Rasenfläche neu anlegen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wird ein riesiger Schwimmteich bei ca. 750-800qm abzudeckender Fläche. Naja, Eintritt nehmen und Bademeister einstellen, dann verdiene ich noch Geld damit, Rasenmäher kann auch verkauft werden und Benzin spare ich auch :thumbsup:

      Besten Dank, für die ganzen Antworten.
      [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.]: Hast du noch einen Tipp, was für Saatgut für den Rasen zu empfehlen ist? Da gibt es ja ne Menge unterschiedlicher Zusammensetzungen, wo ich nicht so ganz durchblicke... Soll einfach ein pflegeleichter, strapazierfähiger (Hund, Kind) Rasen werden.
    • Mike29 schrieb:

      Soll einfach ein pflegeleichter, strapazierfähiger (Hund, Kind) Rasen werden.
      ich bin ein verfechter der einfachen dinge .
      das geheimnis eines "guten" rasens liegt in vernunftiger einsaat , heisst , nicht zu dicht säen .damit die feingräser , die in jeder mischung drin sind auch überleben können

      Mike29 schrieb:

      ne Menge unterschiedlicher Zusammensetzungen,
      wenn du dir die inhaltsangaben der verschiedensten mischungen ansiehst , wirst dufeststellen , dass die grösten unterschiede eigentlich nur im preis sind , je hübscher die packung , um so doppelt oder dreifach der preis ....

      SirSydom schrieb:

      Kanister Glypho is billiger.
      das hast du jetzt nicht geschrieben ... das war mit sicherheit ein hacker

      [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.]
    • wasweissich schrieb:

      nur weil manchmal roggen zur bodenverbesserung empfohlen wird , (der hilft tiefverdichtenteten boden aufzubrechen , sonst nichts ) ist er im hiesigen fall sowas von ungeeignet , ungeeigneter geht nicht
      Würdest Du das noch begründen?

      wasweissich schrieb:

      das dieser winter genauso ausfällt , wie der letzte (und das bisschen was kam , kam verdammt spät)? kannst du es zuverlässig versprechen ?
      Mir wurde damals gesagt, Rasen keimt ab 5 °C. Da wäre ich optimistisch (kenne aber die genaue Lage des TE nicht).


      ---------- 17. Oktober 2017, 07:29 ----------

      Mike29 schrieb:

      was für Saatgut für den Rasen zu empfehlen ist
      Ich würde in jedem Fall eine "Regelsaatgutmischung" nehmen, in Frage käme "RSM 2.3 Gebrauchsrasen Spielrasen".
    • Minttt schrieb:

      Würdest Du das noch begründen?
      was gäbe es da zu begründen ?

      hättest du das ganze gelesen und verstanden , wüsstest du , dass es vor allem um unterdrücken von spontanvegetation ging .und da ist roggen , der vor dem winter mit viel gutem willen vielleicht 5% der späteren biomasse aufbringt doch sehr zurückhaltend .
      raps ist da schon wesentlich wuchsfreudiger und flächendeckender .

      ein klassiesches beispiel für nutzen/nicht nutzen von information , die man nicht bewerten kann .

      Minttt schrieb:

      Mir wurde damals gesagt, Rasen keimt ab 5 °C
      und was nutzt es , wenn er gekeimt hat und die zarten sprossen vor allem der feingräser , auf die es später ankommt im winter vergammeln/erfrieren?

      sicher , es wird wieder grün , nur eignen sich die übergebliebenen robusteren und schneller wachsenden deckgräser bestenfalls zum heu machen oder als weide .
    • Benutzer online 1

      1 Besucher