Kosten Beleuchtung Zuweg Reihenhaus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Im Zuge der Aktualisierung auf EFB 2.0 werden umfangreiche Wartungsarbeiten (voraussichtlich) vom 27.04 durchgeführt. Wir Entschuldigen, dass das Forum ab 19 Uhr nicht mehr erreichbar sein wird. Bei planmäßigen Durchlauf sind wir spätestens am darauf folgenden Tag (Samstag) wieder erreichbar.

  • Hilfe!
    Ich bin im betrifft ein REHA zu kaufen. I'm vertrag steht jedoch plötzlich es stünde eine straßenlaterne auf unserem Grundstück und wir seien für die ??? evtl zu ständig und müssten die Stromkosten allein tragen. Dabei nutze noch drei weitere Parteien den beleuchteten weg. Ist das rechtens?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anda () aus folgendem Grund: Beitrag verschoben und Rechtschreibung korrigiert.

    Beitrag von R.B. ()

    Dieser Beitrag wurde von Anda aus folgendem Grund gelöscht: Thema gesäubert ().
  • Moni schrieb:

    Hilfe!
    Ich bin im betrifft ein REHA zu kaufen. I'm vertrag steht jedoch plötzlich es Stunde eine straßenlaterne auf unserem Grundstück und wir seven für die waiting evtl zu ständig und müssten die strom kosten allein tragen. Dabei nutze not drei weitere parteien den beleuchteten weg. Ist das rechtens?

    Und bitte nochmal durchlesen, bevor gepostet wird. Das ist nicht wirklich verständlich.
    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

    Beitrag von R.B. ()

    Dieser Beitrag wurde von Anda gelöscht ().

    Beitrag von Anda ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

    Beitrag von Moni ()

    Dieser Beitrag wurde von Anda aus folgendem Grund gelöscht: Thema gesäubert zum beantworten. ().
  • Wem gehört die Lampe denn dann - und wer ist Betreiber? Wenn die Lampe bei euch steht und ihr alleine der Betreiber seid, könnt ihr sie doch auch weglassen.
    Soll denn dann irgendeine Verpflichtung mit ins Grundbuch , wonach ihr die Lampe zu betreiben habt? Dagegen würde ich mich auf jeden Fall wehren, wenn keine Kostenbeteiligung der anderen Parteien vorgesehen ist.
    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!
  • Ich würde mir wahrscheinlich um vieles Gedanken machen, wenn ich die größte Investition meines Lebens mache, aber nicht um eine Lampe am Weg.
    Wenn da ein 11W Leuchtmittel drinsteckt und die Lampe jeden Tag 3h leuchtet, kommen da sage und schreibe 12kWh pro Jahr zusammen. Du machst dir also Gedanken über 4€ Stromkosten pro Jahr.