Von außen verspiegelte Scheiben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zellstoff schrieb:

      Stahlhuber schrieb:

      Und nachher nicht heulen, wenn dank der Folien eine Scheibe reißt...
      hab ich gar keine Sorge....Nordfenster

      Baumal schrieb:

      so ein hausentwurf, beginnt eigentlich mit
      einem stift und papier..........

      wenn man dann noch nachträglich, folie auf
      fenstergläser auftragen muss, lief irgendetwas
      schief,aber ganz mächtig schief.
      ich gebe zu, dass es mir neu ist, dass man Fensterglas bei den großen/üblichen Fensterherstellern offenbar teilweise milchig bestellen kann (also z.B. über 170cm klar, drunter milchig), falls das gemeint war.
      Es ist sogar möglich nur Streifen des Fensters in Milchglas oder sogar Muster oder Bilder als Fensterglas zu bestellen. Klar kostet das mehr ist ja auch ein Arbeitsschritt mehr, aber jeder anständige Glashersteller kann das liefern.


      ---------- 25. Juli 2017, 13:40 ----------

      ..und man kann sehr wohl nur Teilbereiche ätzen. Funktioniert ähnlich wie beim Platinenätzen.
      Durch Nutzung der üblichen Rechtschreibregeln wertschätze ich mein Gegenüber und es liest sich viel angenehmer.
    • Rudolf R. schrieb:

      Zellstoff schrieb:

      Stahlhuber schrieb:

      Und nachher nicht heulen, wenn dank der Folien eine Scheibe reißt...
      hab ich gar keine Sorge....Nordfenster

      Baumal schrieb:

      so ein hausentwurf, beginnt eigentlich mit
      einem stift und papier..........

      wenn man dann noch nachträglich, folie auf
      fenstergläser auftragen muss, lief irgendetwas
      schief,aber ganz mächtig schief.
      ich gebe zu, dass es mir neu ist, dass man Fensterglas bei den großen/üblichen Fensterherstellern offenbar teilweise milchig bestellen kann (also z.B. über 170cm klar, drunter milchig), falls das gemeint war.

      ..und man kann sehr wohl nur Teilbereiche ätzen. Funktioniert ähnlich wie beim Platinenätzen.
      :thumbsup: Aber klar doch. Man muss sich doch nur die große Auswahl an Glastüren/Zimmertüren anschauen. Da kriegt man jedes Muster, auf Wunsch kann man sogar eigene Vorlagen liefern.
    • feelfree schrieb:

      Dass es geht, zweifel ich ja gar nicht an.
      Dass es u. U. schwierig bis unmöglich sein kann, SEINEN Fensterbauer davon zu überzeugen, so etwas zu liefern, ist jedoch auch eine Tatsache, die man nicht einfach negieren sollte.
      Nein das ist nicht schwierig und erst recht nicht unmöglich. Jeder ordentliche Fensterbauer kann das anfragen. Das ist nun wirklich kein Hexenwerk.
      Durch Nutzung der üblichen Rechtschreibregeln wertschätze ich mein Gegenüber und es liest sich viel angenehmer.
    • Hallo, man kann auf vorhandene Scheiben von innen Folien aufziehen auch nur teilbereich.
      So lange es keine dunkle, farbige Folie ist, auch ohne Angst vorm Glassriss.

      Wenn eine neue Scheibe reinkommt, kann man die innere äussere Scheibe folieren oder sandstrahlen lassen. Der Fensterbauer ist dafür nicht gerade der richtige Ansprechpartner .
      So etwas macht ein Kunstglaser ( sandstrahlen oder auch ätzen).

      Folien aufziehen macht jeder Werbedrucker der mit einem Glaser zusammen arbeitet.
      Der Glaser gibts zum Isowerk und gut ist...
      Cristalero
    • cristalero schrieb:

      Hallo, man kann auf vorhandene Scheiben von innen Folien aufziehen auch nur teilbereich.
      So lange es keine dunkle, farbige Folie ist, auch ohne Angst vorm Glassriss.

      Wenn eine neue Scheibe reinkommt, kann man die innere äussere Scheibe folieren oder sandstrahlen lassen. Der Fensterbauer ist dafür nicht gerade der richtige Ansprechpartner .
      So etwas macht ein Kunstglaser ( sandstrahlen oder auch ätzen).

      Folien aufziehen macht jeder Werbedrucker der mit einem Glaser zusammen arbeitet.
      Der Glaser gibts zum Isowerk und gut ist...
      Cristalero
      Oder man bestellt es eben direkt so beim Fensterbauer. Sollte auch kein Problem sein. Vorteil dann ist die innere Seite gestrahlt oder geätzt.
      Durch Nutzung der üblichen Rechtschreibregeln wertschätze ich mein Gegenüber und es liest sich viel angenehmer.
    • vorgestern gecheckt:
      gewerbebau ohne überzogene qu-ansprüche, fenster und fenstertüren
      von 2 herstellern (nicht, dass jeder von denen nur einen teil könnte -
      der umkehrschluss geringer qu-ansprüche ist der niedrig gequetschte
      preis, pardon: der optimierte .. also von jedem die jeweils günstigsten
      teile): einer sehr gross, einer eher regionalliga. beide haben in ihren
      produkten teilsatiniertes glas verwendet. sogar mit rallystreifen.

      über verfügbarkeit/preiswürdigkeit muss man sich demnach nicht sorgen.
    • Skeptiker schrieb:

      sog. "venezianische Spiegel" sind immer zur dunkleren Seite hin durchlässig, helfen also nachts nicht. Weshalb nicht mattiertes Glas, Strukturglas oder Milchüberfangglas?

      ich habe eine außenbeleuchtung unter so einem fenster (geplant) die zeitlich gesteuert ist (dämmerung etc), per taster der lampe innen und/oder per lichtsenor schaltet (innen > außen)

      ich hoffe mein plan funktioniert