Befahrbare (PKW) Granitplatten - Stärke?

  • Moin.


    Unsere Einfahrt wird Klinkerpflaster in grau, 240x118x52.
    Für den "Fußweg" haben wir uns in den Pflasterverband eingelassene Granitplatten vorgestellt.



    Da dieser "Fußweg" beim Fahren in die Garage gequert wird, hat einer der Pflasterer beim Ortstermin zur Vorbereitung des Angebots gemeint, da bräuchte man 8er Platten.


    a) braucht es diese Stärke wirklich?
    b) wenn ja, wird dass dann nicht sehr aufwändig, die Platten mit 3cm mehr Tiefgang zu verbauen? Das Splittbett soll ja eigentlich auch nicht zu stark werden..

  • zu a: ja, mindesten 6cm besser sind 8cm. Die bruchgefahr bei der geschätzten Plattengröße von 80x40cm währ mir zu hoch.
    zu b: ist das Plaster denn nicht auch mindesten 6 cm? 8cm währen sicher besser.


    hier mal ein Auszug von eine Lieferanten zur Belastbarkeit von Platten.

  • Klinkerpflaster, nicht Betonpflaster ;o).


    Ich würde auch gefühlt 8er Platten dafür nehmen, aber das ist meine Laienmeinung. Das dann gemischt zu verlegen ist jetzt für einen Gala-Mann kein Problem.


    Du machst da immer ne Wissenschaft draus - aber als ITler kenn ich das gleiche Problem. Mach mir auch immer 2 Wochen nen Kopf und der Handwerker steht da, überlegt 5 Sekunden und sagt, wie es geht - und schüttelt lachend den Kopf über mich Sesselfurzer :D

  • und 8er Platten in 5er Pflaster integrieren geht ohne Krücke? das schlägt ja bis auf den Unterbau zurück, Splittbett soll ja max 4cm...


    ---------- 13. Juni 2017, 21:30 ----------


    zu b: ist das Plaster denn nicht auch mindesten 6 cm? 8cm währen sicher besser.

    als Objektpflaster (ab 200m²) gibts das auch in 6, aber nicht in 8.


    Ein vergleichbares Pflaster hab ich bisher nicht gefunden, bzw. nur zum 3fachen Preis.

  • mein Pflasterer möchte 12er Platten verwenden, die kosten das Stück schon 105€ netto (X16). Dazu Verlegen 900€.
    Für das "Design-Feature" ist mir das viel zu viel Geld.


    Jetzt meine Frage an euch: hat Jemand ne gute Idee, wie man irgendwie in einem Ellbogenverband einen quer zu Fahrtrichtung verlaufenenden Fußweg gestalterisch andeuten kann der nicht ganz so aufwändig wird?


    z.B. Läufer links und rechts aus gesägtem Granit dazwischen dann Klinker im Läuferband? Oder irgendwie Halbe Klinker gegen Granit austauschen?

  • ja klar, andere Farbe, anderes Material. Das ist nicht die Frage.
    Die Frage ist, wie genau man verlegt. Im Ellbogenverband die Farbe/Material wechseln ohne schneiden ergibt "gezackte" Ränder, z.B.