Ralfs 11 Monate Afrika-Auszeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ralfs 11 Monate Afrika-Auszeit

      Manche von euch wissen es schon, aber viele noch nicht:

      ich werde ab September 2016 eine elfmonatige Auszeit vom Beruf nehmen und mit meiner Frau in unserem kleinen Wohnmobil einige Länder des südlichen Afrika bereisen. :yeah:

      Meine Frau Jeannette und ich, wir werden unsere Kombi (einen Toyota Hilux mit Wohnkabine) von Bremerhaven nach Port Elizabeth (Südafrika) verschiffen. Geplant sind als Reiseländer Südafrika, Mosambik, Sambia, Botswana, Namibia und eventuell noch Malawi.

      Baurecht ist eben nicht alles. Es gibt auch noch ein Leben außerhalb des Berufs, mag dieser auch noch so interessant sein. Wer weiß, ob wir für so etwas noch fit genug sind, wenn wir in Rente gehen. Also machen wir es jetzt und nicht erst später.

      Die Kanzlei wird von meiner Kollegin, Rechtsanwältin Witton-Davies in der Zeit alleine geführt. Eine ausgezeichnete Baurechtlerin – ich kann also beruhigt mal Pause machen.

      Ich habe für die Reise kurzerhand eine Facebook-Seite eingerichtet (ein Blog war mir zu kompliziert):

      www.facebook.com/Two.On.Tour.Blog/

      Dort wollen wir wollen Freunde, Verwandte, Bekannte, alle Interessierte und natürlich auch euch vom Expertenforum-Bau an unserer Reise teilhaben lassen. Die Seite ist für alle gedacht, die uns virtuell aktiv mit Kommentaren oder auch nur passiv mitlesend begleiten möchten.

      Wenn ihr Interesse habt, wo es uns während unserer Auszeit hintreibt und was wir unterwegs erleben, einfach die Seite mit „gefällt mir“ abonnieren, dann seid ihr dabei.

      Warum ausgerechnet Facebook? Das ist ein Kompromiss, der mit selber nicht behagt. Facebook geht mir persönlich eigentlich gegen den Strich, aber manchmal muss man eben Kompromisse eingehen. Wir haben rumgeschaut und festgestellt, dass viele aus unserem Bekannten- und Verwandtenkreis dort zwar nicht sehr aktiv sind, aber doch wenigstens einen Account haben.

      Auf dem „Blog“ könnt ihr schon jetzt etwas nachlesen über unsere bisherigen Vorbereitungen. Der Countdown läuft. Ich freue mich drauf.
      .
      Viele Grüße an Alle!

      Ralf
      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Viele Menschen haben nie darüber nachgedacht, was ein Haus ist; sie sind unnötigerweise ihr ganzes Leben lang arm, weil sie glauben, ein gleiches Haus wie ihre Nachbarn haben zu müssen. Thoreau, 1854
    • ich finde das toll und kann das voll und ganz nachvollziehen...

      Und darum kann ich einen solchen Entschluss - sofern derjenige die Möglichkeit dazu hat - nur unterstützen.

      Ich wünsche eine angenehme Zeit, jederzeit uneingeschränkte Gesundheit auf der Reise, viele interessante Eindrücke, keine Pannen, gewogene Menschen, Wildtiere immer in sicherer Entfernung und wenig Moskitos!
    • Dann wünsche ich Euch eine sichere erlebnisreiche, ereignisarme (im Sinne Pannen, Pech & Pleiten) und vor allem sichere Reise.

      Genial, wenn man sich sowas einrichten kann und "mal eben" fast ein Jahr was ganz anderes machen kann.
      Und das meine ich weniger materiell denn vielmehr gegenüber Pflichtgefühl, der Hybris der eigenen "Unersetzbarkeit" und dem menschlichen Beharrungsvermögen, vulgo Trägheit.
      Auch wenn DIE Länder nicht meins wären (mich würds eher in den Norden ziehen), meinen Respekt vor dem Vorhaben.
      Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen
    • rolf a i b schrieb:

      ob ich euch via fratzenfibel verfolge - weiss ich noch nicht.
      Wir könnten für Ralf eine kleine Ecke hier im Forum einrichten und ich lass die Inhalte von seiner FB-Seite hier in das Forum laden. So bräuchten zu mindestens die hier anwesenden kein FB benutzen und der @Ralf Wortmann hat nach seiner Auszeit ausgiebig Lesestoff, was wir so geschrieben haben.

      Ich müsste die Möglichkeit zwar erst prüfen und die Zustimmung von @Ralf Wortmann haben aber ich vermute dass dies ginge.
      Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

      * Administrative oder moderative Beiträge in rot
    • Ich habe gleich den Link zu Facebook geklickt und Eure Berichte abonniert. :thumbup:
      Da kommt unser sonst ungenutzter FB- Account mal zum Einsatz. Angelegt hatte ich ihn für eine Südamerika Fahrradtour meines Sohnes.

      PS: Kalles Idee ist natürlich super. Wusste nicht, dass das geht.




      Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.

      ]M.G.Wetrow
    • Kalle schrieb:

      Ich müsste die Möglichkeit zwar erst prüfen und die Zustimmung von @Ralf Wortmann haben aber ich vermute dass dies ginge.
      Geprüft und für "funktioniert" befunden. Nur nicht als einziges Thema, das werden dann ein paar mehr Themen.

      @Ralf Wortmann: Falls du etwas "Datenschutz" haben möchtest kann ich dir anbieten, die Rubrik nur für eine bestimmte Gruppe sichtbar zu machen und wir schalten dann die Bewerber auf diese Gruppe frei. So ist es nicht für das ganze Web einzusehen.
      Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

      * Administrative oder moderative Beiträge in rot
    • Kalle schrieb:

      Wir könnten für Ralf eine kleine Ecke hier im Forum einrichten und ich lass die Inhalte von seiner FB-Seite hier in das Forum laden. So bräuchten zu mindestens die hier anwesenden kein FB benutzen und der @Ralf Wortmann hat nach seiner Auszeit ausgiebig Lesestoff, was wir so geschrieben haben.
      Ja, das ist eine super Idee. Wäre schön, wenn das ginge. Meine Einwilligung gebe ich gerne.
      ---------- 30. Juni 2016, 21:42 ----------

      Kalle schrieb:

      Geprüft und für "funktioniert" befunden. Nur nicht als einziges Thema, das werden dann ein paar mehr Themen.
      Wenn das mehrere Themen werden, sollten wir das EFB mit sowas Fachfremden aber nicht überfrachten. Wir können ja schauen, wie es sich entwickelt. Müsste für jeden FB-Beitrag ein neues Thema aufgemacht werden?
      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Viele Menschen haben nie darüber nachgedacht, was ein Haus ist; sie sind unnötigerweise ihr ganzes Leben lang arm, weil sie glauben, ein gleiches Haus wie ihre Nachbarn haben zu müssen. Thoreau, 1854
    • Für alles mit Gruppe oder ist es dir egal, wenn der Inhalt öffentlich ist?
      ---------- 30. Juni 2016, 21:45 ----------
      Keine Angst Ralf, die Technik verträgt das locker. Bekommst für die Zeit ein eigene Rubrik in den dann die Themen kommen. Speicherplatz nimmt das quasi überhaupt nicht weg :bier:
      Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

      * Administrative oder moderative Beiträge in rot
    • Kalle schrieb:

      Für alles mit Gruppe oder ist es dir egal, wenn der Inhalt öffentlich ist?
      Ja, das könnte anfangs ruhig erstmal öffentlich sein. Wenn es aus irgend welchen Gründen zu privat wird und eines gewissen Privatsphäre bedarf, könnten wir es ja notfalls verschieben.
      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Viele Menschen haben nie darüber nachgedacht, was ein Haus ist; sie sind unnötigerweise ihr ganzes Leben lang arm, weil sie glauben, ein gleiches Haus wie ihre Nachbarn haben zu müssen. Thoreau, 1854
    • Ralf Wortmann schrieb:

      Kalle schrieb:

      Für alles mit Gruppe oder ist es dir egal, wenn der Inhalt öffentlich ist?
      Ja, das könnte anfangs ruhig erstmal öffentlich sein. Wenn es aus irgend welchen Gründen zu privat wird und eines gewissen Privatsphäre bedarf, könnten wir es ja notfalls verschieben.
      Erledigt. Für Gäste habe ich das erst Mal komplett abgeschaltet. Die sehen davon nichts ;) Kann sein dass erst in 30 Min die Inhalte geladen werden, weil die Aufträge vom System auf 30 min Intervall stehen ;)
      ---------- 30. Juni 2016, 22:19 ----------
      Ach ich liebe FB... Die haben umgestellt und liefern kein RSS mehr aus. Ich werde eine Alternative finden - hoffe ich. Ansonsten verzeiht mir die Ankündigung....
      Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

      * Administrative oder moderative Beiträge in rot
    • Ja Ralf, alles Gute für Euren Trip. Kommt vor allem gesund wieder.
      Auch ich werde Eure Reise auf FB verfolgen.


      Und ja, Beruf ist nicht alles im Leben, das sehe ich genauso wie Du. Ich meine, dass man sich in den ersten 15-20 Berufsjahren die Hacken ruhig ablaufen kann. Später sollte man aber Dinge im Leben haben, die wichtiger sind als der Job.
      Daher sei Dir die Auszeit gegönnt.
      Betontechnologie ist die Kunst, Steine in Wasser schweben zu lassen ... :)
    • Hallo Ralf, ich wünsch euch eine Pannenfreie Reise, dass ihr gesund bleibt und auch gesund zurück kommt.
      ob´s bei den 11 Monaten bleibt?
      ich hatte als junger Mann mal die Schnauze voll, Stress mit der damaligen Freundin, Stress zu Hause und zu viel gearbeitet,
      alle Überstunden, Urlaub und Resturlaub zusammengezählt, ergab etwas mehr als 3 Monate.
      VW Bus auf Vordermann gebracht und losgefahren für 3 Monate, dachte ich.....
      heim kam ich nach 3,5 Jahren, aber es war eine tolle Zeit
      Ohhh, ich vergaß, Trockenbau kann ja jeder......
    • Hallo Ralf,

      ich kann Dich hierzu eigentlich nur beglückwünschen. Bin früher selber einige male in dieser Region unterwegs gewesen ...

      Wenn Du irgendwelche Tips benötigst...naja...Empfehlungen was m.E. unebdingt lohneswert ist, kannst Du mich ja per PN andingsen.

      Meine persönlichen Highlights waren auf jeden Fall der Chobe National Park in Botswana und Mozambique (Maputo hat Flair, aber auch Inhambane und das Bazaruto Archipel)

      Also, Ralf, melden, wenn Du irgendwelche Infos brauchst....

      Ansonsten: Gute Reise
    • Ralf Wortmann schrieb:

      Meine Frau Jeannette und ich, wir werden unsere Kombi (einen Toyota Hilux mit Wohnkabine) von Bremerhaven nach Port Elizabeth (Südafrika) verschiffen. Geplant sind als Reiseländer Südafrika, Mosambik, Sambia, Botswana, Namibia und eventuell noch Malawi.
      Hallo Ralf,

      ich kann euch zu der Entscheidung zur Auszeit nur herzlich gratulieren. Ich habe auch schon mehrmonatige Reisen hinter mir .. den Afrika-Virus wird man nie wieder los. Eure Ziele sind Paradiese und genügend Zeit darin zu leben bringt ihr zum Glück mit.
      Grundsätzlich hatten wir ähnliches wie ihr vor. Pickup ist schon gekauft, aber nun wir werden das nächste Jahr mit einem Wohnmobil vom Nordkap bis Sizilien fahren .. von Alexandria bis zum Kap der guten Hoffnung bin ich schon gefahren.
      Danach geht es dann auf die Suche nach dem Westpol ... du hast ja zum Glück ähnlich freie Gedanken.

      Deinen "FB-Blog" werde ich verfolgen ... ich hätte dir aber zu anderen Blog´s geraten (z.B. wordpress ist sehr einfach) ... unsere Berichte der Transafrika sind mittlerweile in "den Tiefen von FB" verschwunden ... unsere Reiseblogs über wordpress werden hin und wieder von uns oder Familie noch sehr gern als Erinnerung gelesen.

      Nochmal alles erdenklich Gute ... und immer genug Grip an den schönsten Zielen in Afrika

      LG
    • Thomas B schrieb:

      Meine persönlichen Highlights waren auf jeden Fall der Chobe National Park in Botswana und Mozambique (Maputo hat Flair, aber auch Inhambane und das Bazaruto Archipel)

      Also, Ralf, melden, wenn Du irgendwelche Infos brauchst....
      Im Chobe waren wir 2006 schon einmal und freuen uns drauf, diesmal so lange bleiben zu können, wie wir Lust haben.

      Zum Bazaruto Archipel scheint es keine Fähre zu geben, sodass wir mit dem Fahrzeug wohl zum Wohnen auf der Festlandseite bleiben müssen. In dieser Region planen wir auf jeden Fall, länger (ein paar Wochen oder Monate) zu bleiben.

      Falls du einen Tipp hast für einen schönen Wohnmobilstellplatz (gern auch in einem Resort, oder so; Luxus aber nicht erforderlich) rund um Vilanculos, gerne.
      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Viele Menschen haben nie darüber nachgedacht, was ein Haus ist; sie sind unnötigerweise ihr ganzes Leben lang arm, weil sie glauben, ein gleiches Haus wie ihre Nachbarn haben zu müssen. Thoreau, 1854
    • Hallo Ralf,

      11 Monate "living in a box" - da habt Ihr Euch ja was vorgenommen! Alle Achtung! Ich fahre selbst Womo, allerdings Kastenwagen. Länger als knappe 3 Wochen waren wir aber noch nicht am Stück unterwegs, und das immer in Mittel- und Südeuropa. Also immer da, wo es nicht weh tut. Euer Vorhaben ist da eine ganz andere Hausnummer.

      Ich wünsche Euch eine problemlose Reise und jede Menge angenehmer Erlebnisse!

      Home is where you park it :thumbsup:
      __________________
      Gruß aus Oranienburg
      Thomas
    • Ralf Wortmann schrieb:

      Zum Bazaruto Archipel scheint es keine Fähre zu geben
      Wir waren seinerzeit in Gabriels Lodge, die einzige Bezahlbare. Wurden mit einem kleinen Boot (ziemlich lockere Überfahrt) abgeholt. Die anderen Lodges waren alle High end. Weiß aber nicht, ob es die noch gibt. Google gibt nix her...schade. War einfach, aber einfach gut.
      ---------- 1. Juli 2016, 11:45 ----------
      So Ralf.....

      Tofo (bei Inhambane). Da waren wir seinerzeit hier:
      Fatima's Nest

      Gabriels Lodge gibt es wohl wirklich nicht mehr....hatten damals (2004) 45US$/ Nacht gelöhnt. Für zwei Personen. Wenn ich es jetzt richtig verstanden habe gibt es jetzt wohl nur noch Luxusherbergen auf der Insel.

      Vilanculos hatten wir nur eine 1-Nacht-Unterkunft bis es weiter nach Bazaruto (Benguerra) ging. Nichts Besonderes. Und ob's WoMo-tauglich ist, weiß ich auch nicht.

      Wenn Ihr Süd-Afrika mitnehmt, dann sollte der Nationalpark Hluhluwe-Umfolozi nicht fehlen. Rhino-Garantie!
    • @ Ralf: Toll, was Du vorhast! Ich gönne es Dir vom Herzen! Nichtsdestotrotz werden wir Dich hier sehr vermissen.

      Ich wünsche Dir ne tolle Zeit, aber auch Schwierigkeiten, (ja wirklich), denn ich glaube, dass solche zu überwinden einen hohen Wert ausmacht. Bzw. eigentlich wünsche ich Euch, dass ihr anfallende Schwierigkeiten meistert und gestärkt daraus hervorgeht. Denn Afrika ohne Herausforderungen kann ich mir nicht vorstellen. Toll, dass ihr es wagt. (Für mich wäre es absolut der falsche Kontinent)

      Und auf den Blog oder die Infos von Euch freue ich mich jetzt schon!
      Nothing is forever, except death, taxes and bad design