Brandschutztüre

  • GarVO (NRW):

    Zitat von GarVO (NRW)

    §8 (4) Öffnungen in Wänden zwischen Kleingaragen und anders genutzten Räumen oder Gebäuden müssen mit selbstschließenden Türen der Feuerwiderstands- klasse T 30 versehen werden.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • oder es steht als auflage in der baugenehmigung!

  • Für EFH wird doch nur noch in wenigen Bundesländern und dort bei wenigen Gebäudeklassen wirklich geprüft!

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • kommt drauf an, von wann die baugenehmigung ist!

  • kommt drauf an, von wann die baugenehmigung ist!

    Von 2013. Wie gesagt steht aber nichts drin.


    Bestand ist eine Holztüre mit Glasfenster :)
    Da zieht's aber wie Hechtsuppe durch. Und wollen die Türe ersetzen lassen gegen eine Luftdichte. Deswegen wollen wir da eine Feuerfeste rein machen,
    falls es bei der Abnahme dann doch relevant sein sollte.

  • Dann könnte die Tür tatsächlich sehr interessieren. Schon für die eigene Sicherheit sollte man das nicht auf die lange Bank schieben!

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Von 2013. Wie gesagt steht aber nichts drin.

    dann hätte nach dem vom Skeptiker zitierten § gebaut werden müssen!


    bleiben noch die fragen: wer hat es verbockt und wer hat geschlafen?

  • ja. Aber fuer garage ist noch kein geld da, und weil wir jetzt eh eine neue heizung bekommen, und den heizungsraum sanieren, wollten wir in dem zuge schonmal die brandschutztuere einbauen lassen, heizungsraum hat momentan eine holztuere mit zugang zu einem schuppen, der abgerissen werden soll und gegen garage ersetzt.


    dann ist der raum einmal schick,und muss nicht mehr angepackt werden :)

  • Unter die Garagenverordnung fielen doch nur Großgaragen, keine Einzelgaragen, habe ich in Erinnerung.
    Hat sich da was geändert, oder ist es "nur" in Bayern anders?

    Grüsse Peter

  • Unter die Garagenverordnung fielen doch nur Großgaragen, keine Einzelgaragen, habe ich in Erinnerung.
    Hat sich da was geändert, oder ist es "nur" in Bayern anders?

    Das differieren die Bundesländer. Ich hatte aber schon aus dem Passus für "Kleingaragen" zitiert.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.