Durchbiegung überkragendes Maschenrost

  • Hallo,


    vor die Terrassentür soll eine Stufe, die auf eine aufgeständerte Terrasse führen soll. Da die Sockeldämmung und das Fensterblech nicht betretbar sind, schwebt mir eine Lösung mit Maschenrost vor. Im Abstand von 50-60 cm würde ich hochkant Tiefbordsteine einbetonieren und darauf das Maschenrost (Höhe 20mm) festdübeln. Das Rost würde dann ca. 22 cm freischwebend sein. Meint ihr, dass würde sich beim Betreten durchbiegen? Lieber ein 25mm Rost nehmen oder noch Winkel an den Tiefbord ran?



    Und noch eine Frage. Ich bin mir unsicher, ob ich die Tiefbord komplett in Beton stelle oder ob jeweils Rückenstützen an den Seiten (wie beim Straßenbau) reichen würden.



    Fenster und Sockelputz ist alles abgedichtet.



    Anbei auch eine Zeichnung.



    Viele Grüße,


    Peter


  • Jetzt weiß er ja zumindes wie's nicht geht :sarkasmus:


    Winkelrahmen mit angeschweißten Stahlfüßen zum Einbetonieren?


    > kein Bord
    > kein Dübeln
    > Rost ohne Auskragung
    > zum Reinigen herausnehmbar

  • der denkansatz "rost bis tür" ist gut - aber dann :nono:


    das konstrukt funktioniert aus mehreren gründen nicht:
    befestigung unzureichend
    befestigungsuntergrund unzureichend
    gitterrost unzureichend


    das ding muss anders konstruiert werden.
    bestenfalls so, dass übliche pressgitterroste oder drillstabroste verwendet werden können.
    andernfalls .. roste anfertigen lassen. kostet auch nicht die welt.
    die sichere ableitung der lasten in den untergrund ist damit noch nicht erledigt.
    mit einem 20mm-winkelrahmen (20mm > s. #1) auch nicht.

  • Hmmm und was kann ich da machen? Ich weiß, dass das hier kein DIY-Forum ist. Aber Handwerker, bei denen ich nachgefragt habe, erzählen Möglichkeiten von A bis Z. Und Architekten kommen für sowas erst gar nicht raus.
    Irgendwas muss da ja hin, meinetwegen lasse ich auch Roste anfertigen. Aber worauf sollen die dann stehen? Ein Fundament mit Betonmauer kann da auch gerne hin, wenn die Tiefbordsteine nichts taugen.

  • Rahmen aus L-Winkeln und ausreichend langen und dicken Schwalbenschwänzen schweißen und feuerverzinken lassen, mit Lehre fixiert in Fundamant einbetonieren. Aushärten lassen, Lehren entfernen, Billig-Gitterrost einlegen, fettisch!

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • fensterbank raus, dämmung mit schießscharten ausschneiden, abstand e = 500 mm, verzinkte konsolen am untergrund dübeln, schießscharten wieder schließen, beiputzen und eine betretbare bank aufschrauben - fettich!


    sieht garantiert eleganter aus als das einspannfundament mit kraggedöns.

  • Rahmen aus L-Winkeln und ausreichend langen und dicken Schwalbenschwänzen schweißen und feuerverzinken lassen, mit Lehre fixiert in Fundamant einbetonieren. Aushärten lassen, Lehren entfernen, Billig-Gitterrost einlegen, fettisch!

    Mit den Schwalbenschwänzen kann ich mir es nicht vorstellen. Wo sollen die hin?