Gilt für eine Terrasse / Wintergarten das Baufenster vom Bebauungsplan?

  • Hallo Forum,


    gilt für eine Terrasse / Wintergarten das Baufenster vom Bebauungsplan?
    Bundesland: Bayern
    Wir werden aktuell ca. 1,5m darüber hinaus kommen. Am engsten Punkt haben wir zur nächsten Nachbargrenze noch einen Abstand von 3,76 m.
    Spielt es dabei eine Rolle, dass der nächste Nachbar am Hang etwas tiefer ist?


    Vielen Dank im Voraus!


    Viele Grüße


    ---------- 23. Juni 2017, 20:56 ----------


    Fehlt noch eine Information zur Beantwortung er Frage?

  • die antwort kann dir niemand geben. wenn die terrasse nicht über das baufenster hinausgehen darf, dann sollte das im b-plan niedergeschrieben sein.

  • ist es nicht so, dass ein Wintergarten (Vorbau/Anbau) anders behandelt wird als eine Terrasse?

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Am besten beim Bauamt nachfragen. Normalerweise gilt das Baufenster auch für Wintergärten, sofern im B-Plan nichts anderes steht.

    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

  • hallo
    in rlp ist das so:
    ebenerdige terrasse kann in das baufenster eingreifen, grenzabstand 3 m. terrasse aufgeschüttet geht nicht.
    wintergarten zählt als aufenthaltsraum ----> nur innerhalb des baufensters möglich.
    was in bayern gilt, keine ahnung wie die amigos das regeln.


    gruss aus de palz

  • üblicherweise ist ein wintergarten, der mit offener
    verbindung zum wohnhaus steht, ein aufenthaltsraum.-> abstandsflächen.


    mit einer terrasse hat das nix zu tun.
    auch die amigos in bayern sehen das so.


    man kann ein wohnhaus nicht unendlich ausdehnen, dem nachbarn auf die
    pelle rücken, diese räume dann als wintergarten, vorbau oder sonst etwas, deklarieren.