Noppenbahn an die seitliche Dämmung der BoPl

    • Noppenbahn an die seitliche Dämmung der BoPl

      Hallo.

      Eine Frage, die ich mir gerade Stelle.

      Alle Häuser hier im Text ohne Keller.

      Beim Nachbar ist rund ums Haus eine Noppenbahn gelegt. Dies sieht man an den Gehwegplatten, die direkt bis ans Haus/Noppenbahn reichen. Die Platten liegen quasi an der Noppenbahn an, diese wiederum ans Haus.
      Die Noppen zeigen zum Haus, so dass dort quasi Luft rein kann, oder auch Wasser reintröpfeln kann. Darüber beginnt der Putz, WDVS .

      Bei mir ist die BoPl ebenfalls ringsrum isoliert mit XPS, an den Beton geklebt mit Bitum. Kein WDVS sondern HLZ, die Außenwände schließen bündig mit der BoPl, d.h. der Stein steht nicht über. Die Dämmung ragt also so in Ihrer Stärke über das Mauerwerk hinaus.

      Besteht da eigentlich keine Gefahr (in beiden Fällen), dass Ameisen oder sonstige Nager sich zwischen den Noppen und dem seitlichem XPS von der BoPl einnisten (das XPS zerfressen), Nester bauen, evtl. sogar bis unter das XPS auf der Bodenplatte (keine Fundamente)?
      Wenn man die Noppen nach außen macht, würde die ja dichter anliegen. Oder gar keine Noppenfolie, und mit gutem Füllmaterial (nur kleine Steine) verfüllen?
    • Benutzer online 2

      2 Besucher