Innenputz - Gips, Kalk oder Lehm

  • Hallo miteinander,


    ich habe heute die Putzausschreibung zurückbekommen.


    Ausgeschrieben wurde 1 Lagen Gipsputz 12-15mm
    Alternativ Kalkwandputz 15-20mm, 3-lagig
    oder Lehm Wandputz 15-20mm 2-lagig.


    Bei dem Anbieter der Wahl haben wir eine Preissteigerung um jeweils 100%..
    Also Gips --> Kalk (Faktor 2) --> Lehm (Faktor 3).


    Habe mich schon etwas eingelesen und auch schon das ein oder andere Gespräch geführt.. So richtig zielführend war das alles nicht.
    Denke das hat viel mit Vorlieben oder Glauben zu tun.


    Die Frage für uns ist nun aber. (Lehmputz lassen wir mal außen vor). Ist der Kalkputz besser in seinen Eigenschaften?
    Besser in Bezug auf Raumklima, Feuchteregulierung, Rissanfälligkeit, Handling (direkt streichbar?)


    Ist er den Aufpreis wert oder fahren wir mit dem Gipsputz gut?


    Grüße
    Martin

  • sorry, als Laie mit Lehmputz...
    Tolles Wohnklima, aber nicht ganz unproblematisch. Wird ich aber jederzeit wieder nehmen. Ist aber nur die Meinung eines Nutzers (Laien).

  • my 2 cents vom Handy: Du hast ne KWl, oder?
    Die reguliert das alles so schnell, da ist der Putz bzgl Raumklima etc. egal.


    Streichbar soll Baumal was dazu sagen, aber soweit ich weiss, auch egal. Da ist der Unterschied ob gefilzt oder nicht größer.


    Risse wirds geben, wenn keine Fuge zwischen Decke und Wand ist.Also falsch gearbeitet


    Also mit dem günstigen ist alles ok. Lehmputz soll toll sein, brauchts aber m.E. auch nicht.( für den Preis und wenn man das Geld lieber für was anderes hat)

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • es geht doch nicht nur um Risse etc es geht doch auch um ein gesundes Raumklima... Für mich jedenfalls... Ob KWL, WP, Gas, Öl, Pellets ist doch völlig egal.

  • Ich lebe gerade ohne KWL und es ist spannend, wie sehr sich das Raumklima verändert. Ich vermisse die KWL

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • küche, bäder, keller mit kalkputz - ist feuchtigkeitsbeständiger,


    sonstige wohnräume mit gipsputz.

  • (Lehmputz lassen wir mal außen vor).

    würde ich auch außen vor lassen.


    denn wenn du schon auf "öko" bist, dann bitte
    auch auf z.B. die bodenbeläge, und alle andere baumaterialien und auch auf die möbel und so weiter und
    so fort, achten....


    gipsputz und dispersionsanstrich sollten genügen.

  • Ich würde mal behaupten , der Putzer hat schonmal richtig kalkuliert . Ich habe ja ne alte Hütte , und auch schon mal ein Zimmer mit Lehmpoutz geputzt ( in DIY ) .Das ist schon sehr viel aufwendiger in der verarbeitung , und Lehmputz trocknet auch sehr langsam, was die Anwesenheit /Dauer auf der Baustelle verlängert, da er zum reißen neigt ,muss er eben solange Nachbearbeitet werden bis es OK ist .
    Ich hatte mal ne Baustelle , da wurde auch viel mit Lehmputz gearbeitet , Schlafzimmer , Kinderzimmer wurden mit Lehm geputzt , da ist mir eben auch aufgefallen , das aufgrund der langen Trocknungsphase auch so ein pelziger Belag aufgetreten ist , das lag wohl am organischem Bestandteil Stroh .
    Ich habe damals 190€ für 1 Tonne erdfeuchten Lehmputz im Big Bag gezahlt . Sackware ist deutlich teurer , ich glaube so zwischen 15 und 20 € der 25 KG Sack , und damit kommt man nicht weit .
    Ich würde auch über die spätere Wandgestaltung den Putz auswählen , weil wenn da einmal Lehm dran ist an der Wand , dann könnte es mit anderen Wandbelägen kritisch werden . Den Lehmputz dann mit was anderen zu überputzen ist sehr schwierig .

    Wer aufhört besser zu werden, hört auf ,gut zu sein

  • .... Kinderzimmer wurden mit Lehm geputzt....

    manchmal erstaunlich....


    da wird mit lehm geputzt im kinderzimmer,
    die möbel sind aber von i..a.


    der bodenbelag womöglich noch laminat,
    oder teppichware aus dem baumarkt.


    wenn schon "öko", dann aber auch konsequent.
    das ist aber nicht so einfach, selbst bei einem
    so kleinen bauvorhaben, wie einer EFH- behausung.

  • Ich mach überall gipsputz und in Bäder und fensterlaibungen Kalkzement als grundputz. Allerdings nehme ich Silikatfarbe innen. Wenn man ne Palette bestellt ist der Aufpreis zur dispersion erträglich.

  • Vielleicht möchte man auch nur sein Gewissen beruhigen, man hat schließlich etwas Gutes getan.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Ich hab (außer Feuchträume) Kalk-Gips.
    Garage hab ich kalk-Zement machen lassen.
    Beides wird einfach nur gestrichen.


    Mir persönlich ist der Kalk-Gips viel zu weich, jeder kleine Stoß hinterlässt gleich ne Macke.
    Würde heute überall Kalk-Zement machen, sieht auch nicht schlechter aus.

  • Der Lehmputz verliert für uns klar den kosten-Nutzen Vergleich... Fällt also raus.


    Frage ist jetzt eben nur ob der Kalkputz die 2000€ mehr wert ist. Dank KWL is das Klima im Haus ja eh ständig in Bewegung.
    Kommen da die Vorteile eines feuchteregulierenden Putzes überhaupt zum Tragen?
    Kann ich auf den Gipsputz ohne Tapeten jede beliebige Farbe streichen?
    Bei Kalk habe ich mal gelesen sollte es Silikatfarbe sein. Macht das bei Gips auch sinn?


    In den Feuchträumenbist kalk-zement putz ausgeschrieben. Ok?

  • feuchträume mit kz-putz ist korrekt.


    silikatfarbe habe ich selbst auf gipsputz. die verarbeitungsrichtlinien des herstellers sind zu beachten!

  • silikatfarbe habe ich selbst auf gipsputz. die verarbeitungsrichtlinien des herstellers sind zu beachten!

    Korrekt! Das geht ohne weiteres. Manche Hersteller wie K..m verlangen halt ne spezielle Grundierung.


    Würde ich auch machen. Das hat aber weniger mit Diffusionsfähigkeit zu tun, wie es viele propagieren, sondern mehr mit der Tatsache, dass ich damit weniger Kunststoff um mich rum habe.

    Gruß Werner :)

  • Hallo,


    für den Lehmputz würde ich gerne eine Lanze brechen. Allerdings stimmt es schon, dass dieser in das Gesamtsystem passen sollte.


    Leider haben viele Verarbeiter keine Erfahrung. Rissbildung konnte ich nicht verstärkt beobachten. Schimmelbildung auf dem Putz während der Trocknungsphase auch nicht. Wenn dann ist das ein Problem von nicht ausreichender Belüftung der Räume in der Zeit.


    Wir haben verschiedene Farbige Lehmputze im Altbau und sind sehr zufrieden. Das subjektive Raumempfinden (Temperatur und Feuchte) ist sehr gut.

  • Also das Thema hab ich irgendwie heute übersehen... :whistling:


    Ich bin ja auch ein befürworter des KZP,


    nur im moment fehlt mir noch die Einstufung der Oberputze die es ja wie Sand am Meer gibt.
    Die werden zwar als Mineralisch und alkalisch betitelt, aber das sagt ja noch nichts aus über den Materialmix in der Tüte.
    Was versteckt sich den darin?


    SK leicht ist sogar schon eine Kombimix, das als Putz taugt und als [definition=50,0]WDVS[/definition] Kleber :?:  
    Struco und Variostar dann nur als Oberputz..... :eek: :pippi:

    You do what you have to do, man. :bier::yeah:

  • Wir haben:
    - Lehmputz an den Gefachen im Altbau, die ohnehin schon mit einem Stroh-Lehm-Gemisch gefüllt waren.
    - Kalkputz an den Bruchsteinwänden


    Ich entdecke da keinen größeren Unterschied in der Wohnqualität. Die wird ja meistens durch mehrere Parameter bestimmt und das nur am Putz festzumachen halte ich für wenig zielführend, ich denke, dass Gesamtsystem muss stimmen.

    The avoidance of taxes is the only intellectual pursuit that still carries any reward.
    - John Maynard Keynes -

  • So, da diese Woche die Putzer kommen noch eine kurze Frage.


    Innenputz wird jetzt Gipsputz gefilzt und in den Bädern und Kellerräumen Kalk-Zement-Putz.


    Beim Gipsputz ist jetzt Standartmäßig Q2 vereinbart. Bauleiter meint bei gefilztem Gipsputz voll OK.
    Wir wollen die Wände grundieren und dann streichen lassen also wenn möglich keine weiteren Arbeiten wie tapezieren,etc.


    Reicht hier dann Q2 oder machen wir uns damit keine Freude? Aufpreis für Q3 oder Q4 müsste ich anfragen.


    Vielen Dank!

  • ich hab Q2, und EIGENTLICH bin ich zufrieden. Nur hats bei mir ewig gedauert bis der Putz fest wurde, und beim Dämmung legen, Estrich etc.. wurden viele Macken eingeschlagen. Ausbessern bringts da nur wenig. Sieht man immer noch.

  • Ich hab ebenfalls Q2. Mittlerweile haben sich alle Unschönheiten weggeguckt, außer im Treppenhaus, wo schöne Wandlampen ein prima Streiflicht erzeugen, das die Katastrophe perfekt hervorhebt X( . Ob das Mit Q3 wesentlich besser aussehen würde, weiß ich aber nicht. Streiflicht braucht vermutlich sogar Q4.

  • Q2 ist nicht unbedint geeignet für einen anstrich direkt auf dem putz, da sollte man sich lieber Q3 gönnen.


    bei streiflich sollte man keine wand-, decken- oder fußbodenflächen betrachten, auch nicht Q4.

  • Ich denke mal, je nach Deinem Anspruch , wird wohl eher Q2 nicht reichen .
    Ich kenne das eher so , das der Maler das auf Q4 Spachtelt und dann Vlies klebt und dann "nur" gestrichen wird . Sah zumindest immer super aus , was ich dann sehen konnte ( noch durfte) ( Als Zimmermann kommt man ja eher seltener auf ein ( Neubau-)BST die schon gemalert ist

    Wer aufhört besser zu werden, hört auf ,gut zu sein

  • Q4 und vlies, da ist eins zu viel. wenn ich Q4 spachteln lasse, dann bedeutet ein vlies das kaschieren der edlen oberfläche!

  • Ich würde sagen: Kommt auf den Verputzer an.
    Ich hab auch Q2 gefilzt, aber die Jungs haben sich Mühe gegeben ( wir sind Nachbarn ;-) )
    Die Gewerke danach haben nichts kaputt gemacht.


    Der Thomas kennt meines Wissens nach nen guten, Dein Bauleiter vermutlich auch.
    @Sir: Was haben die da bei Dir durchs Haus gejagt?



    ---------- 28. Juni 2017, 08:59 ----------


    Bzw: Macken? Ich hab ja nicht unbedingt die ruhigsten Kids und deren Freunde auch noch in der Bude-> Macken wüsste ich jetzt keine, weder beim Umzug noch sonst danach.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung