Garage heizen

  • Moin,


    meine Lagerhalle mit Rolltor zur universellen Nutzung (im Folgenden kurz Garage) würde ich, sofern es sich einigermaßen günstig einrichten lässt, an wenigen Tagen im Winter heizen.


    Disclaimer: meine Garage ist nicht privilegiert und hällt alle Abstandsflächen ein, und wäre prinzipiell auch als Wohnraum genehmigungsfähig.



    Alle Systeme ohne getrennte Abgasführung scheiden aus. Die sind zwar billig, aber ich muss ja auch atmen. + das Wasserproblem.



    So.. nun will ich mir aber eigentlich dafür nicht den Kaminkehrer antun.



    Wie sind dann da die Vorschriften für mobile Heizgeräte? Da gibts ja auch keinen Schorni. Auch da wird ja z.B. zur Baustellenheizung das Gerät aufgestellt, Abgasrohr nach draußen und fertig. Wann ist ein Gerät Mobil?



    Das allergünstigste wäre ein gebrauchter Holzofen, Brennstoff ist quasi umsonst (Holzreste aus Garten und Werkstatt, Nachbar hat eigenen Wald).



    Ist sowas darstellbar?

  • Zitat von Baunetzwissen

    Feuerstätten sind bauliche und ortsfeste – aus Baustoffen oder Bauteilen hergestellte – Anlagen


    Ist ein Kanonenofen auf Rollen, mit einem flexiblen Abgasrohr nach draußen, mit 5 Handgriffen demontierbar, ortsfest?


    Wahrscheinlich zu philospohisch die Frage, um sie beantwortet zu bekommen :D

  • Wenn nur sporadisch genutzt, wieso nicht einfach einen (oder zwei) Heizstrahler (Strom) am Arbeitsplatz? Musst ja nicht die ganzen >50qm beheizen, wenn du eh nur an der Werkbank stehst, oder?

  • würd ich auch sagen...
    hab mir damals Drehstrom in die Garage legen lassen (Du doch auch soweit ich das im Kopf hab) und wenn ich mal was größeres im Winter schrauben muss/will, dann wird der 5kW Heizlüfter angeworfen (für ein paar € aus der Bucht...)


    Ja, kostet ein paar € Strom .. ist doch aber Peantus für den Komfort (schaltet z.B. auch selbständig ab wenn warm genug, schnell warm, kein Kondensat oder Rauch etc. pp)

  • würd ich auch sagen...
    hab mir damals Drehstrom in die Garage legen lassen (Du doch auch soweit ich das im Kopf hab) und wenn ich mal was größeres im Winter schrauben muss/will, dann wird der 5kW Heizlüfter angeworfen (für ein paar € aus der Bucht...)


    Ja, kostet ein paar € Strom .. ist doch aber Peantus für den Komfort (schaltet z.B. auch selbständig ab wenn warm genug, schnell warm, kein Kondensat oder Rauch etc. pp)

    Da wär ich auch dabei.


    Ruck Zuck Wärme da.


    Und wenn ich fertig bin muss ich nicht aufpassen, dass alles schön erlischt. Muss nix sauber machen etc.

    Gruß Werner 8)

  • Dominik, sei immer schön brav, lieb und nett zu deiner Frau, dann musst du die Garage gar nicht heizen......

  • Da wär ich auch dabei.
    Ruck Zuck Wärme da.


    Und wenn ich fertig bin muss ich nicht aufpassen, dass alles schön erlischt. Muss nix sauber machen etc.


    Dem schließe ich mich an. Bei sporadischer Nutzung wäre ein Elektroheizer ideal. Mit dem gesparten Geld kannst Du die nächsten 20 Jahre den E-Heizer betreiben.


    Ein Heizer mit mehreren Leistungsstufen, Thermostat dazu, fertig. Keine Probleme mit Gas, Abgas, Diesel, Heizöl, Ruß, und für die paar Stunden im Jahr ist es doch völlig egal, ob das Heizen nun 5,- € oder 10,- € kostet.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • außer halt, die Einstellung.


    Wenn mir der 10kW Heizlüfter 2,50€/h verbraucht, bin ich zu geizig zum Einschalten. Weiß ich jetzt schon.
    Beim Ofen hab ich nur Invest, danach heize ich quasi kostenlos.


    Flatrate-Mentalität halt.. Is wie beim Passivhaus.

  • Heizturbine, Gasbuddel im Supermarkt und gut ist... Wird schnell warm, beim verlassen lüften und gut ist das. Wird doch in Festzelten auch nicht anders gemacht.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Heizturbine, Gasbuddel im Supermarkt und gut ist... Wird schnell warm, beim verlassen lüften und gut ist das. Wird doch in Festzelten auch nicht anders gemacht.

    Aber nicht in so einem kleinen Festzelt, das zudem noch "dicht" gebaut wurde.
    Wenn man die Anleitungen genauer durchliest, wird man feststellen, dass der Betrieb in "geschlossenen Räumen" nicht zulässig ist. Das hat schon seinen Grund.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Off-Topic:

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Off-Topic:

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Wenn mir der 10kW Heizlüfter 2,50€/h verbraucht,

    weißt Du was Du da nach ner Stunde für eine Hitze in Deiner Garage hast?
    10kW 1h Vollgas, da kannst ne Saunaparty feiern...
    hm...auch nicht schlecht eigentlich und mit den richtigen NachbarInnen als Gäste wärs mir die 2,50€ auch wert :whistling:


    wenn ich das Ding mal anwerfe im Winter (ca. 0°AT), dann mit ca. 50% Leistung (von 5 ..also 2,5kW) und dann läuft er ca. 30min/h


    Heißt: 1,25kWh oder 0,31€/h...von mir aus 5h/d....dann sind das 1,50€


    Nen Ofen für sagen wir 300€....kann ich 200mal die Garge heizen...selbst wenn man das 5mal/a macht, wären das 40a.
    Dafür steht aber das Ding rum, will gefüttert und geleert werden, anständig steuern kannst nicht....


    geh weg....

  • Off-Topic:
    Gabs denn wenigstens gleich ne Kelle wegen dem Brandloch? Weil Du so doof warst Dich davor zu setzen? Jetzt reichts auch wieder mit dem dummen Zeug für heute Sonst macht mich Sir nachher noch Pink![/offtopic]


    Off-Topic:

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • @SirSydom
    davon, dass Du den Kanonenofen auf Räder schraubst, wird das noch kein mobiler Heizer.
    Höre auf die Kollegen und lass den Unsinn sein. Stromheizer und gut ist es.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • So ist es. Wenn ich die Kehr- und Überprüfungsordnung richtig deute, gibt es kaum Ausnahmen von der Kehrpflicht und allein für das Geld, das der Schorni kostet, kannst Du schon x-mal elektrisch heizen.

    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

  • @SirSydom : Ruf doch mal meinen Chef an, aber ich glaube auch, dass Du mit einer elektrischen Minilösung weitaus billiger und einfacher dabei bist. Wir hatten auch für den Fahrradschuppen etwas überlegt. Bislang sind da immer noch nur Steckdosen une mehr brauchts nicht und mein Mann schraubt ja viel und auch im Winter am Fahrrad rum.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Gibt´s am Fahrrad soviel zu schrauben??

    Kommt auf das Fahrrad und Engagement an. An mein Mountainbike hätte ich aktuell: Schaltzüge erneuern, Schaltung einstellen, Bremsbelag und Bremsflüssigkeitwechsel, Speichen nachziehen ... Je nach Ausführung könnte man noch Stoßdämpfer Wartung machen ... Da ist man schon ne Weile mit beschäftigt :)

  • Ok, nicht immer schrauben, aber die Bremsen nachstellen, Kette reinigen und ölen (es gibt Menschen, die fahren bei Regen und Schnee). Wenn man mehrere 1.000km im Jahr fährt, dann muss das Fahrrad entsprechend gewartet werden.


    Off-Topic:

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • gaskanone ist sicherlich die billigste lösung.
    die heizen schnell ein, die investition ist gering, gas ist günstig.
    anschließend lüften nicht vergessen, damit das kondensat raus kann.

    Alles ist möglich - auch das Gegenteil. (Thomas Mayer)