Etwas schräg

  • so kann man auch mit vorhandenem gelände umgehen:


    straßenbahdepot antwerpen.
    architekten (ARCHILES)


    ich weiß ja nicht, wie die das hinbekommen haben,
    aber selbst das verkehrsschild und die stütze sind schief?

  • aber selbst das verkehrsschild und die stütze sind schief?

    Und erst mal die Gleise, wie auf der alten AVUS-Nordkurve! Da schafft die Straßenbahn die Einfahrt noch mit 180.


    Andreas, ich würde mal die Straße vor dem geistigen Auge waagerecht legen...

    __________________
    Gruß aus Oranienburg
    Thomas


  • Andreas, ich würde mal die Straße vor dem geistigen Auge waagerecht legen...

    klar.... aber das verkehrsschild und die stütze.


    da stimmt doch etwas nicht, vor meinem geistigen auge.... :D

  • Wie man am Verkehrsschild sieht, handelt es sich um eine Ausfahrt. Da können die Busse aus dem Depot runter rollen und starten, wenn mal die Batterie streikt. :D

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • ich würde mal sagen, dieses photo wurde (mit absicht?)
    aus einem völligst verzerten blickwinkel aufgenommen.


    weil die ausfahrt ist echt schräg, im wahrsten sinne des wortes......


    irgendetwas stimmt da nicht, auch wenn ich mich gedanklich in die kurve
    lege und die straße waagerecht ist.

  • Und mit der Straßenbahn macht man es genauso! Anrollen, und ab geht die Luzi!

    Aber klar doch, vorher eine Tasse Kaba, der Kiste einen Schubs geben, und los geht´s. Auf das bisschen Oberleitung kann man sich doch nie verlassen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Nur ne optische Täuschung, Wänd vom Depot und Bürotrakt sind nicht senkrecht, Neigen sich leicht nach außen, Mast und Verkehrsschild schon. Dann noch leicht geneigt fotografiert und schon sieht die Ausfahrt aus wie die AVUS Nordkurve.

  • Nur ne optische Täuschung.....

    aber eine ganz gewaltige.


    alle sonnenschutzpaneele und fassadenpaneele
    und fensterelemente laufen auf einen fluchtpunkt zu/sind "waagerecht"
    sozusagen....


    nur die ausfahrt, das verkehrsschild. und die stütze tanzen aus
    der reihe..... auch die oberleitung.


    ---------- 2. März 2017, 11:32 ----------


    ich finde das schon reichlich schräg,
    auf so eine idee muß man erst mal kommen.... :D

  • bildbearbeitung mit tilt 'n' shift und das ist schlecht gemacht. im bild wurden die aussenkanten senkrecht hingefriemelt, in der bildmitte ist alles aus dem lot.


    hol den papierkorb hervor, da gehört das foto rein!


    ---------- 2. März 2017, 19:37 ----------


    so sieht es realer aus:


  • dann vergleich doch einmal:


    - bei deinem foto sind die fensterleibungen links schräg im bild,


    - bei mir sind sie (fast) senkrecht.

  • die fassade ist "nach aussen geneigt".


    das hat aber nichts mit der ausfahrt zu tun,
    die völligst schräg im photo hängt.....

  • der fotograf hatte versucht die schräge fassade des strassenbahndepots gerade zu rücken.

  • Der E-Techniker hats's schon geblickt, die Archis grübeln noch. DAS ist schräg :sarkasmus:

    Nicht DIE Archis, sondern EIN Archi! :*  
    Ich habe es schon lange geblickt. Haben hier schon mal so eine Fassade gemacht.

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • Nicht DIE Archis, sondern EIN Archi! :*  

    So ist es. Das war doch schon auf dem ersten Bild zu erkennen. Nur weil einer schon etwas müde war den gesamten Berufsstand ... Also nee! :motz2:

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • seht es doch einmal so:


    Andreas plant eine reise nach Antwerpen und hat nun sorge - da sein hotel in der nähe der endstation liegt - dass er jeden abend die straßenbahn mit den letzten fahrgästen ins depot schieben muss, weil die einfahrkurve auf dem foto sehr steil erscheint.