Kurze Projektvorstellungen von "Experten"

  • Angeregt durch @Baumals Single-Haus frage ich, was die Experten - insbesondere die Planerinnen und Planer - davon halten, eigene Projekte in einem einheitlichen Format kurz vorzustellen?


    Grundrisse aller Geschosse, Ansichten, Schnitte, räumliche Darstellungen, Fotos vom fertigen Objekt, kurze Flächenberechnung und Kosten nach [definition=25,0]DIN[/definition] 277 / 276, erste Ebene ...


    ???

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • ach nö, lass ma - da tauchen nur n haufen fragen auf :P


    .. und spätestens bei deinem letzten punkt gibts die massendesillusionierung gratis .. oder es wird gelogen, wie in den hochglanzbaublättern.

  • ach nö, lass ma - da tauchen nur n haufen fragen auf

    Was ja Sinn eines Forums ist :p


    Ich könnte mir Vorstellen das Skeptikers Vorschlag durchaus interessant sein kann. Insbesondere wenn es darum geht mal ein Gespür zu bekommen was ein Haus von einem Architekten kostet. Es geht ja nicht darum Betriebskalkulationen offen zu legen und eine Massendesillusionierung hat ja auch positives!

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • und eine Massendesillusionierung hat ja auch positives!


    Kann in beide Richtungen desillusionierend wirken ;-)


    Ich fänds ebenfalls spannend. Um hier vielleicht etwaige Sorgen bzgl. Kritik/blöden Anfragen entgegen zu wirken, könnten die "Teilnehmer" ihre Projekte ja zentral an die Adminstration schicken und diese stellt sie dann anonym hier ein. Könnte dann ja auch für die Experten interessant werden zu erraten von wem die anderen Entwürfe stammen (insbesondere, wenn forenfremde Planer beteiligt waren).

  • es sind zumindest überlegungen, wie mit einer projektvorstellung oder einem fachartikel mehr leute hier herfinden können. sollte man zumindest intensiv drüber nachdenken. unangenehme und nicht passende fragen können immer auftauchen.

  • Werden sie immer, da ist denk ich kein Forum vor gefeit (siehe maatze)
    Interessant wäre es alle Mal.
    Baumaschinen Single-Haus war ja schon Mal ein Anfang...

  • Ich fänds ebenfalls spannend. Um hier vielleicht etwaige Sorgen bzgl. Kritik/blöden Anfragen entgegen zu wirken, könnten die "Teilnehmer" ihre Projekte ja zentral an die Adminstration schicken und diese stellt sie dann anonym hier ein.

    Das wäre eine Möglichkeit. Evtl. bekommt man das Funktionaler hin, da müsste ich mir mal Gedanken machen. Ich erinnere mich an die Forenbauten, das war nicht immer schön ausgegangen.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot