Reparatur Sockel

  • Hallo,
    an unserem mittlerweile 10 Jahre altem Haus zeigen sich Schadensbilder am Sockel. Die Entstehung vom Schaden in Bild 2 wurde durch einen Brand begünstigt. Hier war nach dem Brandschaden eine Malerfirma mit der Reparatur beauftragt. Leider hielt der Erfolg nicht lange. Die Ursache der Schäden in Bild 1 sind uns nicht bekannt. Irgendwie deutet es ja auf Feuchtigkeit hin.
    Das Haus besteht aus Poroton-Steinen und ist verputzt sowie gestrichen. Es ist nicht unterkellert. Die Baufirma ist nicht mehr existent.
    Welches Gewerk kann nun die Ursache der Schäden korrekt ermitteln und das Ganze reparieren? Also welche Art von Unternehmen sollte ich ansprechen?
    Viele Grüße
    Der Hausbewohner

  • ja das ist der klassische pfusch beim sockelputz.


    so lange es nur kurze pflasterstücken sind, würde ich meinen der Putzer ist der richtige ansprechpartner.


    lass prüfen ob der putz überhaut der richtige ist.
    pflaster bis an einen putz zu legen ist die ursache, läßt das prpblem nur schneller aufkommen.
    pflaster, rollkies entfernen,
    farbanstrich und falls nötig putz komplett entfernen,
    sockelputz erneuern, falls der schon falsch war
    abdichtung auf putz im spritzwasserbereich 30cm über gelände
    anstrich
    pflaster kies wieder ran

    Alles ist möglich - auch das Gegenteil. (Thomas Mayer)