Türrahmen wechseln?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Im Zuge der Aktualisierung auf EFB 2.0 werden umfangreiche Wartungsarbeiten (voraussichtlich) vom 27.04 durchgeführt. Wir Entschuldigen, dass das Forum ab 19 Uhr nicht mehr erreichbar sein wird. Bei planmäßigen Durchlauf sind wir spätestens am darauf folgenden Tag (Samstag) wieder erreichbar.

    • Türrahmen wechseln?

      Hallo, wir mussten unsere Wohnungstür aufbrechen und dabei ist am Türrahmen das Stück Holz rausgebrochen, in dem das Schließblech sitzt, rausgebrochen (siehe Bild). Nun die Frage: Kann man das mit Spachtel o.Ä. auffüllen, oder ein Stück aus der Zarge raussägen und ein passgenaues, neues Holzstück einsetzen?
      Oder muss wirklich die komplette Tür samt Rahmen erneuert werden?? BItte um schnelle Hilfe.
      Bilder
      • IMG_20160719_115448648.jpg

        64,13 kB, 486×864, 61 mal angesehen
      • IMG_20160719_115433836.jpg

        70,48 kB, 486×864, 46 mal angesehen
    • Mietwohnung oder Eigentum?

      Im ersten Fall wird der Vermieter eine "Reparatur" kaum dulden. Im zweiten Fall entscheidest Du, wie wichtig Dir die Optik ist. Dann Schreiner holen, der soll das Stück raus sägen (fräsen) und durch ein neues Stück ersetzen. Das muss alles von Hand gemacht werden, kostet also Zeit und Geld. Dann schleifen und neue Farbe drauf. Völlig unsichtbar wird die Reparatur aber nicht sein. Es könnte gut sein, dass ein kompletter Austausch unter´m Strich günstiger wird. Deswegen vorher fragen.
      Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben
      -> [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.]
    • SG3 schrieb:

      Eine Tür so aufzubrechen, ist ein nogo. Ein Schlüsseldienst wäre preiswerter gewesen.

      Jepp. Die Tür wurde nicht aufgebrochen sondern eingetreten. Aber das hilft jetzt nichts, passiert ist passiert. Beim nächsten Mal wird er sich das zweimal überlegen.
      Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben
      -> [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.]