Barrierefreiheit-öffentliche Bauten-Privat

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gestern hatte ich ein Gespräch mit dem Scheffe einer Städtischen Wohnungsbaugesellschaft. Der jammert, dass durch solche Vorgaben das Bauen immer teurer wird und so kaum Sozialwohnungen mehr möglich sind. Schließlich muss die Investition in einer akzeptablen Zeit weder rein. Das kann man aber nicht, wenn Vorgaben das Bauen immer weiter verteuern. Durch den Zwang barrierefrei zu bauen und so mehr Fläche bauen zu müssen wird es auch teurer. Sozialwohnungen, also solche zu einem sehr günstigen Mietzins für untere Einkommensschichten, sind so kaum noch baubar.

    Der Wohlstand bringt uns dazu immer mehr Regeln für immer hochwertigeres Bauen aufzustellen, dabei vergisst man, dass es viele in unserer Gesellschaft gibt, die da nicht mithalten können. Evtl. wäre eine flexiblere Regelung nützlicher, als den Zwang alles so machen zu müssen.
    -

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...