Feldverteiler von 1998 - aktuelle Normen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Im Zuge der Aktualisierung auf EFB 2.0 werden umfangreiche Wartungsarbeiten (voraussichtlich) vom 27.04 durchgeführt. Wir Entschuldigen, dass das Forum ab 19 Uhr nicht mehr erreichbar sein wird. Bei planmäßigen Durchlauf sind wir spätestens am darauf folgenden Tag (Samstag) wieder erreichbar.

    • Feldverteiler von 1998 - aktuelle Normen?

      Hallo zusammen, spricht etwas dagegen einen neuwertigen, jedoch sehr alten Feldverteiler für eine UV in einem Neubau zu verbauen?

      Datenblatt/DIN-Normen siehe Bild. Trockenbauwand für die Unterverteilung machen wir, Verkabelung danach der Eli, geht halt um Versicherung und so falls mal was passieren sollte.

      Danke
      Tobias
      Bilder
      • Bildschirmfoto 2016-07-14 um 11.09.39.png

        547,29 kB, 768×502, 12 mal angesehen
    • Die genannten Normen sind anscheinend noch aktuell, es gab seit dem Herstellungsdatum keine neueren Ausführungen. Folglich dürfte der Verteiler auch den aktuellen Normenanforderungen entsprechen.

      Im Zweifelsfall mit dem Eli kurzschließen, er müsste an sich vor Beginn seiner Arbeiten prüfen, ob der Verteiler geeignet ist. Wenn nicht, dann dürfte er mit seiner Arbeit nicht fortfahren. Ist sich der Eli nicht sicher, dann müsste er den Hersteller kontaktieren.

      Aber wie gesagt, die aktuell gültigen Normen stammen noch aus den Jahren 1991, 1992 usw. also vor Herstellungsdatum. Ob die neuen Entwürfe der Normen irgendwelche Änderungen am Verteiler erforderlich machen, das kann ich jetzt nicht sagen. Habe die Entwürfe nicht gelesen. Aber selbst wenn, dann interessiert das zum heutigen Zeitpunkt noch nicht.
      Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben
      -> [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.]
    • Passendes Zubehör sollte an sich erhältlich sein, so alt ist das Teil nun auch wieder nicht.
      Ansonsten halt einen neuen Verteiler besorgen, so teuer sind die nicht. Wenn ich mich richtig erinnere, 4 reihig für Hohlwandmontage um die 50,- €.
      Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben
      -> [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.]
    • R.B. schrieb:

      Passendes Zubehör sollte an sich erhältlich sein, so alt ist das Teil nun auch wieder nicht.
      Ansonsten halt einen neuen Verteiler besorgen, so teuer sind die nicht. Wenn ich mich richtig erinnere, 4 reihig für Hohlwandmontage um die 50,- €.
      er schrieb von einem Feldverteiler, kein einfacher Hohlwandverteiler.


      Da kann sowas preislich schon interessant sein.