CPL VS Vollspantüren 8 Fach lackiert

    • CPL VS Vollspantüren 8 Fach lackiert

      Hallo,

      wir hatten im alten Haus CPL Türen und die waren sehr Robust, da gab es keine Kratzer oder Macken.

      Da wir nun Kassettentüren bekommen (Vollspan 8 fach lackiert)
      würde mich generell mal der Unterschied an sich Interessieren und wie Robust diese lackierten Türen denn sind.

      Ich habe zwei große Hunde die vor freude gerne mal gegen eine Tür springen oder bei Gewitter mal eine Klinke öffnen.

      Und hat jemand erfahrung mit Kratzschutzfolien oder ähnliches. ? Ich will ja nicht das die weißen Kassettentüren nach kurzer Zeit aussehen wie Usssel.
    • heiner68 schrieb:

      Kassettentüren (Vollspan)
      DAS ist ein Widerspruch in sich!
      Entweder Vollspan, ggf, mit einem Ausschnitt oder eine Kassettentür.
      Kassettentüren sind qua Definition nicht ein grosses Stück Platte mit vielen Löchern, die mit irgendwas gefüllt sind, sondern besteht aus handwerklich gefügten Teilen um die "Löcher" herum. Also (meist) vertikale durchgehende Teile mit horizontalen Verbindungen, deren Zwischenräume gefüllt werden.

      Also bitte erstmal die Begrifflichkeiten sortieren, bevor wir über Vor- und Nachteile debattieren
      Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen
    • Off-Topic:


      Skeptiker schrieb:

      JSch schrieb:

      "zwei große Hunde die vor freude gerne mal gegen eine Tür springen" hält keine Tür- Oberfläche aus, egal ob "Kassette" oder Sonstwas.
      auch kein HPL? Das hielt ich bisher für unkaputtbar.
      Kommt auf den Hund drauf an :D
      Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

      * Administrative oder moderative Beiträge in rot
    • heiner68 schrieb:

      Also CPL Türen bekommen weder macken noch kratzer oder sonst was. die sind unverwüstbar.
      Wer sagt das?

      CPL ist nicht gleich CPL, es gibt auch (relativ) stoßfeste Lacke, und anstatt CPL könnte man auch über HPL nachdenken (siehe oben, Skeptiker). Ich würde also nicht pauschal behaupten, dass mit CPL Türen alle Probleme gelöst sind. Zimmertüren mit einfacher "Folie" lassen wir mal außen vor, Echtholz-Furnier ebenso.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von R.B. ()