Terrassenüberdachung und Abstandsfläche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Im Zuge der Aktualisierung auf EFB 2.0 werden umfangreiche Wartungsarbeiten (voraussichtlich) vom 27.04 durchgeführt. Wir Entschuldigen, dass das Forum ab 19 Uhr nicht mehr erreichbar sein wird. Bei planmäßigen Durchlauf sind wir spätestens am darauf folgenden Tag (Samstag) wieder erreichbar.

  • Terrassenüberdachung und Abstandsfläche

    'Nabend,

    ich überlege eine Terrassenüberdachung mit errichten zu lassen die am besten wie in der Zeichnung angelegt wird.

    -Die Überschreitung der Baugrenze in südlicher Richtung ist lt. B-Plan ok (...offene Terrassenüberdachungen sind bis zu einer Tiefe von 3m zulässig und dürfen Baugrenzen bis zu 2m überschreiten...)
    -Bei der "Überschreitung" nach Osten (Schraffur) vermute ich ein Problem mit der Abstandsfläche, auch wenn folgende Abweichung zu Art. 6 BayBO vermerkt ist: ...seitliche Abstandsflächen der Gebäude mit 3m zur Grenze zugelassen.

    Sehe ich das richtig? Ist die Terrassenüberdachung "Gebäude" und damit min. 3m von der Grundstücksgrenze zu bauen?


    Vielen Dank für Eure Antworten
    Dateien
    • IMG.pdf

      (931,5 kB, 56 mal heruntergeladen, zuletzt: )