Geschwindigkeit Wasserablauf in Spülbecken

  • Hallo zusammen,


    ich muss euch noch mal bzgl. meines Spülbeckens in der Küche befragen (siehe auch den Gluckern Thread hier) weil ich der Meinung bin, das Wasser läuft nicht schnell genug ab.


    Könnt ihr euch mal bitte das Video anschauen und mir sagen, ob die Ablaufgeschwindigkeit so i.O. ist oder ob es doch schnelle ablaufen sollte.


    Ablauf - YouTube


    Vielen Dank schon mal!

  • Ich hab's ja immer mit dem Messen: Kannst Du messen, in welcher Zeit eine von Dir vorher (grob) gemessene Wassermenge abläuft? Zum Beispiel Zeit für den Ablauf des Inhalts eines 10 lit Eimers stoppen!

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Es gibt für Dächer Entwässerungen, die mit Vollfüllung des Rohrs gerechnet werden und die durch die Schwerkraft bei Vollfüllung sehr schnell entwässern.


    An sonsten - ob das Spülbecken nun 3/10 länger oder kürzer braucht - was solls? So ein Designablauf mit Designbecken ist nun mal auf "Schick" und nicht auf "praktisch" ausgelegt!


    Du kannst ja einfach mal den Abfluß von der Leitung trennen, einen Eimer drunter stellen und sehen, obs schneller abläuft. Ich denke -nein.
    Schick ist schick und nicht praktisch.

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Könnte es sein, dass die Überlauföffnung verschlossen ist?


    Die Anschlussleitung wird normalerweise für 0,8l/s dimensioniert, die Ablaufleistung der Spüle ist natürlich geringer (typ. 0,2-0,6l/s inkl. Überlauf), sie muss aber höher sein als die Zulaufleistung durch die Armatur, damit es im Ernstfall nicht zu einer Überschwemmung kommt. Infos sollten in der EN12056 oder [definition=25,0]DIN[/definition] 1986 stehen.


    Nach Deinem Video konnte man nur grob schätzen. Könnte schneller sein, empfinde ich jetzt aber nicht als kritisch. Mach´s wie Skeptiker geschrieben hat, eine definierte Menge rein (10 oder 20 Liter) und dann die Zeit stoppen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Herr Kollege, wollen wir nicht beides. gut funktionierende Schönheit?

    Wir? JA!


    Aber so ein Spülbecken ist ein Industrieprodukt und die Industrie will oder kann das nicht immer beides in ein Produkt packen.


    Im Designbereich gibts oft nur ent oder weder. Leider!

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • das lange waagerechte stück direkt unter dem waschbecken ist doch aber auch nicht normal , oder ?
    dies behindert doch zusätzlich. das ist doch nur so angeschlossen, damit man den platz vorne im schrank noch mehr nutzen kann.
    der siphonbogen liegt doch idr direkt unter dem ablauf. oder nicht?

  • Woher soll denn der Küchenfritze wissen, dass man die Dinger absägen kann?


    Hier ist nach dem Motto verfahren worden, machs dem Wasser so schwer wie möglich.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Hallo,


    endlich bin ich mal dazu gekommen, die Ablaufgeschwindigkeit zu messen.


    Bis das Becken mit 10 l Wasser leergelaufen ist, vergehen 26 Sekunden. Ohne den geöffneten Stopfen im Abfluss.


    Meint ihr das passt mit der Ablaufgeschwindigkeit?

  • Wir? JA!
    Aber so ein Spülbecken ist ein Industrieprodukt und die Industrie will oder kann das nicht immer beides in ein Produkt packen.


    Im Designbereich gibts oft nur ent oder weder. Leider!

    Selten so einen Quatsch gelesen.


    Zu der Ablaufleistung würde ich sagen das ist in Ordnung.

    Durch Nutzung der üblichen Rechtschreibregeln wertschätze ich mein Gegenüber und es liest sich viel angenehmer.