Welche Küchenmaschine und warum

  • Meine gute Soulkitchen ist am sterben.
    Nun stellt sich die Frage, was kaufen.
    Es soll gute Mittelklasse sein, kein High End mit Kochen und so Zeugs.
    Die Einsteiger-Soulkitchen für roundabout 100,- € ist mir zu schwach.


    Wer hat womit welche Erfahrung?

    Grüsse Peter

    Einmal editiert, zuletzt von Gast1234 () aus folgendem Grund: herstellername entfernt. die nub's gelten auch in der soulkitchen!

  • Küchenmaschine geht vom Zauberstab bis zum Staubsaugerhersteller-Wundermischer.


    Falls Du so ein großes Standgerät zum Rühren und Kneten mit Möglichkeiten, Anbaugeräte zu betreiben, suchst, dann kann ich nur die Geräte von Barbies Lover im engl. Wald empfehlen.

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Bevor die große Diskussion losgeht, möchte ich zu Bedenken geben, dass Produktbesprechungen unter Nennung von Hersteller und Typ hier im Forum gemäß NUBs nicht zulässig sind.


    Bitte solche Beiträge per PN an den Fragesteller.

  • Ganz vergessen, dass hier ja keine Namen genannt werden dürfen, und das gewerkeübergreifend.
    Ich ziehe meine Frage hiermit zurück und bitte um Antworten als PN.
    Mit Küchenmaschine meine ich natürlich das KnetRührMixgerät, kein kleines Einzelgerät.
    Der Barbiemann ist steht bei mir momentan auch vorne.


    So lange dabei und dann doch gegen die NUBs verstoßen. Asche über mein Haupt.

    Grüsse Peter

  • Für den normalen Hausgebrauch ist die englische Mama doch mehr als ausreichend.


    Meine läuft jetzt seit 29 Jahren und ich habe bisher nur ein einziges Mal die Kohlebürsten erneuert. Das Teil ist bei uns sehr oft in Betrieb (mehrmals wöchentlich), Kuchen, Spätzle, und selbst die verschiedenen Aufsätze werden ab und zu genutzt. Mal schnell ein bisschen Hackfleisch, kein Problem.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • ...(mehrmals wöchentlich), Kuchen, Spätzle, ... Hackfleisch...

    Sorry, da musste ich jetzt schmunzeln... Ralf - Du bist wirklich kein Kostverächter! :r.b:
    Bei mir muss das immer noch von Hand gehen. Aber so oft bin ich nicht im Einsatz - deshalb lohnt sich für mich keine "Küchenhilfe".
    Und überhaupt sind männliche Küchenhilfen auch nicht so leicht zu finden... :rolleyes:

    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

  • Aber wenn die männlichen Küchenhilfen mal vorhanden sind, dann muss man die auch einsetzen, auch wenn sie komische Geräusche von sich geben (nein, dann sind sie nicht kaputt). Männliche Küchenhilfen haben einen sehr kurzlebigen Memory Effekt, darum ist ihre regelmäßige Wiederverwendung zwingend. :lol:

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • Ich habe die Erfahrung gemacht, dass weibliche Familienmanagerinnen in der Küche mit männlichen Küchenhelfern nicht kompatibel sind.
    Ausserdem wollen die männlichen Küchenhelfer immer neues Spielzeug haben. Meist sauteures.
    Da reicht das Messer vom Discounter nicht. Das muss eine Klinge aus Damaszenerstahl haben, mindestens 3 japanische Schriftzeichen auf dem Heft und durch div. elektrische Geräte substituiert werden. Auch die natürlich aus dem Premium-Bereich.

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Geht das auch anders?
    Messer vom Discounter? Billige Küchengeräte?
      ?(


    Ich wollte hier die Bestätigung haben, dass ich eine Küchenmaschine der Extraklasse brauche, auch wenn ich nur ab und zu 1 kg Mehl verarbeiten will. :lach:

    Grüsse Peter

  • meine küchenmaschinen sind eigentlich
    die zwei hände.


    soulkitchen steht da nicht drauf, habe ich auch
    noch nie drauf geachtet... :D

    Einmal editiert, zuletzt von Gast1234 ()

  • Sorry, da musste ich jetzt schmunzeln... Ralf - Du bist wirklich kein Kostverächter! :r.b: Bei mir muss das immer noch von Hand gehen. Aber so oft bin ich nicht im Einsatz -

    Spätzle geschabt gibt es zu Linseneintopf. Für Braten &Co. Durch die Handpresse gedrückt.
    Teig wird immer mit der Maschine gemacht, 1kg Teig möchte ich nicht von Hand schlagen, da ich diesen immer relativ fest mache. Spätzle mag ìch bissfest.


    Tja, und dann habe ich noch eine weibliche Küchenhilfe die ständig Kuchen backen möchte, und wenn es vor Weihnachten in den Endspurt geht ist sie gar nicht mehr zu bremsen. Da könnte ich die ganzen Nachbarn mit Plätzchen versorgen.


    Der Mann von Barbie soll von mir aus Plattenspieler machen, ich schwöre auf die Mummy. Davon habe ich sogar zwei Stück, und über 1kg oder 1,5kg Teig können die nur müde lächeln.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Wäre halt auch die Frage, was du ausgeben möchtest. "Barbies Mann im englischen Wald" (wie kommt man auf so eine wirre Umschreibung? :D) und auch die "englische Küchen-Hilfe" dürften wohl beide nicht unter ~400 Euro zu haben sein. Die "englische Mutter" gibt es auch mit etwas kräftigerem Motor noch deutlich günstiger. Wir haben hier eine mit 600W, da konnte ich noch kein Straucheln bemerken.

  • gibts da nicht mehrere Mummys?


    R.B.:Ich hätte hier Plätzchenvernichter in petto, darfst gerne was zur Weihnachtszeit schicken, ich komm nicht mit Backen hinterher.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung



  • ich komm nicht mit Backen hinterher.

    kannst ja jetzt schon mal anfangen, dann haste über 7 monate zeit!

  • Die 4er relativ neu kann aber keinen ordentlichen Hefeteig (1 kg Mehl), daran ist sie bei mir gescheitert.
    Das geht wohl erst mit der Nummer 5.
    Meine alte war die einzige ihrer Art, damals gab es noch keine verschiedenen Baureihen, die war beigebraun, hat 30 Jahre gehalten und dann im Klappgelenk schlapp gemacht.

    Grüsse Peter

  • Wir haben alle die schöne Bo*** M*M 4 oder 5, klein, handlich, zuverlässig und preislich in einem völlig akzeptablem Rahmen...

    jupp. wir haben auch ne 20Jahre alte mum, läuft und läuft und läuft..
    und eine ~100€ "Phillip seine" mit Messer.


    Küchenhilfe und "Temperatur Mischer" halte ich für überteurte Designer/Hype/-Sch****

  • hallo
    wenn mir jetzt noch einer erklärt von was ihr hier erzählt, dann kann ich evtl. auch einen beitrag leisten.
    sind das die geräte die bei uns im abstellraum stehen und ich nur näher zu gesicht bekomme wenn sie nicht mehr das machen was sie sollen?
    ich dann verzweifelt irgendwelche ersatzteile im i-net suche um die teile zu reparieren, damit endlich wieder ruhe ist.


    gruss aus de palz

  • hallo
    wenn mir jetzt noch einer erklärt von was ihr hier erzählt, dann kann ich evtl. auch einen beitrag leisten.
    sind das die geräte die bei uns im abstellraum stehen und ich nur näher zu gesicht bekomme wenn sie nicht mehr das machen was sie sollen?
    ich dann verzweifelt irgendwelche ersatzteile im i-net suche um die teile zu reparieren, damit endlich wieder ruhe ist.


    gruss aus de palz

    Handarbeiter, gelle? :hammer::motz: :cursing: :cursing: :?: :love: