Niedersachsen wählt wohl eher

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Im Zuge der Aktualisierung auf EFB 2.0 werden umfangreiche Wartungsarbeiten (voraussichtlich) vom 27.04 durchgeführt. Wir Entschuldigen, dass das Forum ab 19 Uhr nicht mehr erreichbar sein wird. Bei planmäßigen Durchlauf sind wir spätestens am darauf folgenden Tag (Samstag) wieder erreichbar.

  • Niedersachsen wählt wohl eher

    Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben:
    In Niedersachsen ist eine grüne Abgeordnete wohl aus Frust, nicht wieder als Kandidatin aufgestellt worden zu sein, mal eben von Grün zu Schwarz gewechselt.
    Damit ist die Einstimmenmehrheit der Rot-Grünen Koalition futsch, die liegt jetzt bei der "Opposition".

    Herr Weil plädiert für Neuwahlen, idealer Weise parallel zu den Bundestagswahlen (ob das politisch von ihm so klug ist, sei dahin gestellt)
    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen
  • Ich weiß nicht, ob man als Badener da überhaupt mitreden darf. Bei uns sind anscheinend alle Abgeordneten der Grünen zur CDU gewechselt, zumindest wenn man sich deren Politik anschaut.
    Irgendwie cool, egal was man wählt, am Ende gibt´s Einheitsbrei.

    Mir können alles außer Hochdeutsch......naja, Diesel können wir auch nicht. :lol:
    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben
    -> [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.]
  • R.B. schrieb:




    Mir können alles außer Hochdeutsch......naja, Diesel können wir auch nicht. :lol:
    Hochdeutsch können wir schon, aber Diesel auch nicht :D
    Natürlich könnt ihr mitreden, aber wenn ich meine persönlichen Interessen (das tun Politiker im Zweifel immer) über die meiner Grundueberzeugung stelle, ist in unsrer Demokratie etwas nicht in Ordnung. Ich sag's nochmal, diese Frau gehört NICHT in die Politik, sie soll erstmal ihr Leben aufräumen. Und eine Partei, die eine solche Person aus reinem machtbegieren aufnimmt, hat es auch nicht verdient zu regieren!!!
  • Es ist schon ein Unterschied, ob Jemand die Seiten wechselt weil die Partei, der er/ sie angehört irgendwelche Dinge verabschiedet, die er/ sie nicht mittragen kann. Beispielsweise, wenn die Grünen in Nds. auf den Trichter kämen die Laufzeit von Kernreaktoren auf unbestimmte zeit zu verlängern.....da kann man dann durchaus sagen, dass man dies nicht mitträgt, seinem (grünen) Gewissen verpflichtet sei und dass man dann eben das Lager wechselt. Das umso mehr wenn es nicht ein Platz auf der Landesliste war, sondern wenn es sich um ein Direktmandat gehandelt hätte. Dann wäre es eben auch vordergründig um die Person als solches gegangen, nicht nur um das was die Partei vertritt.

    Hier aber war Jemand sauer, weil sie es nicht mehr auf die Landesliste geschafft hat. Eine andere wurde gewählt. Nicht die Politik oder Fehlgänge in selbiger bestimmten den Weggang, sondern eine persönliche Niederlage. Da war Jemand sauer und straft nun die Partei ab. Das geht nunmal gar nicht.

    Sie wurde als Vertreterin einer Politik (der Grünen) gewählt, nicht als herausragende Persönlichkeit. Somit ist dieser Wechsel eine glatte Missachtung des Wählerwillens!

    Ich wünsche der Dame, dass sie sang- u. klanglos in der Bedeutungslosigkeit versinkt.


    ---------- 9. August 2017, 10:34 ----------

    Thomas T. schrieb:

    So außergewöhnlich scheint das also nicht zu sein.
    Ich hätte auch nichts dagegen, dass Jemand seine Meinung ändert. Die Karriere des Otto Schily ist dafür ein schönes Beispiel. Auch nicht gerade geradlinig.

    Aber dann soll sie Ihr Mandat niederlegen und es müsste Jemand anders aus der Partei diesen Posten übernehmen. Aber als Grüne von grünen Wählern für eine grüne Politik gewählt zu werden und dann die Seiten zu wechseln, gegen den ausdrücklichen Wählerwillen ist höchst unanständig.
  • Bauqualle schrieb:

    alfred1 schrieb:

    ...
    Für mich abscheulich! Diese Frau gehört nirgends mehr wohingewaehlt.
    .. diese Frau hat endlich begriffen , daß die GRÜNEN eine gefährliche Partei ist , aber das begreifst du ja nicht ..
    Danke für die Blumen, aber da begreife ich wohl mehr als Du.

    Lass uns bitte auf diesem Niveau nicht weitermachen, aus welche politischen Ecke Du kommst, wissen doch hier schon alle.
  • Thomas B schrieb:

    Ich wünsche der Dame, dass sie sang- u. klanglos in der Bedeutungslosigkeit versinkt.
    Sie trötet in jeden Schreibblock und jedes Mikrophon, dessen sien habhaft werden kann, wie gut es ihr dabei geht.
    Es klingt langsam wie das Pfeiffen im Walde Ich hab keine Angst im Dunkeln, ich hab keine Angst im Dinkeln, ....I

    Und die CDU, die ja nun die nominelle Mehrheit hat, traut sich nicht, Herrn Weil per konstruktivem Mißtrauensvotum abzulösen.
    Da hätte sie doch schön 5 Monate regieren und sich mit toller Politik profilieren können.

    Hat sie Angst, vor weiteren Umfallern und die eine oder andere Richtung oder hat sie Angst zu regieren?

    Auf jeden Fall wird in Niedersachsen jetzt der Wasserverbrauch steigen, um all den Schmutz der vielen kommenden Schlammschlachten abwaschen zu können.
    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen
  • alfred1 schrieb:

    Bauqualle schrieb:

    alfred1 schrieb:

    ...
    Für mich abscheulich! Diese Frau gehört nirgends mehr wohingewaehlt.
    .. diese Frau hat endlich begriffen , daß die GRÜNEN eine gefährliche Partei ist , aber das begreifst du ja nicht ..
    Danke für die Blumen, aber da begreife ich wohl mehr als Du.
    Lass uns bitte auf diesem Niveau nicht weitermachen, aus welche politischen Ecke Du kommst, wissen doch hier schon alle.
    .. nein das begreifst du nicht und zu dem anderen Punkt , erkläre mir doch mal was du denn meinst mit "politischer Ecke" , bist du auch von diesen nichtdenkenden Menschen die alles und jedes glauben , was die Lügenpresse uns im Auftrag des Merkelregimes so vorgaukelt ... und welches Niveau meinst du , daß der GRÜNEN wohl , denn keine Partei ist so gefährlich , soll ich dir mal die Fakten schreiben ?? ... kein Wunder , daß Deutschland den Bach runter geht , aber da schaltet bei dir ja wohl dein Gehirn aus ..


    ---------- 9. August 2017, 12:29 ----------

    Ralf Dühlmeyer schrieb:

    Thomas B schrieb:

    Ich wünsche der Dame, dass sie sang- u. klanglos in der Bedeutungslosigkeit versinkt.
    Auf jeden Fall wird in Niedersachsen jetzt der Wasserverbrauch steigen, um all den Schmutz der vielen kommenden Schlammschlachten abwaschen zu können.
    .. es gibt nix schlimmeres als unsere regierenden Politiker ...

    Beitrag von Bauqualle ()

    Dieser Beitrag wurde von R.B. aus folgendem Grund gelöscht: Keine Provokation. ().

    Beitrag von Bauqualle ()

    Dieser Beitrag wurde von R.B. aus folgendem Grund gelöscht: Nicht persönlich werden. ().