    es menschen aus anderen kulturkreisen gibt, ob männlein,
    oder weiblein, die verrichten ihr geschäft, nicht im sitzen,
    sondern im stehen, gegebenfalls, geht man dann ein wenig in die hocke.
    aber man setzt sich halt nicht auf einen "thron". egal ob grosses oder kleines geschäft.


    es gibt ein loch im boden. ein stehklo.


    unhygienischer ist diese lösung des "problems" ansich nicht.
    und wenn man es so gewohnt ist.... naja. möchte man sich vielleicht
    nicht unbedingt auf eine kloschüssel setzten.

  • Wer setzt sich denn überhaupt auf ein öffentliches Klo? Ich finde so gesehen diese Steh-WCs gar nicht so schlecht.
    Und warum kauft die Gemeinde nicht gleich was Gescheites? Klar kostet das mehr - aber im Laufe der Zeit wird es sich trotzdem rechnen. Selbst wenn die Klositze nicht viel kosten - der Gemeindearbeiter
    könnte anderweitig sicher sinnvoller eingesetzt werden.

    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

  • Die Sitze SIND Wechselbar und es werden STABILE gesucht, welche die nicht mehr sich lösen oder wo die Schrauben nachgeben...

    Ich meinte STECKBAR, nicht schraubbar!!!!

  • Wer setzt sich denn überhaupt auf ein öffentliches Klo?

    ich nicht.... :D !!!


    obwohl ich als mann im privaten umfeld, im sitzen pinkel.


    deswegen schauen frauentoiletten in clubs, discos, öffentlich
    zugänglichen orten, meist auch verheerender aus, wie die
    männertoiletten.

  • deswegen schauen frauentoiletten in clubs, discos, öffentlichzugänglichen orten, meist auch verheerender aus, wie die
    männertoiletten.

    Off-Topic:


    Off-Topic:

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Wo Du so verkehrst...

    ...er hat Mal gedacht, die wären sauberer und ist Mal schauen gegangen (nur wegen der WC's?)


    Duckundweg

  • Off-Topic:

    ich war schon auf einigen damentoiletten unterwegs.
    noch nie gefeiert?


    mittlerweile bin ich ja etwas ruhiger geworden,


    aber es auch heute noch so,
    gehst du aus als mann aus, such bitte nicht in der
    damentoilette nach einem sauberen örtchen, wo du
    dein geschäft im sitzen verrichten möchtest.


    das klappt nicht.
    damen sind verständlicherwise, auch weil sie kein
    pissbecken haben, grössere "schweine" wie männer.

  • :topic: bitte


    Es geht um wechselbare stabile Klobrillen oder eine Lösung für das von Holger genannte Problem


    Mal ne Frage: Wie dauerhaft ist der Aufenthalt der Leute?
    Würde sich ein Hock WC lohnen?
    Ist das technisch lösbar? ( Siphon?)

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Würde sich ein Hock WC lohnen?Ist das technisch lösbar? ( Siphon?)

    Ich halte das Thema für ein ganz klassisches kulturelles Problem: Beide Gruppen halten die jeweils eine der WC-Formen für völlig unhygienisch. Es würde also allenfalls helfen, beide WC-Formen in getrennten Räumen nebeneinanxder zu installieren. Aber ob der Aufwand wirklich gewollt ist?

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Und ein Hock-WC ist schon allein von der Anschaffung her eine echte Hausnummer...

  • Es geht um wechselbare stabile Klobrillen

    wechselbare stabile klobrillen?


    sag wir mal so, nach 10 wochen werden
    sie entsorgt, eine neue montiert.?


    ob das nun des rätsels lösung ist?

  • Und ein Hock-WC ist schon allein von der Anschaffung her eine echte Hausnummer...

    Und die Leitungen müssen in den Boden verlegt werden. Das kommt einem Neubau der Bodenplatte und Leitung gleich.

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Und die Leitungen müssen in den Boden verlegt werden. Das kommt einem Neubau der Bodenplatte und Leitung gleich.

    Jepp, hatten wir hier beim Umbau zu einer Flüchtlingsunterkunft, 12 Hock-WC's, inkl. Anpassung der Abwasserleitung. Heute steht das Ding leer..