Was tun mit altem Bildschirm?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was tun mit altem Bildschirm?

      Servus beinander,

      ich habe noch so einen alten tiefen Bildschirm hier rumstehen. Das Teil wegzuwerfen reut mich, es funktioniert ja noch, andererseits ist unser Keller auch so gut gefüllt.

      Theoretisch könnte ich es als Drittbildschirm zusätzlich zu Laptop und Flachbildschirm nehmen, er braucht mir aber dann doch ( zu) viel Platz.

      Also:
      Wegwerfen -> nee
      Auf Schreibtisch stellen -> nee

      Hat hier jemand eine Idee?
      Nothing is forever, except death, taxes and bad design
    • Käfig für die Meerschweinchen? Das könnte ein echtes Designerstück werden. ;)

      Aber um ehrlich zu sein, die Dinger aufbewahren, das lohnt wirklich nicht. Ich habe vor 2 Jahren einen Kofferraum voll entsorgt. Die stehen sonst immer irgendwo im Weg, und sollte tatsächlich mal Bedarf an einem Monitor bestehen, dann wird halt ein neuer bestellt. Die gibt es für schmales Geld, aktuelle Technik, stromsparend, bessere Auflösung, und werden über Nacht geliefert.

      So lange man den Monitor noch sinnvoll einsetzen kann, ist es ja gut, aber irgendwann sind die Dinger nur noch lästig. Alles hat seine Zeit, und ich kann auch verstehen, dass einem das Herz blutet wenn so ein Teil auf den Müll soll, schließlich hat man irgendwann einmal richtig viel Geld dafür investiert, aber andererseits....wenn ich alles aufbewahren möchte, dann muss ich anbauen.
      Es gibt ein paar Dinge die ich aus Nostalgiegründen aufbewahre, doch meist benötigen die auch kaum Platz. Alles was etwas größer ist geht aber den Weg in Richtung Entsorgung.
    • Ggf. mal bei der lokalen "Recycling-Börse" (die Läden, wo sozial bedürftige Menschen Möbel etc. zum Selbstkostenpreis erwerben können) anfragen, ob die sowas noch nehmen. Ich glaube es fast nicht, aber was anderes würde mir auch nicht mehr einfallen....Oder für die Kinder aufheben und sich über deren dumme Gesichter freuen, wenn der Wunsch nach einem eigenen Computer damit endet, dass sie eine alte Röhre vorgesetzt bekommen :D
    • Ich würde den nicht ins Sozialkaufhaus geben, weil ich es unmoralisch fände, ausgerechnet den sozial Schwachen so einen Stromfresser anzudrehen.
      M.E. kommt nur der Weg zum Wertstoffhof in Frage und die Hoffnung, dass der nicht in Afrika oder Indien zum Ausschlachten landet.




      Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



      M.G.Wetrow
    • Monitore mit VGA-Anschluss sind noch nützlich, wenn man Nicht-PC-Geräte hat, die nur einen VGA-Anschluss haben. Zum Beispiel werden Firewalls, UTM's, größere NAS, usw. heute mit VGA-Anschlüssen ausgetstattet, damit man diese Geräte auch ohne Einbindung in das Netz vorkonfigurieren kann und bei Netzwerkproblemen / Netzausfall noch bedienen und auf Fehlersuche gehen kann. Inzwischen gibt es auch kleine Mini-Computer, die man mit Open Source Software betreibt für kleine Router (ohne TR069), Firewalls oder z.B. als Telefonanlage.

      Auch wir hatten unserem Server die alten Monitore verpasst, weil hier die Monitore selten genutzt werden.

      Ob eine Weiternutzung sinnvoll ist, hängt aber auch vom vorhandenen Platz ab und von den übrigen Geräten. Haben die aktuell genutzten LCD's z.B. mehrere Eingänge (VGA, DVI, HDMI) lohnt es in der Regel nicht, da Ersatz vorhanden ist.

      Ich würde es ca. 4 Wochen in der bucht / bucht-kleinanzeigen für 1,- versuchen und danach mit dem übrigen Elektroschrott zu einer Annahmestelle bringen.
      Gruß
      Holger
      --
      Früher, da war vieles gut. Heute ist alles besser.
      Manchmal wäre ich froh, es wäre wieder gut.
      (Andreas Marti; Schweizer)