Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 885.

  • Handwerker erstattet Anzahlung nicht zurück

    rodop - - Rechtsfragen

    Beitrag

    Zitat von R.B.: „Du meinst, dass trotz unterschriebenem Rückschein eine Zustellung nicht nachweisbar ist? “ das würde mir auch so wie dem Skeptiker erklärt - mit Rückschein hat man nur den Nachweis, das "irgendetwas" zugestellt wurde ... wer sagt aber, was dort drinne war?

  • Beispiel Begutachtung am Oberlandesgericht

    rodop - - Rechtsfragen

    Beitrag

    Zitat von Skeptiker: „Hier 10.000 Varianten darzustellen, was alles passieren kann, ist von beschränktem Nährwert. Ich werde mich daran nicht beteiligen. “ brauchst du nicht. Ich wollte nur zeigen, dass es solche G-SV gibt ... ---------- 30. November 2017, 14:38 ---------- Zitat von Skeptiker: „Das sehe ich anhand genau der zitierten Formulierung völlig anders. “ das weiss ich wohl viel besser als du, was der Fachanwalt zu dem Gutachten gesagt hat ... nachdem er das Gutachten gelesen hat, hat er…

  • Beispiel Begutachtung am Oberlandesgericht

    rodop - - Rechtsfragen

    Beitrag

    Zitat von Skeptiker: „Wenn SV mit "Erfahrungsschatz" argumentieren, haben sie eben gerade keine a.R.d.T ., auf die sie verweisen können “ brauchen sie auch nicht zu haben - weil ARdT (wie schon gezeigt) KÖNNEN eingehalten werden, MÜSSEN aber nicht unbedingt, wenn dadurch die Gebrauchstauglichkeit nicht beeinträchtigt wird ... Es reicht also, wenn der G-SV schreibt "Gebrauchstauglichkeit wird nicht beeinträchtigt, Mauerwerk stürzt nicht ein" und "Alles ist gut".

  • Beispiel Begutachtung am Oberlandesgericht

    rodop - - Rechtsfragen

    Beitrag

    Zitat von Skeptiker: „Aber da ist eben jeder anders. “ eben, was interessieren irgendwelche Privat-Meinungen der "Vortragenden" ... mich interessiert, wie es PRAKTISCH in diesem konkreten Gerichtsprozess abläuft -und so KANN es dann auch in anderen Prozessen ablaufen ... ---------- 30. November 2017, 14:30 ---------- Zitat von Skeptiker: „Wenn SV mit "Erfahrungsschatz" argumentieren, haben sie eben gerade keine a.R.d.T ., auf die sie verweisen können. Dann ist diese Aussage eigentlich wertlos un…

  • Beispiel Begutachtung am Oberlandesgericht

    rodop - - Rechtsfragen

    Beitrag

    Zitat von Skeptiker: „Die Frage, ob der Bauherr etwas davon bemerken wird, interessiert nicht “ dich vielleicht nicht, aber die Herren Richter .. ---------- 30. November 2017, 14:25 ---------- Zitat von Skeptiker: „Von mir als seriös beobachtete ö.b.u.v. SV würden Risiken nie völlig ausschließen. “ dieser ist auch seriös, das haben mir Fachleute mehrfach bestätigt

  • Beispiel Begutachtung am Oberlandesgericht

    rodop - - Rechtsfragen

    Beitrag

    in der Gerichtsbefragung wurde mehrfach jegliches Risiko des nicht nach ARdT erstellten Mauerwerkes vom G-SV ausgeschlossen Zitat Gerichtsprotokoll: "Das führt dazu, dass wenn keine vollflächige Vermörtelung vorliegt, zwar ein Verstoß gegen die allgemein anerkannten Regeln der Technik vorliegt, diese aber jedoch ohne weitere Folgen sind. Der Bauherr selbst wird von dieser nicht voUflächigen Vermörtelung nichts merken. Auf die Statik hat diese nicht vollständige Vermörtelung keinen Einfluss." ---…

  • Beispiel Begutachtung am Oberlandesgericht

    rodop - - Rechtsfragen

    Beitrag

    Zitat von Skeptiker: „Aber es käme mir auch in meiner Berufspraxis als Planer und Bauleiter nie in den Sinn, jedes Risiko sicher völlig auszuschließen, bei Gutachten ebenso wenig. Mit Verlaub, aber so dumm kann man doch garnicht sein! “ doch, das gibt es auch, bei unserem Mauerwerk (nicht nach ARdT erstellt, nicht nach Herstellervorschriften usw.) hat der G-SV (ö.b.u.v.) JEGLICHES Risiko für Schäden (Risse o.ä) ausgeschlossen. Auch wenn die Statischen werte des Mauerwerkes "gemindert" sind. Die …

  • Beispiel Begutachtung am Oberlandesgericht

    rodop - - Rechtsfragen

    Beitrag

    Zitat von Pin Cho: „Was ist wenn doch noch was passiert ? Dann hat rodop den Rechtsstreit verloren und am ende noch einen Schaden am Gebäude. “ aber laut Skeptiker gibt es doch Gesetze und Urteile ... Dann wird doch EVENTUELL und OHNE GARANTIE vielleicht mal jemand dafür haften ... aber sicher erst nach weiteren jahrelangen "Begutachtungen" und "Prozessen" ich teile dann vor Gericht mit, dass Skeptiker doch 2017 ....

  • Beispiel Begutachtung am Oberlandesgericht

    rodop - - Rechtsfragen

    Beitrag

    Skeptiker - haftet der SV, wenn in 10 Jahren etwas passiert? Wenn nicht, dann kann er doch schreiben, was er will ...

  • Beispiel Begutachtung am Oberlandesgericht

    rodop - - Rechtsfragen

    Beitrag

    ja ja, den Fachanwälten fällt jetzt dazu auch nichts mehr ein ... nur das es halt so ist und nicht mehr geändert werden kann ... so weit also zum Thema Haftung des G-SV für seine Aussage "die Statik des Mauerwerkes ist nicht berechenbar" ... hat sich halt etwas "vertan" ... aber nur deshalb, weil rodop das alles nicht versteht ... sonst würde er ja eine richtige Aussage treffen .... ---------- 30. November 2017, 01:12 ---------- "OLG Stuttgart Urteil vom 15.10.2015 13 U 33/15" Es wir hier wieder…

  • die krise spitzt sich zu

    rodop - - Off-Topic

    Beitrag

    wie sieht es momentan aus, spitzt sich die Krise weiter zu, oder nicht mehr?

  • [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.] - tja, so ist das mit der Haftung ... langsam wird es Dir klarer ... ;_)

  • Paragraph 153 bezieht sich nicht auf den Anwalt, wenn ich es richtig verstanden habe ... Pech gehabt, wenn der gelogen hat :_)

  • na dann gilt es anscheinend für die Herren Anwälte und Richter nicht, die dürfen dann lügen ... gut ausgedacht ....

  • [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.] - na da weisst Du jetzt bescheid, wegen der Lügen der Gegenseite kannst Du ja zum Anwalt rennen, damit er das entsprechend meldet ... Dann wird die Gegenseite sicherlich hart bestraft werden ... schon bald ... ---------- 26. November 2017, 16:46 ---------- [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.]- ich hoffe, der Paragraph gilt auch für den gerichtlich bestellten SV und seine Lügen in gerichtlich bestellten Gutachten s…

  • @Pincho - was sollte der Gegenseite denn passieren? Verbreiten von Lügen oder Vermutunge in einem Gerichtsverfahren ist doch gesetzlich nicht verboten, oder kennst Du da einen Paragraphen?

  • Zitat von Pin Cho: „Muss der TE zu jedem Mist was der Anwalt schreibt widersprechen ? Macht er das nicht,wird das als unstrittig gestellt ? “ Er muss nicht. Ob etwas als strittig oder unstrittig gestellt wird, das entscheiden allein die Herren Richter. Ein Widerspruch erhöht nur die Wahrscheinlichkeit, dass die Sache dann als strittig angesehen werden kann, es stellt aber keine "Garantie" dafür dar. Ob mit oder ohne Widerspruch, jede Sache kann als strittig oder unstrittig von Herren Richtern be…

  • Zitat von Ralf Dühlmeyer: „Bei manchen Anwälten frage ich mich, was grösser ist. Deren Unfähigkeit oder deren Chuzpe? “ Wichtig ist, das sie ja für ihre Aussagen haften. Das habe ich gelesen.

  • Sanierung Bodenplatte Einfamilienhaus

    rodop - - Beton/ Stahlbeton

    Beitrag

    [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.] - hahaha das ist ja lustig, hast echt super gut geschrieben, super Ideen und so wo habe ich denn geschrieben, dass der Richter NICHTS ANDERES gemacht hat? Ich habe nur geschrieben, dass er in ca. 1,5 Jahren NICHTS unternommen hatte, damit er die Sache SCHNELLER vom Tisch hat. Es hieß ja von "Experten" - der Richter kann ja Ordnungsgeld gegen den G-SV festsetzen, wenn dieser immer nicht liefert, obwohl mehrere (auch vom G-SV SELBST genan…

  • Sanierung Bodenplatte Einfamilienhaus

    rodop - - Beton/ Stahlbeton

    Beitrag

    Zitat von Pin Cho: „Rodop ich glaub wenn dein Rechtsstreit noch 10 jahre läuft,sind vieleicht alle Fachleute in Ruhestand.Und es kommen neue Richter und G-SV die das anders sehen(zurecht) “ daran glaube ich nicht. Es hieß ja schon, am Oberlandesgericht sind dann andere Richter, die sehen das anders. Der FACHAnwalt der 1. Instanz meinte ja, bei dem Landgericht handelte es sich um ein "schwaches Gericht" Zitat "Das LG XYZ ist in diesem Verfahren schwach und bislang auch leicht desorientiert. Ein s…

  • Sanierung Bodenplatte Einfamilienhaus

    rodop - - Beton/ Stahlbeton

    Beitrag

    Zitat von Pin Cho: „Naja rodop hat laut seinen Aussagen, ja schon alles gemacht was Ihm Fachanwälte geraten haben. “ alles was bisher möglich war, aber nicht alles, was Fachanwälte empfohlen haben -die haben ja viele Ideen, was man noch so machen könnte und da die Gerichte und die gerichtlich bestellten SV ja massivst überlastet sind, so konnte ja noch nicht alles umgesetzt werden. Die 2. Instanz beim Oberlandesgericht dauert ja auch erst seit 2015, das ist ja noch nicht sooo lange. Alle Empfehl…

  • Sanierung Bodenplatte Einfamilienhaus

    rodop - - Beton/ Stahlbeton

    Beitrag

    [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.] - die Ehe wird es vermutlich nicht bis zu Ende aushalten, aber so kommt zumindest nicht der Vorwurf (wie oft hier im Forum) ich würde die und jenes nicht verstehen. Wenn ich damit einverstanden bin, was die Fachleute empfehlen = ich verstehe es endlich. Aber hier ist das Thema "mangelhafte Bodenplatte" und nicht "fanatisches Glaube an Fachanwälte" ;_)

  • Sanierung Bodenplatte Einfamilienhaus

    rodop - - Beton/ Stahlbeton

    Beitrag

    [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.] - ich suche hier keien Ratschläge, weil solche Ratschläge wie hier kenne ich ja seit 2006 - und die haben nichts als das ganze sinnlose Theater gebracht. Der Nutzer "Stahlhuber" schrieb "Der will sich gar nicht helfen lassen, versteht keine gut gemeinten Ratschläge" - deshalb wollte ich nur wissen, welche das denn sind, die "gutgemeinte Ratschläge". z.B. "sofort aufhören" - ja, damit dann wieder die Anschuldigung kommt, Prozess wurde ve…

  • Sanierung Bodenplatte Einfamilienhaus

    rodop - - Beton/ Stahlbeton

    Beitrag

    [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.] - die Klägerin ist allein und einzig meine Frau und sie wird unter KEINEN Umständen den Prozess beenden, bevor nicht die letzte Instanz ein Urteil besprochen hat - es sei denn, sie wird es aus gesundheitlichen Gründen oder so nicht können. Da hilft auch nicht "eine andere Sichtweise" oder "Empfehlung" oder "Frieden finden" oder wie auch immer du es nennen magst ... was verstehst du daran nicht? ---------- 23. Oktober 2017, 19:12 -------…

  • Sanierung Bodenplatte Einfamilienhaus

    rodop - - Beton/ Stahlbeton

    Beitrag

    Zitat von lexi: „Hier findest du Bauleute, Juristen, whatever...die können dir da nicht wirklich helfen, baufachlich und glaube ich auch juristisch ist das (im Rahmen einer Beratung in einem Forum) längst abgefrühstückt “ noch einmal - ich suche hier keinen Rat, ich informiere nur, wie so ein Prozess da draussen in der Realität abläuft und dass es sich nicht nach irgendwelchen Theorien nach dem Motto "die Nichteinhaltung von XY ist IMMER ein Mangel" oder "Und wann greift 633/2/2? Wenn eine Besac…

  • Sanierung Bodenplatte Einfamilienhaus

    rodop - - Beton/ Stahlbeton

    Beitrag

    also noch einmal Wiederholung - der hier im Forum schreibende Nutzer Eric ist Fachanwalt und schrib zu dem Thema hier Zitat "Ich durfte alles lesen und es ist leider so: 1. Der G-SV kommt seiner Prüf-und Feststellungsverpflichtung nicht vollumfänglich nach und unterstellt an entscheidenten Schnittstellen Eigenschaften und Zustände zum Nachteil von R. Sein Gutachten ist an vielen Stellen falsch und/oder verklausuliert, so dass die in baufachlichen Fragen ahnungslosen Richter sein Gutachten falsch…

  • Sanierung Bodenplatte Einfamilienhaus

    rodop - - Beton/ Stahlbeton

    Beitrag

    [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.] - ich trete dort nicht auf, bin nicht einmal Kläger oder so und wie lauten die Ratschläge? aufhören, auch wenn die Fachanwälte rufen, dass man unbedingt weiter machen soll? ok, geht aber nur über physische Gewalt gegenüber der Klägerin. weitere Ratschläge lauten wie konktret?

  • Sanierung Bodenplatte Einfamilienhaus

    rodop - - Beton/ Stahlbeton

    Beitrag

    Statik des jetzigen Mauerwerkes ist schwächer als bei vergleichbarem Mauerwerk ohne Mängel - reicht aber als Argument nicht ... Und es gibt dutzende solche "meßbare Verstöße", wenn die nicht reichen, dann braucht es nicht noch mehr ;_) ---------- 23. Oktober 2017, 17:19 ---------- klar, auch die Fachanwälte meinen, rodop versteht sie nicht ... auch 633/2/2 greift dann, wenn die Beschaffenheit nicht vereinbart war, ja klar ne, versteht rodop nicht, dass er die beschaffenheit nicht vereinbart hat …

  • Sanierung Bodenplatte Einfamilienhaus

    rodop - - Beton/ Stahlbeton

    Beitrag

    dann vielen dank für diese wahnsinnig interessante und für dieses Thema wichtige Information, was du so 2006 nicht verwendet hast, ich teile es dem Fachanwalt mit, wird ihn sicherlich wahnsinnig interessieren ---------- 23. Oktober 2017, 17:15 ---------- damals wurde alles so hingerechnet, dass es passte, das kann heute jeder G-SV genauso machen, die rechnen ganz andere Sachen so hin, damit es passt ... ---------- 23. Oktober 2017, 17:15 ---------- messbare Verstöße reichen doch nicht ... darübe…

  • Sanierung Bodenplatte Einfamilienhaus

    rodop - - Beton/ Stahlbeton

    Beitrag

    [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.] - wozu sollen wir hier über weitere Sachen philosophieren, wenn nicht einmal die einfachen Sachen wie die vereinbarte Marke der Steine usw. eingehalten wurden? Was soll es bringen, wenn wir hier schreiben was DU 2006 verwendet hast oder nicht? Das Thema ist hier - es gab ein KONKRETES Angebot der Baufirma mit KONKRET definierten Steinen - ANDERE Marke Eigenschaften usw. wurden eingebaut. Das Gericht hat gesagt - dies ist kein Mangel - D…