Riss im Estrich

  • Hallo zusammen,


    noch eine sicher einfach zu beantwortende Frage, mit der ich mich wohl (wieder) als absoluter Laie oute: Bei der Besichtigung zur Festlegung der Fliesenverlegung habe ich im Fußboden des Kellers einen Riss im Estrich bemerkt (siehe Bild):



    Meine Frage: Ist das völlig normal und unbedenklich oder nicht bzw. muss da etwas getan werden (Hintergrund ist, dass spätestens Anfang nächster die Fußbodenfliesen verlegt werden).

  • das ist nichts schlimmes oder ungewöhnliches.


    sieht aus wie eine sollbruchstelle, die wieder zugetrieben wurde und danach aufgegangen ist.


    lass den riss freischneiden, geradlinig ausbilden und nach rücksprache mit dem estrichleger kann der eventuell verharzt werden. wenn nicht muss die fuge im fliesenbelag ausgebildet werden.

  • das ist nichts schlimmes oder ungewöhnliches.


    sieht aus wie eine sollbruchstelle, die wieder zugetrieben wurde und danach aufgegangen ist.


    lass den riss freischneiden, geradlinig ausbilden und nach rücksprache mit dem estrichleger kann der eventuell verharzt werden. wenn nicht muss die fuge im fliesenbelag ausgebildet werden.

    Das ist genau der Übergang von Fliesen als Fußbodenbelag und Vinyl. D.h. ist das damit automatisch die 'Fuge' im Fußbodenbelag und es muss nichts zusätzlich getan werden?

  • wenn es geplant wurde, ansonsten wurde alles beschrieben.