Absperrventil Wasserleitung: größeres Handrad?

  • Hallo Forum,


    unsere div. Absperrventile der div. Wasserzuleitungen haben so verflixt kleine Handräder mit 50-60mm Durchmesser, bei denen man (frau sowieso) sich alle Finger bricht, wenn das Ventil mal wieder etwas schwergängig ist.


    Frage: gibt es größere Handräder (aber mit gleichem Spindelmaß von nur 7mm!) -- oder Spindeladapter, so dass man größere Handräder montieren kann, oder sonst ein Hilfsmittel (außer Rohrzange)?


    Ich möchte ausdrücklich (noch) nicht die Ventileinsätze tauschen oder ausbauen und in Essig einlegen o.ä. Aktionen, sondern das Ventil ein paar mal hin und her drehen, damit es wieder freigängig wird. Die Ventile sind alle nur ein paar Jahre alt.


    Danke für alle Tipps,


    Werkheimer

  • Kälteknarre geht auch nicht, weil die verflixten Spindelvierkante 6, 7, 9, oder 10mm dick sind und zöllige Vierkante daher nicht passen.


    [img]<a href="http://shop.klimaexpress.com/images/product_images/original_images/hf04105.jpg">hf04105.jpg</a>[/img]

  • Nö, größere Handräder gibts von keinem Hersteller.
    Brauchts heutzutage normalerweise auch nicht mehr, da es an den Oberteilen keine nachziehbaren Stopfbuchspackungen mehr gibt sondern eine O-Ringabdichtung eingesetzt wird, die dafür sorgt dass die Oberteile wesentlich leichtgängiger bleiben. Trotzdem sollten die Ventile 2x im Jahr bewegt werden.


    Gruß
    Achim Kaiser

  • 1 Stk. Flacheisen aus dem Baumarkt, 2 Löcher im richtigen Abstand, 2 längere Schrauben zum "einhaken" in die Handräder und gut ist - in der Industrie gibt es dafür "fertige" Krallen - da sind die Handräder aber wesentlich größer ;)


    Ich hätte eher Angst mir da irgendwas zu zerstören wenn man schon solche Hebel braucht (habe 40 Jahre alte Kunststoffleitungen - mit brachialer Gewalt machts da eher knacks....).


    Und du weist ja - eine halbe bis ganze Umdrehung wieder zu drehen wenn sie auf sind damit der Ventilteller nicht am Ventil festgammelt.

  • Damit reisst nur den 4-kant des Handrads kaputt.
    Heute sind die Handräder aus Kunststoff.
    Bei so manchem Hersteller vertragen die noch nicht mal das 1. Müsi nach dem Vesper.


    Wenn die klemmen - austauschen (lassen), Oberteile kosten ja je nach Größe in der Regel kaum nen 10er.


    Gruß
    Achim Kaiser