Kartusche UP-Amatur defekt, was nun?

  • Servus!

    War Ostern in meinem Elternhaus, prompt lies sich die Dusche nicht mehr ganz abstellen. Es lief und lief und lief... mit bestimmt 1-2l/min. am Osterwochenende
    Unterputz-Einhebel-Mischgarnitur.
    Also hab ich das Teil geöffnet, und wir haben die Kartusche mal entkalkt.
    Danach war es viel besser, aber noch nicht gut.
    Die ~5l/h waren erstmal aktzeptabel.

    Zu dem Hersteller "RAPETTI" finde ich sehr wenig Infos.
    Der von meinem Vater hinzugezogene Installateur meinte "gibts nimmer" - Fliesen Aufhauen :yeah:

    Habt ihr noch Alternative Ideen?

    Und: ich überlege ob ich für meine Unterputzamaturen (Hansa) mir auch besser mal 2-3 Kartuschen auf Lager lege, damit mir das in 10-20 Jahren nicht passiert. Bei meinem Glück.
    Der Schaden ist ja potentiell immens.

  • Sorry, Rapetti kenne ich gar nicht.

    Dachte zuerst an Italien, aber die kamen aus Wiesbaden.

    Vielleicht weiß chieff was die für Kartuschen verbaut haben. Sind ja fast immer Zukaufteile.

    Die Idee sich Ersatzteile hinzulegen, ist sicher richtig. In der Regel gehen diese Teile dann niemals kaputt.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Zu dem Hersteller "RAPETTI" finde ich sehr wenig Infos.

    Die Firma existiert anscheinend seit fast 20 jahren nicht mehr.

    Tante Google liefert einen link in Austria, für die Kartusche Nr. 564040 (44mm). Ob die passt?


    Es dürfte schwer sein nach so langer Zeit Neuware zu bekommen, evtl. Nachbauten oder gebraucht (dann ist fraglich in welchem Zustand die sind).

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Hansa ist eigentlich unproblematisch und ein Hersteller der sehr lange sehr wenig unterschiedliche Kartuschen produziert hat.


    Was aber nicht stimmt, ist, das die Kartuschen ein Zukaufteil wären. Das ist nur bei sehr wenigen Herstellern der fall. (Dann ist aber die Ganze Armatur eher umgelabelt.

    Gerade die Kartusche ist und bleibt das Herzstück eine Armatur. WIrd somit speziell für die Serie und/oder den Hersteller produzierte.

    Wir haben Chaos und Bürokratie, Made in made in Germany, Propaganda und Poesie, Made in Germany

    Wir können am Glücksrad die Geschichte drehen, auf Stelzen über Leichen gehen, Bis zum Mittelmeer mit Feuer spucken, die Eins am Schießstand und Autoscooter...Made in Germany

  • D.h. jede Armatur hat ihre eigene Kartusche? Gibt es da keine Synergien bei den vielen Armaturmodellen die man so anbietet?

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • Innerhalb eines Herstellers schon,

    Hansa hat es sehr lange geschafft, mit nur 1-2 Kartuschen einen Grossteil seines Sortiment der EInhebelmischer zu bedienen.

    Thermostatarmaturen und co natürlich ausgeschlossen.

    Mit der neuen Designwelle vor rund 10 Jahren mit defizilieren schlankeren und mehr Design, ist das differenzierter geworden.

    Wir haben Chaos und Bürokratie, Made in made in Germany, Propaganda und Poesie, Made in Germany

    Wir können am Glücksrad die Geschichte drehen, auf Stelzen über Leichen gehen, Bis zum Mittelmeer mit Feuer spucken, die Eins am Schießstand und Autoscooter...Made in Germany

  • Gut zu wissen. Und wie lange halten solche Kartuschen bevor sie undicht werden oder sonstige Defekte aufweisen, nach Deiner Erfahrung?

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • Das hängt ganz von der Bedienung ab (Grobmotoriker oder Feinmechaniker) sowie

    von der Anzahl der Bedienungsanzahl und

    der vorgelagerten Installation die entsprechend Schmutzpartikel führt /produziert.


    Garantieren kann das keiner so recht. Sind aber in der Regel schon robust wenn es Markenarmaturen sind. 10-15 Jahre sind da in der Regel kein Thema.

    Wir haben Chaos und Bürokratie, Made in made in Germany, Propaganda und Poesie, Made in Germany

    Wir können am Glücksrad die Geschichte drehen, auf Stelzen über Leichen gehen, Bis zum Mittelmeer mit Feuer spucken, die Eins am Schießstand und Autoscooter...Made in Germany

  • 10-15 Jahre sind da in der Regel kein Thema.

    Kann ich bestätigen. Bei mir sind Armaturen teilweise schon 30 Jahre und mehr im Einsatz, während ein einziges Modell schon nach knapp über 5 Jahren und mehreren Reinigungsversuchen in der Tonne gelandet ist. Bei diesem Schnäppchen galt tatsächlich, wer billig kauft kauft zweimal. Der Austausch war glücklicherweise einfach, was bei UP Ausführungen ja nicht der Fall ist.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Glück im Unglück:
    die Kartuschen aus den Waschbeckenaramaturen des selben Herstellers passen auch in die UP-Armatur.
    Nun kann man mit relativ wenig Aufwand die beiden Waschbeckenaramaturen tauschen und es sind keine UP-Arbeiten in der Dusche nötig.