Füllsand verteilen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Füllsand verteilen

      Moin,

      das Haus ist soweit fertig nun kommtin zwei Wochen der Pflasterer aber wir wollten einiges für ihn vorarbeiten.
      Für die Terasse muss der Boden ca. 40cm aufgefüllt werden und rund ums Haus kommt ein 1m breiter weg sowie ein Stellplatz für Anhänger und Kaminholz. Dort muss auch überall ca. 30-40 cm aufgefüllt werden.
      Die Einfahrt mit Schotter etc. lassen wir komplett machen.

      Es wurden heute 50m³ angeliefert.

      Womit habt ihr den Sand am besten verteilt? Mit Schippe und Rechen oder doch lieber einen Radlader mieten? Was macht bei der menge mehr Sinn?
    • @ maxmike :Ich bin Gala Bauer und gelernter Mauer, ich Pflanze Blumen und schneide schöne Motive in Hecken von Klostergärten und Schloßanalgen.

      Von Tiefbau und Pflasterarbeiten und Sand schleppen habe ich keien Ahnung. ich bin eher GALA Künstler und nicht GaLa Bauer ;)
    • Aha, Du hast also von Pflasterei keine Ahnung. OK. Muss ja auch nicht.

      Aber warum willst Du dann Vorarbeiten machen? Damit der Pflasterer schön aus der Gewährleistung raus ist, weil der Unterbau ja von Dir kam?
      Der Galabauer hat das notwenige Handwerkszeug und haftet, wenn der Unterbau Mist ist.
      So verballerst Du Deine Zeit und hast nix gewonnen!

      Manches muss ich nicht verstehen.
      Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen
    • Warum überhaupt Sand für die Wege und Terrasse ? Für die Einfahrt wird ja auch Schotter genommen. Wir haben ebenfalls unter den Wegen die Tragschicht als Schotter. Habe von der Tragschicht noch nichts von "Sand" gehört.

      Pflaster
      Bettungsschicht (Sand 0/2, Split 2/5 oder Sand/Splitt 0/5 Gemisch)
      Tragschicht (Schotter)
      Gewachsender Boden
    • Weil sand dort völlig ausreicht, damit es nicht absackt. Sand kostet 4,45€ pro m³ Schotter kostet 14€ pro m³

      Meine Eltern haben ihre Terasse und die Wege ums Haus seit 30 Jahren auf Sand und da ist nicht eine Mulde oder jemals was abgesackt, wenn das ordneltich verdichtet wird reicht das voll und ganz.

      Und die Einfahrt bekommt den Schotter ja wegen dem Gewicht der Autos, wobei einige es auch mit Sand machen und es reicht auch.

      Außerdem muss das alles um ca. 30-40cm angehoben werden, dafür komplett Schotter nehmen ist jawohl mehr als Sinnfrei.