Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • deutschlandwetter

    Frau Maier - - Off-Topic

    Beitrag

    Mit dem Auto kann man auch gut rutschen...

  • B-Plan ist nicht erfüllbar

    Frau Maier - - Öffentliches Baurecht

    Beitrag

    Geländeausgleich ist aber üblich, auch Gefälle durch Aufschüttungen moderat auszugleichen. Natürlich macht man das nicht nachträglich und ist auch Teil der Genehmigungsplanung und wenn das durch geht, dann ist es auch OK. Mir ist aber kein Fall bekannt, wo man sich auf die GRZ berufen hätte.

  • B-Plan ist nicht erfüllbar

    Frau Maier - - Öffentliches Baurecht

    Beitrag

    Aufschüttungen sind keine bauliche Anlagen. Das ist Geländemodellierung.

  • deutschlandwetter

    Frau Maier - - Off-Topic

    Beitrag

    Hier bläst eine steife Brise...

  • Planerhaftung beim Handwerker

    Frau Maier - - Rechtsfragen

    Beitrag

    Wenn vorher Zeichnungen und Dimensionierungen gemacht wurden, dann wurde das wohl vom Architekten geprüft und abgesegnet. Ansonsten ist die Dachrinne falsch dimensioniert. Fehlplanung oder Murks? Ich würde eher Murks sagen. Eine Fehlplanung wäre es, wenn er nen kunstvollen Knoten gemacht hätte, der BH aber lieber paar kunstvolle Ecken gehabt hätte. Ohne Planunterlagen, keine Fehlplanung, sondern einfach nur Murks.

  • Planerhaftung beim Handwerker

    Frau Maier - - Rechtsfragen

    Beitrag

    Wenn Du die EnEv Berechnung machst, dann ist das dein Ding. Aber wenn einer daher kommt und sagt, ein Stück neues Dach bitte und Du planst den Dachstuhl, lässt es vom Architekten und Statiker absegnen und baust es dann, dann gehört es ja zusammen. Es ist eine Leistung.

  • Planerhaftung beim Handwerker

    Frau Maier - - Rechtsfragen

    Beitrag

    Im Normalfall gehört die Planungsleistung eines Handwerkers doch auch zu seinem Gewerk. Üblich ist es, dass z.B. der beauftragte Elektromeister den Installationsplan für ein EFH macht und auch alles andere was dazu gehört. Er plant also das, was er eh selbst ausführt. Wenn er also Murks macht, dann auf seiner eigenen Planungsgrundlage. Ist es nun Doppelter Murks, weil Fehlplanung plus Murks, wenn er selbst plant? Wohl nicht, weil Murks ist Murks, egal ob selbst ausgedacht oder nicht. Was soll ma…

  • deutschlandwetter

    Frau Maier - - Off-Topic

    Beitrag

    Komme gerade vom Allgäu zurück. Menno, das stürmt und schneit ja ganz schön und dann nur paar Meter Höhenunterschied an den Bodensee und hier ist alles grün, Sonne scheint, Vögel zwitschern... OK, die Sonne scheint nicht, aber es ist wesentlich angenehmer...

  • Oberlichter in Steildach

    Frau Maier - - Dach

    Beitrag

    Wenn man googelt, dann findet man Dachfenster in allen Größen und Standards. Frag einfach die Handwerker in deiner Umgebung was die einbauen und ob sie dieses oder jenes Produkt, das Du im Internet gefunden hast, auch einbauen. Größere Fenster bedingen u.U. Veränderungen im Dach (Wechsel über mehrere Sparren usw), wo dann u.U. ein Statiker mal drüber müsste. Der Handwerker vor Ort kann dir da eher helfen.

  • Baustellenradio kaufen

    Frau Maier - - Off-Topic

    Beitrag

    Zitat von R.B.: „Zitat von Frau Maier: „Nen altes ausgedientes Radio tut es auch. “ Aus einem alten Radio kommt aber nur alte Musik “ Soooooo alt muss es ja auch nicht sein. Nach heutiger Lesart ist doch eh alles was ein Jahr alt ist, alt.

  • Baustellenradio kaufen

    Frau Maier - - Off-Topic

    Beitrag

    Also ehrlich, Leute. Uns geht es viel zu gut... Ralf hat es ja schon angesprochen. Nen altes ausgedientes Radio tut es auch. Ich habe noch nie erlebt, dass ein Radio auf der Baustelle zerstört worden wäre...

  • Baustellenradio kaufen

    Frau Maier - - Off-Topic

    Beitrag

    Also, dass es auch noch Baustellenradios gibt... Was ist denn anders als bei anderen Radios? Staubdicht? Kratzfest? Stoßfest? Hält Schlag mit Hammer aus? Regenfest? Funktioniert auch weiter, wenn es aus Versehen einbetoniert wird? Rennt heute nicht jeder mit Smartphone und Kopfhörer durch die Gegend?

  • Dachausbau

    Frau Maier - - Dach

    Beitrag

    4cm Hinterlüftung, bleiben noch 12cm Dämmung übrig. Vom Gefühl her, würde ich meinen das ist zu wenig. Müsste mal in die EnEV nach Mindeststärken gucken. Er müsste also noch etwas darunter dazu packen, wenn es die Raumhöhen noch hergeben. Aber das müsste man berechnen.

  • Dachausbau

    Frau Maier - - Dach

    Beitrag

    Wie stark sind denn die Sparren? Ich vermute, übliches EFH, Anfang 90er, müsste 16cm sein. Das hat damals für die üblichen EFHs ausgereicht. Dürfte nach heutiger EnEV etwas zu wenig sein. Mach mal Bilder!

  • Zitat von denis: „Zitat von mls: „aussensteckdosen und -lampen sind bereits erfunden. “ Ich stelle mir nur immer die Frage warum in so gut wie jedem Neubau dann doch die Leuchten und Steckdosen an der Fassade hängen? “ Wenn man das vorher plant, dann ist das kein Hexenwerk. Nur das nachträgliche Installieren ist ein Problem. Bei Massivwänden ging das früher problemlos, aber heute mit den Dämmsystemen kann man ja nix mehr fest machen, außer man hat es vorher schon eingeplant und etwas entsprechen…

  • Baustellendokumentation

    Frau Maier - - EDV-Ecke

    Beitrag

    Die meisten funktionieren auch nur mit den firmeninternen Lösungen/Programmen zufriedenstellend. Sobald Daten aus Fremdanwendungen importiert werden müssen, gibt es meist Probleme. Den Firmen ist weiterhin wichtiger, dass durchgängig die eigenen Produkte verwendet werden, als dass man Standards einhält und somit Fremdprodukten Tür und Tor öffnet... Kleinbüros müssen eh nach althergebrachter Art arbeiten, weil all diese Lösungen zu teuer sind für die Einzelkämpfer...

  • Bestätigung ausgeführter Arbeiten

    Frau Maier - - Bauverträge

    Beitrag

    Och, mls, zerstöre mir doch nicht den Glauben an das Gute... ... ups... jetzt ist er weg, der Heiligenschein...

  • Hilfe-Asbest

    Frau Maier - - Gesundes Bauen / Wohnklima

    Beitrag

    Nein, das ist natürlich nicht mein Ernst. Du schiebst ja die volle Panik. Nur ruhig Blut. Das bisserl Zeug ist doch gebunden und bis ihr da nichts macht passiert auch nix. Alles gaaaanz easy.... Besser ist:

  • Hilfe-Asbest

    Frau Maier - - Gesundes Bauen / Wohnklima

    Beitrag

    Ja dann.... Ohje... jetzt müsst ihr ausziehen und die Bude komplett sanieren. Kompletter Putz runter und das von einem Spezialbetrieb machen lassen, die wie Raumfahrer in Spezialanzügen das Zeug abkratzen... Da die Möbel und Wäsche und überhaupt alles mit Asbestfasern kontaminiert sein könnte, muss alles entsorgt werden...

  • Also doch innen befestigt. Das wäre ja mein Vorschlag gewesen und das ganze hin und her hätte man sich sparen können. Das hat IMHO auch jemand vorgeschlagen und trotzdem wurde rundherum debattiert... So kann man jede Art Abdeckung aufbringen.

  • Hilfe-Asbest

    Frau Maier - - Gesundes Bauen / Wohnklima

    Beitrag

    Da ist doch nix da. Da wo es ist, da ist es gebunden und ungefährlich. Das haut man mit der nächsten Sanierung raus. Die Bodenfliesen aus PVC sind ja eh hässlich. Raus damit und Du hast kein Asbest mehr. Das im Putz ist vernachlässigbar. Das ist gebunden und wird niemanden schaden. Keine Panik. Immer ein Handtuch dabei haben! ---------- 2. Dezember 2017, 16:12 ---------- Zitat von Skeptiker: „Wieso sind Betonwände asbestverdächtig? Und was genau meinst Du mit „Betonwänden“, massive Stahlbetonwän…

  • Außen kann die Verschattung ja auch darunter sein. Da geht dann eh immer ein Lüftchen...

  • Dachausbau

    Frau Maier - - Dach

    Beitrag

    Zwischen Dämmung und Ziegel? Ja. Sonst funktioniert die Hinterlüftung ja nicht. Dann aber nicht vergessen auch an der Traufe offen zu lassen, also mit Insektenschutzgitter versehen statt mit Brettern ganz dicht zu machen.

  • Hilfe-Asbest

    Frau Maier - - Gesundes Bauen / Wohnklima

    Beitrag

    Ihr habt doch so gut wie kein Asbest.

  • Bestätigung ausgeführter Arbeiten

    Frau Maier - - Bauverträge

    Beitrag

    Es gibt ja für gewöhnlich bei einer mündlichen Auftragserteilung eine schriftliche Auftragsbestätigung und damit ist der Vertrag quasi abgeschlossen.

  • Bestätigung ausgeführter Arbeiten

    Frau Maier - - Bauverträge

    Beitrag

    Ja, es hat seinen Charme. Das machen hier viele mit Blumen, Äpfel, Kürbissen usw... Bauleistungen per Handschlag funktioniert ja auch nur in einem kleinen Kreis von Menschen, die sich kennen. Und wenn es funktioniert, warum auch nicht? Man mag ländliche Gegenden verschmähen und sich über die Leute lustig machen, aber dort läuft auch heute noch einiges in der Richtung.

  • Bestätigung ausgeführter Arbeiten

    Frau Maier - - Bauverträge

    Beitrag

    Dass man heute noch ein Haus per Handschlag baut, das ist echt schräg. Ich vermute, die beiden haben sich noch aus Schulzeiten gekannt? So was kenne ich aus Handwerkerkreisen für kleinere Leistungen, aber noch nie für ein ganzes Haus...

  • Bestätigung ausgeführter Arbeiten

    Frau Maier - - Bauverträge

    Beitrag

    Immer wieder kurios was für Verträge geschlossen werden. Dass man keine Pläne bekommen hat, woraus man die Fläche ja berechnen kann, nährt in mir der Verdacht, dass es ein Subunternehmer ist, der nach Anweisung tätig ist. Eigentlich ist es überall in der Welt üblich nach geleisteter Leistung bezahlt zu werden. Diese muss natürlich in irgend einer Form festgehalten werden. Zumindest der Vorarbeiter vor Ort sollte doch kontrollieren welche Arbeiten geleistet wurden, also hier wie viele qm, von was…

  • Wärme gibt es das ganze Jahr über die Sonne. Sie muss nur gespeichert werden. Dafür eignen sich einige Sachen. OK, der Keller, bzw ein Teil des Kellers, geht für den Speicher drauf, aber es ist machbar. Das war vor über 20 Jahren schon machbar. Die klassische Fussbodenheizung wird mit einigen Systemen allerdings nicht mehr machbar, aber es gibt andere Systeme zur Bodenerwärmung. Erst kürzlich hatte ich Pläne in der Hand für ein quasi Passivhaus, wo im Zentrum des Hauses ein riesiger Wassertank z…

  • So lange die Sonne scheint, kann auch Wärme erzeugt werden und die kann man speichern.