Haarrisse in Betonwand vor dem Verputzen behandeln? Putzrisse

    • Haarrisse in Betonwand vor dem Verputzen behandeln? Putzrisse

      Hallo Zusammen,

      wir haben in unserem Haus Fertigbetonwände im Keller (Sandwichwände mit Ortbeton WU verfüllt). Stellung im November 2015 und Einzug und Finish der Wandbeläge vor ein paar Wochen. An diversen Stellen hat es im Beton Haarrisse, die uns als unbedenklich erklärt wurden, weil vermutlich vor dem Verfüllen mit Beton in die Wandschalen schon vorhanden und Rissbreiten unter 0,3mm.

      Wir haben die Wände mit Betonkontakt vorbehandelt und überputzt mit einem dünnlagigen Kalkfilzputz.
      Jetzt ist an einer Stelle der Putz vertikal von oben nach unten fast Komplett über eine Außenwand gerissen (max. 1mm). Beim Abkratzen des Putz sieht man, dass genau darunter ein Haarriss verläuft mit einer geringeren Rissbreite. Ob dieser Haarriss vorher schon vorhanden war, ist aber nicht klar.

      Frage: Muss es sein, dass der Riss (falls vorher schon vorhanden) sich hier (bedenklich) bewegt hat und es zu einem erheblichen Mangel kommt oder ist es denkbar, dass durch mangelnde Vorbehandlung des Risses dieser eine Schwachstelle für den Oberputz bedeutet? An einer anderen Stelle haben wir zB nur Farbe gestrichen und auch dort ist die Farbe nach ein paar Wochen genau am Riss entlang wieder eingerissen.

      Vielen Dank und Grüße!
    • Wie sagt man in Hessen: in einen Riss mit 0,3 mm "kannst die Kapp neischmeiße".
      Ich finde das viel - Haarrisse haben eine Breite von ca. 50 µm, was 0,05 mm entspricht.

      Solange sich die Rissbreiten ändern, würde ich die Wände nicht weiter bearbeiten. Weiterhin ist zu beobachten, ob die Risse ihren Feuchtezustand ändern, d.h. dass ggfs. mal Feuchtigkeit durchkommt.
      Falls sich noch weiterhin "was tut", würde ich mir eigenen Sachverstand zur Bewertung der Risse hinzuziehen. Hier im Forum ist das aufgrund der Unkenntnis der örtlichen Situation und Rahmenbedingungen (Rissverlauf, Rissbreiten, Umgang mit den Fertigteilen etc.) nicht möglich.

      Frage ist auch, ob es sich um eine Weisse Wanne handelt. Hier sind i.d.R. Rissbreiten bis 0,2 mm zulässig, d.h. Risse mit 0,3 mm wären ein Mangel und müssten entsprechend angezeigt werden
      Betontechnologie ist die Kunst, Steine in Wasser schweben zu lassen ... :)