Holzwurm selber bekämpfen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Holzwurm selber bekämpfen

      Hi Experten,

      Auf dem Dachboden habe ich an einem Holzbalken was festgestellt.
      Die Kante/Ecke war angeknabbert.Ich Tip auf Holzwurm.

      Bild folgt sobald ich mich bei der Kälte da wieder hoch traue.

      Kann ich den kleinen Blagegeist selber beseitigen oder lieber Kammerjäger rufen.

      :cursing:
    • Nein das abknappern wurde grösser.ich gehe gleich foto machen


      ---------- 7. Januar 2017, 21:34 ----------

      So hier
      Bilder
      • 20170107_213106.jpg

        97,3 kB, 1.152×648, 69 mal angesehen
      • 20170107_213119.jpg

        81,68 kB, 1.152×648, 56 mal angesehen
      • 20170107_213132.jpg

        88,81 kB, 1.152×648, 72 mal angesehen
    • Bei Bild 1 hat es oben angefangen.wenn man dan hingelangt hat,war da ganz feiner holz mehl.
      Es wirkt so als wäre ,was auch immer von oben nach unten durchgefressen.
      Aber nur der balken und nur an der Ecke.

      Alle anderen balken sind ohne beschädigung.

      Das untere ist neu,das obere hat im Sommer begonnen,vieleicht auch früher.Bemerkt habe ich ed,als ich sachen hochgebracht habe.

      Sterben die holzwürmer nicht bei hohe hitze.davon bin ich im sommer ausgegangen.

      Im sommer hält man es da oben keine 15 minuten aus,so heiss ist es da.

      Welche frage .....
    • Gibt es denn Wege die Nagekäfer nutzen können? Öffnungen ohne Insektengitter?
      Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

      * Administrative oder moderative Beiträge in rot
    • die Dachspitze hat sowas wie Lochblech verbaut.Da könnte schon was rrin gliegen.

      Hab oben Motten ähnliche,grünlich Insekten gefunden.


      ---------- 7. Januar 2017, 23:42 ----------

      Fichte,kiefer,tanne


      ---------- 7. Januar 2017, 23:47 ----------

      Das war ein bild davor.Und das habe ich noch oben gefunden


      ---------- 7. Januar 2017, 23:48 ----------

      Ist vom Sommer


      ---------- 7. Januar 2017, 23:50 ----------

      Das habe ich mal FB hochgeladen,ob einer weiss,was da mein Balken so angeknabbert hat
      Bilder
      • Screenshot_2017-01-07-23-45-34.png

        495,41 kB, 1.152×720, 59 mal angesehen
      • Screenshot_2017-01-07-23-45-50.png

        413,94 kB, 1.152×720, 52 mal angesehen
    • Dat is kein Nagekäfer


      ---------- 8. Januar 2017, 00:00 ----------

      Dafür ist neben dem Balken n riesen Loch in der USB.
      Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

      * Administrative oder moderative Beiträge in rot
    • Ich habe mir mal Nagekäfer schäden angeschaut.Die sehen nicht so aus wie bei mir


      ---------- 8. Januar 2017, 00:05 ----------

      Ich hab bis heute nicht raus bekommen was das für ein Tier ist.

      Auch nicht was den Balken so beschädigt hat.
    • Ich bleib dabei, dat ist kein Schadensbild eines Holzschädlings.
      Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

      * Administrative oder moderative Beiträge in rot
    • Was ist klein genug durch so ein Lochblech zu kommen,und au gerne holz mag


      ---------- 8. Januar 2017, 00:36 ----------

      Das Loch werde ich schliesen.Das war mal gedacht für die Sat Schüssel.
      Die aber nun wo anders plaziert wurde.Das Loch habe ich nicht geschlossen,weil ich hier meine Solar haben wollte.

      Ist das schlimm,es offen zu lassen ???


      ---------- 8. Januar 2017, 01:14 ----------

      Ich würde auf Hausbock tippen
    • Ich möchte lösen !
      @Skeptiker
      Ich behaupte mal, anhand der Fotos kann man erkennen, das es sich um Sägerrauhes Bauholz handelt,
      welches hoffentlich getrocknet eingebaut wurde ! Das schließt KVH per se eigentlich aus . Getrocknetets Bauholz sollte imho eher preisgleich sein mit KVH , daher vermute ich mal es war nicht auf die erforderlichen 15%+- 3 getrocknet beim Einbau.
      Irgendwie spinnt meine Tastatur gerade etwas rum, mache erstmal nen neustart


      ---------- 8. Januar 2017, 06:07 ----------

      @Kalle
      Meinst Du das Vogelschutzgitter? das schützt nur vor Vogeleinflug , nicht vor Insekten, zumindest nicht vor Holzschädlingen , bei Hummeln wird´s wohl klappen.
      @Pincho
      Bei deinen Flattermännern handelt es sich vermutlich um Florfliegen.
      Das Sägemehl was Du beobachtest , ist noch ein Rückstand vom Sägewerk , das kommt vor bei Sägerauhem Holz gelegentlich vor , vorallem wenn es beim Einbau noch feucht war .

      Deine Beschädigung, würde ich mal tippen, ist schon im Sägewerk oder auf dem Transport entstanden, und ist dir eben erst jetzt aufgefallen , du hattes ja andere Sachen im Kopp.

      Bei Deiner Überschrift hatte ich, bevor ich den Rest gelesen habe , erst gedacht, da hat er bestimmt schäden vom Buchdrucker gefunden, und macht sich jetzt völlig umsonst ein Kopp, aber das ist ja noch banaler .
      Aber zu 100% kann das nur ein öbuv SV aufklären , wir haben ja nur Fotos zur Verfügung !


      ---------- 8. Januar 2017, 06:29 ----------

      weil der haftet ja für seine Auskunft
      Wer aufhört besser zu werden, hört auf ,gut zu sein
    • @AndyG

      Ob das Holz trocken war kann ich nichtsagen.

      Sagen kann ich nur,das ich auf dem Dachboden keine Fenster habe.
      Bei der begehung vom privaten SV
      war die braune Rockw...Dämmung drauf und die Dampfsperre.

      Es gab zu dem Zeitpunkt kein Fussboden auf dem Dachboden.
      Auch kein Licht.

      Der SV konnte also nur auf der Leiter mit blitzlich Bilder machen.

      somit ist das dach von innen nicht begutachtet worden.

      zum thema zurück zu kommen.
      Das ausgefranste war 20 cm lang.Ich habe dann die Fasern vom Holz entfernt,das es glatt war.Um zu sehen ob wieder was am balken später ist.

      Nachdem meine frau mich verdonnert hat den Weihnachtsbaum Schmuck auf den Dachboden zu bringen,ist mir der baljen sofort wieder aufgefallen.

      Weil das Schadensbild viel schlimmer geworden ist.

      ich vermute das der holznager in dem baljen steckt.Und er die weiche ecken liebt.Das ander ist wohl zu hart