Bautenschutzmatte Dachterrasse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bautenschutzmatte Dachterrasse

      Hallo liebe Bauexperten,

      die Abdichtung unserer Dachterrasse ist aus PVC-P mit einer Glasvlieseinlage. Darauf wurde ein Vlies gelegt und darauf dann auf Stelzlagern die Terrassenplatten verlegt. Teilweise wurden zum Anheben der Stelzlager kleingeschnittene Terrassenplatten untergelegt (siehe Bild). Laut meinem Bauleiter sei das nicht zu beanstanden. Ich frage mich jedoch, ob hier nicht die Bautenschutzmatte besser gewesen wäre. Müsste dann sorgsam geprüft werden, ob diese verträglich ist mit der PVC-P Abdichtung. Gibt es hier eine Vorschrift, dass Bautenschutzmatte zu verwenden ist?

      Danke vorab!

    • erkundige dich einmal beim hersteller der stelzlager, die haben meist zugelassene unterlegbauteile. gummigranulat kann nicht immer die richtig wahl sein.

      den ausgleich mit einem reststück werksteinplatte oder einer keramikscherbe ist für mich ein no go!

      noch eins - da es sich um einen mangel des handwerkers handelt, musst du nicht nach einbauvorschriften suchen und irgendwelche nachweise führen, der handwerker muss dir nachweisen, dass seine 'wunschkonstruktion' den a.r.d.t. entspricht.
    • Es gibt höhenverstellbare Stelzlager.... sogar welche die man so einstellen kann das jede Platte exakt liegen kann. Sofern aber nicht ausgeschrieben wirst die nicht fordern können. PVC-P ist Bitumenbeständig, daher sind Bautenschutzmatten unbedenklich. Die Abdichtung ist gegen mechanische Beschädigung zu schützen. Steht so oder ähnlich in der Fachregel. Mach n Mängelanzeige fertig und lass das beheben.


      ---------- 20. Mai 2017, 21:28 ----------

      Aso, es sei noch erwähnt, dass es nicht zwingend Bautenschutz seien muss. Sofern also auszuschließen ist das Spitzen sich in die Abdichtung drücken können reicht auch ein Schutzvlies. Bei Bitumen sähe es etwas anders aus, da durch hohe Punktlasten das Bitumen eingedrückt werden kann. Bei einlagigen hochpolymeren Abdichtungen eher weniger der Fall.
      Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

      * Administrative oder moderative Beiträge in rot