BGF Berechnung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Im Zuge der Aktualisierung auf EFB 2.0 werden umfangreiche Wartungsarbeiten (voraussichtlich) vom 27.04 durchgeführt. Wir Entschuldigen, dass das Forum ab 19 Uhr nicht mehr erreichbar sein wird. Bei planmäßigen Durchlauf sind wir spätestens am darauf folgenden Tag (Samstag) wieder erreichbar.

    • BGF Berechnung

      Hallo alle zusammen,
      bin ein Neuling und mir nicht sicher, ob ich in der richtigen Kategorie bin usw, aber ich habe eine Frage bezüglich der Berechnung der Bruttogrundfläche von Gebäuden.

      Und zwar bin ich mir unschlüssig, wenn es um Gebäude geht, die geschossweise abtreppen; soll bedeuten: das 2. OG hat eine kleinere (Nutz)Fläche als das 1. OG. Und das 1. OG wiederrum ist auch schon kleiner als das EG. Wie eine Treppe also.
      Anhand des Beispiels eines Hotels: Im 2. OG gibt es nun also einen Teil, wo noch Gästezimmer sind, also einen aufgehenden Gebäudeteil und ringsherum befindet sich Dachfläche. Diese wiederrum ist Flachdach, was jedoch nicht dauerhaft begangen wird, also keine Terrasse oder ähnliches; Betreten nur 1-2 mal im Jahr für Wartung usw....
      Wenn ich nun die Bruttogrundfläche des 2. OG berechne, dann zähle ich die eben beschriebene Dachfläche nicht dazu. Richtig????

      Meine Begründung: Laut DIN 277 (02.05) ist die BGF definiert als: "Summe der Grundflächen aller Grundrissebenen eines Bauwerkes und deren konstruktive Umschließungen. Nicht zur Brutto-Grundfläche gehören Flächen, die ausschließlich der Wartung, Inspektion und Instandsetzung von Baukonstruktionwn und technischen Anlagen dienen, z.B. nicht nutzbare Dachflächen [-->meine Dachflächen?!!], fest installierte Dachleitern und -stege, Wartungsstege und Konstruktions-Grundfläche."

      Kurzer Hintergrund dazu: Bin gerade Praktikantin und versuche vor Ewigkeiten erstellte BGF-Tabellen zu verstehen bzw zu korrigieren. Aktuell niemand vor Ort, der baulichen Hintergrund hat und mir diesbezüglich weiterhelfen kann. Brauche also bitte dringend Hilfe :)
      Diese Tabellen existieren und sind so erstellt, dass in meinen beschriebenen Beispiel die Flachdachfläche mit zur BGF des 2. OG gezählt wird. In die Unterkategorie ''Konstruktionsgrundfläche'' geschoben.... meines Erachtens nach falsch...
      Kann mir das jemand bestätigen bzw widerlegen??

      Vielen Dank Im Voraus!!!

      LG Lisa
    • Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, nach welcher Ausgabe diese vorhandenen Tabellen erstellt worden sind. Die sind hier einfach vorhanden, laut Aussagen der Kollegen ''irgendwann mal von Praktikanten erstellt und offensichtlich nicht gesprüft''. BGF wird nun vom Finanzamt gefordert für Berechnung der Grunderwerbssteuer.
    • Die aktuelle DIN 277 stammt ganz nagelneu von 2016. In der dt. Wikipedia ist die [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.] sehr anschaulich erklärt. Demnach ist Deine Einschätzung, dass die ungenutzten Dachflächen nicht berückstichtig werden, korrekt. Die Borm selbst habe ich momentan von unterwegs nicht zur Hand, kann aber nacher im Büro nachsehen.
      mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker

      Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben -> http://www.expertenforum-bau.de/donation-add/