Garten ohne richtiger Untergrund

  • Hallo zusammen,


    ich hab ein 15 Jahre altes REH gekauft. Auf den Garten habe ich nicht besonders viel beim Kauf geachtet. Jetzt habe ich erfahren, dass ich kein richtiger Untergrund in meinem Garten habe. Teilweise an wenigen Stellen sieht man auch, dass der Garten nicht so ebenerdig ist.


    Aktuell stört es mich nicht so sehr. Jedoch frage ich mich, was so die Nachteile sind, dass ich keine Frostschutz-Schicht usw. habe? Der Garten besteht hauptsächlich aus Waschbeton. An die Fassede hin gibt es überall Noppenfolie und Kiessteine. Unter Waschbeton gibt es, wenn ich mich nicht irre, nur eine dünne Schicht von Splitt.


    Ich plane erstmal nächstes Jahr alles machen zu lassen, wollte jedoch jetzt wissen, was so die Nachteile sind :) Einige Firmen waren vor Ort und meinten, dass es etwas mehr kosten könnte, weil man ja 60 bis 80cm ausheben und den Untergrund richtig machen musste.


    Danke und Grüße,
    Etheral

  • Hätte der Garten eine Bodenheizung bekommen sollen? :D
    Merkt man erst nach 15 Jahren, dass der Garten aus Waschbeton besteht und kein Grashalm dort wächst? Oder wie soll man das verstehen?

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • ganzer Garten Waschbeton? Hm..
    Die Entsorgung und das Ausheben kostet schon Mal.
    Aber Bilder wären schön, um Mal was abschätzen zu können.

  • Ich habe Erde im Garten , und darauf wächst Gras bzw Obst und Gemüse .
    Du meinst sicher die Wege .
    Ich bin mir sicher , das für einen Gehweg keine Auskofferung von 60-80 cm Notwendig ist .

    Wer aufhört besser zu werden, hört auf ,gut zu sein

  • Was für eine hässliche Absurdität! Mach das nur ja schnell weg, sonst kriegst du noch Augenkrebs.


    Als Laie würde ich sagen: rausreißen, entsorgen, mit Mutterboden auffüllen, Rasen und ein paar Pflanzen. Wenn Du Lust auf einen fiesen Arbeitssommer und ein bisschen "Rücken" hast, dann lass Dir einfach einen Container hinstellen und hau den Mist selber raus.

    The avoidance of taxes is the only intellectual pursuit that still carries any reward.
    - John Maynard Keynes -

  • och neeeee, einmal kärschern und die fläche sieht wie neu aus.


    nur ein paar kieselsteinschen werden dabei ausgeschwemmt!

  • 1 Platte rausnehmen, Kirschlorbeer pflanzen und schwups ist es schön grün...

  • Hätte der Garten eine Bodenheizung bekommen sollen? :D
    Merkt man erst nach 15 Jahren, dass der Garten aus Waschbeton besteht und kein Grashalm dort wächst? Oder wie soll man das verstehen?

    Nein, er HAT ein 15 jahre altes REH gekauft....


    und manche würden sagen....der Garten ist Pflegeleicht... kann ich auch nachvollziehen.
    Aber Waschbeton ist halt eine günstige Art..und eine unschöne.

    Manche Diskussionen dauern länger als das handwerkliche probieren und ausführen. :sos::lol:

  • Ich würde auch die Betonplatten raus reißen und Gras und paar schöne Pflanzen dort rein machen. Man ahnt nicht, wie gut es tut mal über a bisserl Natur zu laufen und sei es nur paar qm. Auch die Psyche profitiert enorm vom Anblick von etwas Natur.

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • ....Auch die Psyche profitiert enorm vom Anblick von etwas Natur.

    bei mir schellen immer mehr wildfremde leute an,
    ob das grundstück zu verkaufen wäre.


    nur weil ich es nicht einsehe, alles nieder zu mähen,
    gehen sie davon aus, dort würde keiner mehr wohnen.... :D

  • im ländle gibt es auch ein ungeschriebenes gesetz namens kehrwoche?


    Andreas - mit der einstellung fällst du als oberschwabe durch und wirst als oberduisburger eingestuft.

  • :teufel: feinen quarzsand dünn drauf , glatt abziehen (egalisiert die versätze) , plastikrasen drauf , fertich


    andere möglichkeit : ein gescheites holzdeck drüber , sieht man das elend auch nicht . schick und durchaus nutzbar . nur die blumenkübel brauchen dann rollwägelchen .

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • im ländle gibt es auch ein ungeschriebenes gesetz namens kehrwoche?

    damit falle ich immer wieder aus dem raster....


    na gut, nun stehen sie schlange, weil sie ein
    vermeintlich unbewohntest grundstück kaufen
    möchten, die oberschwaben.... :D


    weil mit so einem verwilderten garten ,da kann ja keiner mehr wohnen, das geht ja gar nicht,
    da wohnt doch keiner mehr....
    ich schon. :D

  • danke für den Tipps. Eventuell mache ich selber etwas im Garten. Entfernen und Entsorgung von Waschbeton ist für mich kein Problem.


    Mit einer Rüttelmaschine etwas glätten eine Schicht Splitt und oben darauf neue Platten zu machen wäre auch mit etwas Unterstützung machbar. Gerade fehlen ja auch Randsteine, gleich könnte ich auch einige Randsteine platzieren.


    Ich wollte nur nicht 50 60 cm ausheben und Frostschutzschicht etc. reinmachen, so was krieg ich net hin :) . Dachte man muss es unbedingt richtig machen.



    Wir möchten den Aufwand bezüglich Garten-Pflege minimal halten. Ansonsten kriegt der Garten hinten nur 3 Stunden am Tag richtig Sonne.


    Eine Frage noch => Kann ich noch so eine Unkraut Folie oder ähnliches unter Splitt anlegen? Würde es funktionieren?


    Was für Bodenart, Platten wäre empfehlenswert?

  • Bloede Frage, warum habt Ihr euch nicht eine Eigentumswohnung gekauft?
    Wir haben ein Reihenhaus und ich bin froh über jeden cm2 Garten den wir haben und auch pflegen dürfen!