Auch wenn Backen kein Kochen ist, Weihnachtsgebäck muß sein *g*

  • Erna-Plätzchen



    250 g gemalende süße Mandeln, geschält
    200g Butter
    500g Farinzucker, hell
    500 g Mehl
    2 Stück Eier
    1 Pk Backpulver
    1 Msp gemahlende Nelken
    5 g Zimt
    1 Ei zum Bestreichen


    Butter und Zucker schaumig rühren, übrige Zutaten verrühren. Laibe formen und sehr kalt stellen (ruhig anfrieren). Dünne Scheiben schneiden und mit Ei bepinseln, bei 200 Grad 10 Minuten hellbraun backen.




    Spritzgebäck


    250 g Margarine
    250 g Zucker
    1 Ei
    1 Messerspitze Hirschhornsalz
    2 Vanillezucker
    1 Teelöffel Salz
    500 g Mehl.


    Zu einem Teig vermengen, kühlen, zu Spritzgebäck verarbeiten.
    ca 10 Minuten bei 180 Grad goldgelb abbacken.









    Vanillekipferl
    für ca 80 Stück


    150 g Haselnüsse oder Mandeln(gemahlen)
    300g Butter
    75 g Puderzucker
    1 Vanilleschote
    300 g Mehl


    Zum Bestäuben:
    180 g Puderzucker
    4 Päckchen Vanillinzucker


    1. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen.
    2. Butter, Puderzucker, Vanillemark, Mehl und Nüsse zu einem glatten Teig verkneten. Teig in 4 Portionen zeilen, zu dünnne Rollen (ca 2 cm Durchmesser) formen, in Klarsichtfolie wickeln, ca 1 Stunde kühlen.
    3. Ofen auf 190 Grad vorheizen. Teigrollen in ca 1 cm lange Stücke schneiden. Zu Kipferln formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen auf mittlerer Schiene 10 - 12 Minuten goldbraun backen.
    4. Puderzucker mit Vanillezucker mischen, Kipferl noch heiß in der Zuckermischung wälzen.