iPad Air Frage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • iPad Air Frage

      Frage an die Apfel-Affinen in der Runde.
      Einige Klassen in der Schule meiner Kinder sollen ENDLICH auch digital lernen. Dazu sollen iPads angeschafft werden. Genauer iPad Air 2.
      Das ist Vorgabe des Schulträgers wegen der einheitlichen Systemverwaltung. Ist so, muss nicht diskutiert werden.

      Es sollen iPads ohne SIM-Karten-Slot werden. Die geräte sollen nur über W-Lan online gehen können. Mag in der Schule zwecks Schummelkontrolle ja Sinn machen, aber da die Geräte auch zu Hause genutzt und u.a. als Kauflösung von uns Eltern erworben werden können, wäre es sinnvoll, das Ding auch mobil online bringen zu können.

      Für Laptops kenne ich USB-Sticks dafür. Da der Apfel ja immer und überall besonders ist, meine Frage:
      Gibts da idealerweise mit den gleichen Sticks, zur Nor über Adapter eine Möglichkeit, das SIM-lose sinnvoll mobil online zu bringen?
      Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen
    • 1. Weshalb Adapter, wenn es doch auch Geräte mit SIM-Card-Slot gibt? (Ja, verstehe den Ansatz, aber kenne auch die Apple-Logik!)
      2. Netzzugang ist unkompliziert über mobilen Hotspot z.B. das eigene Smartphone möglich, spart 2. SIM-Card.
      3. Bestimmt bietet auch jemand einen Adapter an, aber 2. ist doch viel einfacher!
      mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker
    • Skeptiker schrieb:

      Weshalb Adapter, wenn es doch auch Geräte mit SIM-Card-Slot gibt?
      Weil der Schulträger solche mit Slot gar nicht zulässt.

      Das mit dem Hotspot kenne ich (Muss mein Grosser für mein Laptop immer im Urlaub machen), ich fänd aber die 2. Karte besser, weil es unabhängiger macht und schnelleren Zugriff erlaubt. Anschliessen und surfen vs. Hotspot einschalten, ausschalten usw.

      Ausserdem bin ich ein grundsätzlicher W-Lan Skeptiker ;)
      Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen
    • Speziell nen Adapter für Apple fällt mir da nicht ein, aber es gibt doch so
      Mobile 3G WLAN Router.
      Teils so klein wie eine EC Karte, etwas dicker natürlich, mit Akku, SimKarten Slot und WLAN.
      angeschaltet stellt das Ding ein WLAN Netz bereit mit Internetzugiff über die SIM Karte.

      Also genau was du brauchst, auch für unterwegs.
      Typen darf ich ja nicht nennen.
    • Ich würde für "mal eben" auf Thethering setzen (Das Smartphone macht W-LAN) ansonsten auf den Kleinen W-LAN 3 G Router im Scheckkartenformat. Den kann man Unterwegs \ im Urlaub \ im Wohnmobil \ auf'm T5 bei schlechtem Empfang auch mal außen auf das Dach legen für besseren Empfang des Mobilfunksignales und das vom Router ausgestrahlte W-LAN - Signal ist stark genig, dass innen alle Geräte guten Empfang haben.

      Hilft im Notfall auch zunhause, wenn der Empfang schlecht ist. Router außen vors Fenster und das dünne Kabel passt auch durch die Dichtung, dann muss man das Tablet nicht schief halten oder in DER Ecke stehen wo der beste 3G - Empfang ist.

      Ohne die Mobilfunkoption kann msn ggf. dem Kind auch mal sagen: 'Nee, geht nicht.'
      Gruß
      Holger
      --
      Früher, da war vieles gut. Heute ist alles besser.
      Manchmal wäre ich froh, es wäre wieder gut.
      (Andreas Marti; Schweizer)