trockenbau im Dach

  • Hallo


    In unserem Haus ( Dach ), das vor ein paar Jahren wir gekauft haben , haben wir nach und nach die Holzdecke entfernen lassen und Gipsplatten verbauen lassen.
    Jetzt meine Frage ,
    Wir hatten zwei verschiendene Trockenbauer in den Jahren , der eine hat einfach Latten angebracht und dann platten, der andere hat erst rings rum diese metallprofile
    angebracht und die Latten dann da hineingesteckt ...


    Ist das alles ok oder eins von beiden eher falsch ?


    Danke mfg

  • Grundsätzlich kann beides richtig sein. Interessanter fände ich ab, ob von beiden zusammen eine durchgehende Luft- / Dampfdichtigkeitsebene hergestellt wurde und wenn ja, wie.

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Da wurde nichts geändert da das Dach damals komplett saniert wurde ( ca 10 Jahre ) wir haben Nur die Holzdecke die uns nicht gefällt gegen Gipsplatten austauschen lassen...

  • Dann wurde hoffentlich überprüft, ob der alte Aufbau noch zeitgemäß ist. Früher hat man über luftdicht etc. keinen Gedanken verschwendet. Eine Sanierung ist dann ein guter Zeitpunkt das nachzuholen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Naja, 2007 ist ja noch nicht so lange her mit der Sanierung ... Folie , Dämmung und die Verklebung wurde uns gesagt das alles gut ist .
    Sah ja echt aus wie neu alles, aber wie gesagt , mit der Holzdecke konnten wir uns nicht anfreunden.

  • Reden wir von einem Steil- oder Flachdach?

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Naja, 2007 ist ja noch nicht so lange her mit der Sanierung ... Folie , Dämmung und die Verklebung wurde uns gesagt das alles gut ist .
    Sah ja echt aus wie neu alles, aber wie gesagt ,

    Das ist gut.
    Wie gesagt, ob Holz oder Metall, das ist ein bisschen auch eine Glaubensfrage. Die Metallprofile haben schon Vorteile, aber Holz geht auch.
    Schaut man in die Verarbeitungsrichtlinien der Hersteller, dann findet man beide Varianten, und alle Details dazu.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • @ kalle , Ein Steildach.



    @ RB , ich meine außen rum, mit 30 er Latten haben beide gearbeitet , nur hat der eine nur latten benutzt und der andere außen rum Metallprofile und Mitte Latten die da rein gesteckt wurden...


    Ich frage deswegen weil das nächste und größte Zimmer ansteht und wollten wissen ob es die schienen außen braucht !?
    Wir haben uns auch etwas umgehört / umgeschaut aber da sagt jeder was anderes und wir haben ja nicht so Ahnung.


    Wir haben irgendwie alles mögliche gesehen, besonders bei den Neuen Fertighäusern hier rum , einmal wurden so Plastik schienen außen rum gespachtelt und sieht dann wie so ne schmale Schatten Fuge aus ... dann wurde bei einem so Bänder in die ecken gespachtelt, da sagte aber jemand zu uns das man Decke und Wand nicht verbinden darf, nur komisch das das eine ziemlich große Fertighaus Firma ist und das wohl immer so machen...
    Der Meinte sogar das wenn solche Profile rings rum gemacht werden das die auch nicht mit den Platten verschraubt werden dürfen, wie das bei uns war kann ich aber gar nicht sagen.
    Hätte nicht gedacht das da es so viel verschiedenes gibt.

  • Einen Mix aus Metallprofilen und Holz kenne ich jetzt nicht. Oder Du meinst mit den Metallprofilen etwas anderes als ich.
    Ich bin aber kein Trockenbauer.


    Schau mal in die Verarbeitungsrichtlinien der Hersteller, dort finden sich eine Menge Informationen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • der mix auf metall- und holzprofilen ist eher ungewöhnlich und wohl auch etwas aufwändiger, damit auch teurer. wenn das ziel erreicht wird, soll es egal sein.


    ich bin nur für metallprofile, holz wird immer ausgeschlossen als UK für gipsplatten - wegen der genauigkeit. metallprofile werfen sich nicht, verdrehen sich nicht und sind immer gleich trocken!

  • Die meisten Trockenbauer nehmen Aluprofile, weil die kein Quell- und Schwindverhalten aufweisen und eine höhere Tragfähigkeit haben (Verformungen).


    Vielleicht melden sich ja noch unsere beiden Spezis: @Peeder , @Roland zur Wort.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • @ Kalle , das ist nur verzinktes Stahlblech .



    Ich kann das aber verstehen, das lieber Metall genommen wird ,wenn ich an die S10 Latten im Thread so denke .
    Das mit den UD Profilen am Rand , hat den Vorteil, das schon mal die Richtung vorgegeben ist , und die Latten erstmal halten . Zumindest meiner Meinung nach , kann auch noch andere geben ,( Vorteile )

    Wer aufhört besser zu werden, hört auf ,gut zu sein

  • Ich hab unser Dachgeschoss vor ca. 25 Jahren mit Holz gemacht (ohne Planer! ;) ) da ist noch nix verdreht, geschwunden oder sonstiges :P

  • @ Kalle , das ist nur verzinktes Stahlblech .

    Ändert aber an der Thematik nichts. Denn ein Lättchen ist nicht zwingend ein Profil. Es soll Leute geben die nehmen 25/48 als UK, dass das nicht nur aus Gründen der Stabilität Unsinn sein sollte dürfte doch unbestritten sein?

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • der mix auf metall- und holzprofilen ist eher ungewöhnlich und wohl auch etwas aufwändiger, damit auch teurer. wenn das ziel erreicht wird, soll es egal sein.


    ich bin nur für metallprofile, holz wird immer ausgeschlossen als UK für gipsplatten - wegen der genauigkeit. metallprofile werfen sich nicht, verdrehen sich nicht und sind immer gleich trocken!

    Glaub da hat er was gesagt damals mit werfen/verdrehen oder so, drum außen so metall profile wo die Latten rein kommen und somit passiert da wohl nicht so viel ... kleine Risse in den Ecken haben wir aber bei beiden .

  • Und wie ?

    Es wird ein Trennband in die Fuge gesetzt, an das Band verspachtelt und es nach aushärten abgeschnitten. So kommt es zu keiner Verbindung zwischen Decke und Wand. Was bleibt ist eine saubere gerade Linie. Als ein unkontrollierter zackig verlaufender Abriss.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Es wird ein Trennband in die Fuge gesetzt, an das Band verspachtelt und es nach aushärten abgeschnitten. So kommt es zu keiner Verbindung zwischen Decke und Wand. Was bleibt ist eine saubere gerade Linie. Als ein unkontrollierter zackig verlaufender Abriss.

    Da is nichts Zackig oder so sondern ein feiner riss genau in der ecke... so wie du das schreibst ist dann wie bei uns... Dachte jetzt es gibt was ohne risse !?


    ---------- 5. Februar 2017, 19:15 ----------


    Eben. Das ist ein System, da passt alles, man muss nicht basteln, ist bewährt, funktioniert.

    Was meinst du mir Basteln ?

  • Dachte jetzt es gibt was ohne risse !?

    Ein Riss ist etwas unvorhergesehenes, eine Fuge etwas vorhergesehenes. Das von mir beschriebene Prinzip hat kein Riss zum Resultat. Wie es nun bei Dir ist kann man mangels Info und Bildern nicht beurteilen. Hilft Dir aber auch nicht zwingend bei Deiner eigentlichen Frage.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • die beim TE verbauten Varianten sind beide üblich und ok,
    ich pers. würde aber auf Metallprofile setzen....