Ausgelagert - Bausoaps, wie sinnvoll ist das gezeigte?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dino15 schrieb:

      Pet schrieb:

      Dir bauretter läuft gerade auf rtl2 selbes Problem Fundament ca 10 cm zu lang. Mal gespannt wie sie es lösen.
      Hab' gerade mal reingezappt. Waren eher 20cm und wurde "einfach" abgesägt...
      was die B****tt** so alles anstellen, muss nicht das maß der dinge für andere werden - auch die B****tt** gehören zur seifenoper - viel schaum um nichts - und TV-Format bietet die bühnenbretter für ganz viel seifenschaum!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kalle () aus folgendem Grund: Bezug unkenntlich gemacht

    • Dino15 schrieb:

      viel Schaum um nichts also. Dann kann der TE ja beruhigt seinen Terassenanschluss weiterplanen und muss sich nicht mehr um seine überstehenden Bodenplatte Gedanken machen.
      Hast du es eigentlich gesehen oder wolltest du nur mal so einen allgemeinplatz loswerden?
      Wie Recht du hast,
      natürlich steht es nicht im Text, aber man kann ganz klar herauslesen dass Rolf sich 1:1 auf den TE bezieht.
      So oft wie er TV-Format und B****tt** schreibt kann es ja nur um den TE gehen.

      :sarkasmus:

      Kurze Zwischenfrage;
      Willst du ihn unbedingt falsch verstehen oder fehlen dir hier ein Paar Chromosome für?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kalle () aus folgendem Grund: Bezug unkenntlich gemacht

    • Dino - entweder sind lesen und verstehen zwei unterschiedliche welten, die du nicht in einer geordneten bahn bringst - was ich dir nicht unterstelle - oder du bist mal wieder gerade auf krawall gebürstet und möchtest nur 'flach motzen'.

      ich brauche mir die bauretter nicht anzuschauen, ich weiss auch ohne dem, was dort abgeht. ich möchte nicht wissen, wie hoch der wahrheitsgehalt ist!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gast1234 ()

    • Ich frage mich was die B****tt** mit der Armierung im Beton gemacht haben, als sie die Bodenplatte abgesäbelt haben, wie oben beschrieben. Solche Details hat man in dem Film bestimmt nicht gezeigt. Wurde die Stirnseite dann auch gedämmt? Wie abgedichtet?

      Ich würde mich wahrlich nicht so sehr auf solche Daily Soaps vertrauen. Da ist mehr Schein als Sein. Es ist nun mal so, dass man solche Stirnseiten, die dazu so knapp unter dem Boden sind, doch dämmt, weil das eine Wärmebrücke darstellt. Allerdings muss das auch korrekt gemacht werden, also auch mit der richtigen Abdichtung, sonst hat man Murks. Wenn der TO jetzt einfach nach Schema F eine Terrasse dort anbaut, dann wird es Probleme geben, so oder so. Wenn die Baufirma unfähig war die Bodenplatte richtig zu vermaßen und einzuschalen, dann will ich nicht wissen was sonst noch so alles gelaufen ist...
      -

      Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kalle () aus folgendem Grund: Bezug unkenntlich gemacht

    • Frau Maier schrieb:

      Ich frage mich was die Bauretter mit der Armierung im Beton gemacht haben, als sie die Bodenplatte abgesäbelt haben, wie oben beschrieben. Solche Details hat man in dem Film bestimmt nicht gezeigt. Wurde die Stirnseite dann auch gedämmt? Wie abgedichtet?

      Ich würde mich wahrlich nicht so sehr auf solche Daily Soaps vertrauen. Da ist mehr Schein als Sein. Es ist nun mal so, dass man solche Stirnseiten, die dazu so knapp unter dem Boden sind, doch dämmt, weil das eine Wärmebrücke darstellt. Allerdings muss das auch korrekt gemacht werden, also auch mit der richtigen Abdichtung, sonst hat man Murks.
      Das ist es ja, diese bopa wurde ohne armierung ausgeführt nur mit Draht. Somit war es doch okay wie sie ausgeführt wurde oder?

      Und klar das nicht alle Infos den zuschauer zuteilen wurde weil es wohl den Rahmen sprengt. Vor allem die gas und stromleitung hätte garnicht von der Baufirma durchgeführt werden dürfen.

      Was mich noch verwundert der Statiker der den Rohbau abgenommen hatte, hatte dies nicht bemängelt. Sowas Schaft kein Vertrauen in die Baubranche.
    • Ausgelagert - Bausoaps, wie sinnvoll ist das gezeigte?

      OT - Diskussion aus diesem Thema [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.] ausgelagert. Zukünftig bitte hier weiter diskutieren. Danke.
      ---------- 3. August 2016, 20:17 ----------
      Bitte in Zukunft die Nennung des Senders und des TV-Formates vermeiden - sollte dem Kontext nicht hinderlich sein. Danke!
      Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

      * Administrative oder moderative Beiträge in rot
    • Ich muss zugeben, dass ich seit der Hammer Soap vor über 10 Jahren nicht mehr gezielt solche Sendungen angeschaut habe. Wenn, dann eher zufällig rein gezapped, und dann auch nur ein paar Minuten geschaut.
      Mein Gefühl beim Schauen war, dass es da primär um Unterhaltungswert ging, und weniger um Fachliches. Darsteller die sich wohl für weitere Sendungen positionieren wollten, die hätten genau so gut Kekse backen können.
    • Frau Maier schrieb:

      Ich frage mich was die B****tt** mit der Armierung im Beton gemacht haben, als sie die Bodenplatte abgesäbelt haben, wie oben beschrieben. Solche Details hat man in dem Film bestimmt nicht gezeigt.
      Das war Stahlfaserbeton, sehr gut zu sehen.

      R.B. schrieb:

      Mein Gefühl beim Schauen war, dass es da primär um Unterhaltungswert ging, und weniger um Fachliches.
      Natürlich ist das Unterhaltung, was denn auch sonst? Ist ja für die breite Masse gemacht und nicht für Bauexperten.
    • Fachlich richtig und unterhaltsam sollte aber gehen. Problem ist nur, der Laie wird nie wissen wann es fachlich richtig ist ;)
      Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

      * Administrative oder moderative Beiträge in rot