Probleme mit Elektro DFF? (Solar)

    • Kalle schrieb:

      Beide Ralf, beide ;) Steht da aber auch oben :p
      OK. Wusste jetzt nicht, dass sich der zweite Satz auch auf die beiden Hersteller bezieht.
      Wie gesagt, bei R... kann man den Akku relativ einfach wechseln, irgendeine Second Source nehmen, so lange man das nicht über die Gewährleistung abdrücken kann. Ist dann auch deutlich günstiger als das Original (liegt bei um die 20,- €)

      Ich hatte vor einigen Wochen so ein (ähnliches) Teil hier, aber nicht von den beiden o.g. Herstellern. Na ja........hat beim Testen zumindest funktioniert.
    • Naja, wo kommen die elektrischen zur Anwendung? Meist, wenn das Fenster nicht erreichbar ist :D Deswegen ist der Tausch nicht immer so einfach. Von Außen bei mehreren Fenstern nebeneinander auch eher undankbar :D
      Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

      * Administrative oder moderative Beiträge in rot
    • AndyG schrieb:

      Da bin ich mir ganz sicher , weil das der V***-Aussendienst mal so vorgetragen hat zu einer Schulung . Mit der Begründung , das das Panelle auch nicht mehr viel taugt , wenn der Akku platt ist . Leistungsverlust und so .
      Da müsste ich jetzt nachschauen. Ich dachte, dass die komplette Motoreinheit gekauft werden muss, aber nicht das Solarpaneel.

      Aber egal wie, das wären für mich jetzt schon mehrere Gründe mir so ein Fenster nicht einzubauen. Wenn ich bei einem defekten Akku die komplette Motoreinheit tauschen muss (kostet um die 200,- € wenn ich mich richtig erinnere) dann macht das keinen Spaß.
    • AndyG schrieb:

      Ne nur Akku und Solarpanel , da gibt es doch Stecker dran .
      Könnte es sein, dass es da Unterschiede gibt ob für Rolladen oder Fenster, und abhängig vom Baujahr? Ich habe in der Liste jetzt so viele Teilenummern gefunden, dass ich keinen Überblick mehr habe.
      Also beim Rolladen steckt der Akku im Antrieb. Jetzt müsste man nur herausfinden, für welches Baujahr das gültig war.

      Vielleicht meinst Du den Regensensor? Der ist bei manchen Kits dabei und kann angesteckt werden.
    • Wir verbauen nur die Fenster aus dem Pyramidenhaus und fast alle mit Solarmodul. Bis jetzt hatten wir noch keine Reklamationen wegen dem öffnen. Der Rolladen hakt bei einigen Chargen mal, das aber behebt der Kundendienstler immer recht flott.
      Wenn die Fenster nicht richtig gewartet erden, kann das Scharnier oder der Mechanismus schon mal etwas schwergängiger werden. Die sollten also min. 1x jählich gefettet werden, das Spay reicht da nicht.
      Wenn die Fenster noch nicht so alt sind würde ich den Kundendienst da hin jagen, spätestens dann weiß man ja was falsch gelaufen ist
    • Der fährt ja auch hin. Ich bezweifel nur dass ich Feedback bekomme. Nur, wenn Montagefehler vorliegen. Naja wir werden sehen.
      Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

      * Administrative oder moderative Beiträge in rot
    • Der Auftraggeber bekommt immer ein Feedback. Bei uns kümmert sich der Außendienstler darum und gibt uns bescheid was der Kundendienst gemacht hat, es geht ja auch darum werd´ die Rechnung zahlt. Verarbeitungsfehler zahlt Cheffe, sonst der Hersteller.
      Die ersten 5 Jahre sollte ein DFF schon uneingeschränkt funktionieren. Das Gestänge habt ihr schon richtig eingehakt? Die Fernbedienung richtig programmiert?
    • Es lief alles tadellos. Ich habs ja selber eingestellt als ich die Innenfutter gemacht hab. Welches Gestänke? Der Motor fährt doch automatisch in die Verriegelung.
      Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

      * Administrative oder moderative Beiträge in rot
    • Das Problem hatte ich bis jetzt einmal bei einem R... Fenster. 3,5 Jahre lief alles gut und dann hat der Motor das Fenster immer nur ein kleines Stück geöffnet und wegen Überlast abgeschaltet. Kundendienst kam und hat sich die Sache angesehen und behoben. Der Kunde hatte versucht die Motorkette auszuhängen, um die Aussenscheibe zu reinigen und beim wieder einhängen oder aushängen das seitliche Flügelblech etwas verbogen, das hat dem Motor zur Überlast gereicht. :nono:
      Bei V.... hatte ich es bis jetzt noch nicht.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher