B-Plan ist nicht erfüllbar

  • ...ähm - stimmt nicht ganz. ;)

    Art. 2 BayBO:

    Begriffe
    (1) Bauliche Anlagen sind mit dem Erdboden verbundene, aus Bauprodukten hergestellte Anlagen. Ortsfeste Anlagen der Wirtschaftswerbung (Werbeanlagen) einschließlich Automaten sind bauliche Anlagen. Als bauliche Anlagen gelten Anlagen, die nach ihrem Verwendungszweck dazu bestimmt sind, überwiegend ortsfest benutzt zu werden, sowie
    1.Aufschüttungen, soweit sie nicht unmittelbare Folge von Abgrabungen sind,
    2.Lagerplätze, Abstellplätze und Ausstellungsplätze,
    3.Campingplätze und Wochenendplätze,
    4.Freizeit- und Vergnügungsparks,
    5.Stellplätze für Kraftfahrzeuge.
    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!
  • Geländeausgleich ist aber üblich, auch Gefälle durch Aufschüttungen moderat auszugleichen. Natürlich macht man das nicht nachträglich und ist auch Teil der Genehmigungsplanung und wenn das durch geht, dann ist es auch OK. Mir ist aber kein Fall bekannt, wo man sich auf die GRZ berufen hätte.
    -

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...
  • Benutzer online 1

    1 Besucher